Zanderruten Test 2018: Die besten 7 Zanderruten im Vergleich
Zanderruten Test 2018: Die besten 7 Zanderruten im Vergleich
4.8 / 19 Bewertung(en)

 

Cormoran GTS Zander Lure
Gewicht: 170g
Transportlänge: 140cm
Teile: 2
Savage Gear schwarz Savage Spinnrute
Gewicht: 90-107g
Transportlänge: 102-120cm
Teile: 2
WFT Lake’N River Zanderruten
Gewicht: 225g
Transportlänge: 172cm
Teile: 2
Shimano Vengeance AX Trout Zander
Gewicht: 206g
Transportlänge: 114cm
Teile: 3
Quantum Angelrute Zanderkant, 1949265
Gewicht: 201-300g
Transportlänge: 126-160cm
Teile: 2
Jenzi Tycoon Spin LXP
Gewicht: 143-215g
Transportlänge: 110-155cm
Teile: 2
Jenzi Angelrute Solid Pro
Gewicht: 455-493g
Transportlänge: 113-127cm
Teile: 2
Ein guter Fischfang ist der Traum jedes Fischers, der nach Zander fischt. Das ist einer der leckeren Fische, der nicht so einfach zu angeln ist. Der Zander führt in der Tat das Bodenleben, so ist er bodenständiger Fisch. In absoluter Dunkelheit sieht er sein Opfer perfekt. Außerdem zieht er es vor, nachts zu jagen.

Um diesen „Nachtjäger“ zu fangen, sollten Sie die richtige Ausrüstung abhängig von der Art des Fischens und den Eigenschaften des Stausees wählen.

Alles, was Sie über günstige Zanderruten wissen sollen

Zander ist ein starker, geschickter und bissiger Fisch, der hohe Anforderungen an die Stärke und Zuverlässigkeit der Ausrüstung stellt. Ist die Ausrüstung für die Hechtfischerei eher grob, so ist die Situation mit Zander ganz anders. Welche Ruten empfehlen die erfahrenen Fischer?

Zander-Rute Cormoran GTS Zander Lure

Cormoran-GTS-Zander-LureDieses Fischgerät loben fast alle Angler, die Spezialisten in diesem Gebiet sind. Doch ist das keine Spinnrute, aber hat eine gute Festigkeit und Länge. Sie besteht aus zwei Teilen.

Zander-Rute Cormoran ist für Beginner ideal, weil sie:

  •  nicht so teuer ist; 
  •  einen hochwertigen Griff hat; 
  •  zu den leichten Bewegungen sensibel ist; 
  •  ein leichtes Gewicht hat. 

So soll man auch sagen, dass dieses Geschirr eine gute Transportlänge hat – 140 cm. Das erlaubt den Fischern sie bequem zu transportieren. Wurfgewicht ist nicht so groß, nur 20 – 70 mg. Dieses Gerät ist sehr empfindlich und der Fischer kann damit sogar den Fisch auf großer Tiefe „fühlen“. Mit dieser Rute benutzt man Softplastikköder.

Noch etwas: diese Rute ist nicht so schwer ist – nur 170 g. Das erlaubt lang das Gerät in den Händen zu halten und mit Vergnügen bis der Nacht zu angeln.


Savage Gear schwarz Savage Spinnrute

WFT Lake'N River ZanderZander-Spinnen ist ein großartiges Geschirr, um fast jeden Raubfisch zu fangen. So wenn Sie ein Neuling im Angeln sind, benutzen Sie die Empfehlungen der erfahrenen Fischer bei der Wahl der richtigen Zanderrute.

Spinnrute ist das Gerät für fast alle Gelegenheiten. Sie hat drei Modifikationen nach Größe: 6`6“ 198 cm, 7`5“ 228 cm und 7`7“ 231 cm. Manche Angler sagen, dass sie sogar auf Barsch mit dieser Rute angeln.

Das Design dieser Rute ist modern. Die Arbeitsfähigkeiten und technischen Charakteristiken werden den Fischern auch freuen:

  •  kohlefase Blanks sind fest und verlässlich; 
  •  sie passt für Zander- und Hechtangeln; 
  •  sehr bequem zu transportieren: die Länge von 1 m bis 1,20 m. 

Man kann leicht diese Rute weit machen: bis 231 cm. Das erlaubt den Fischern sehr erfolgreich auf einem Fischen-Platz zu angeln. Wenn man über Wurfweite spricht, kann man Spinnlänge nicht ignorieren. Je größer sie ist, desto größer ist die Fangdistanz.


WFT Lake’N River Zander

WFT Lake'N River ZanderDiese Eigenschaften weisen darauf, dass dieses Gerät für verschiedene Arten des Fischens vorbereitet ist. Man unterscheidet Winter-, Herbst- und Sommerfischen. Also am häufigsten wählt man diese Rute am Sommer.

Die Lieblingsplätze für Zander sind tiefe Gruben, Rampen, Pflaumenstauden, Whirlpools. Er wählt die Orte mit Steinen oder herabgefallenen Ästen. Die Länge der Rute erlaubt in solchen Plätzen zu angeln.

Diese Rute ist für Zanderfischen optimal. Sie ist sensibel. Das erlaubt den Fischern den Gewässergrund zu erkunden, die Unterschiede in der Tiefe und sogar seine Besonderheiten zu bestimmen – Steine, Muscheln, Sand. Die anderen Vorteile sind auch wesentlich:

  •  Sie ist für die natürlichen Köder günstig. 
  •  Die Länge – 335 cm. 
  •  Diese Rute kann 2-teilig und 3-teilig sein. 
 Man kann nur sagen, dass es nicht so bequem ist solche Typs der Ruten zu transportieren, als Transportlänge enthält 1,70 cm.  

Shimano Vengeance AX Trout Zander

Shimano Vengeance AX Trout ZanderPosenangeln ist mit dieser Rute ein Erfolg. So meinen die Fischer, die schon seit langem Zander angeln. Dieses Gerät liegt angenehm in der Hand und ist leicht mit nach Zander und Karpfen zu „jagen“.

Die besten Eigenschaften der Rute sind:

  •  Gewicht: 206 g; 
  •  Länge: 3,30 m; 
  •  Material: Kohlenfaser. 

Man kann solche Art des Fisches – Zander – in den großen Flüssen finden. Hier benutzt man den Gummifisch am besten. Und andere Gummiköder sind auch dabei gut. Shimano Vengeance AX Trout passt und wird das Angeln erfolgreich machen. Die Empfindlichkeit dieser Rute ist hoch und kann helfen, die Annährung des Fisches früh zu fühlen. Das Material wird die innovative Shimano-Technologie verwendet, das sogenannte HPC-Konzept (High Pressure Carbon), also hochgespanntes Karbon.


Quantum Angelrute Zanderkant

Quantum Angelrute ZanderkantDas Spinnenangeln auf Zander kann verschieden sein: abhängig von der Jahreszeit, von dem Typ der Rute und von der Wahl des Angeln-Platzes. Man beratet am meisten die Spinnenrute bei dem Zanderfischen zu kaufen.

Wenn Sie vom Ufer aus fischen, „arbeitet“ eine kurze Rute nicht, aber wenn die Rute von 2,4 bis 3,0 Meter länger ist, reicht aus.

Das vorgestellte Geschirr ist dafür ideal, als sie solche Eigenschaften hat:

  •  Die Länge ist 2,65 m. 
  •  Der Blank ist hart. 
  •  Perfektes Rückrad. 
  •  Mit Gummifisch zu angeln zeigt sie sich gut. 

Einige Fischer bemerken die Schwierigkeiten bei Angelei mit dieser Rute:

  •  Sie ist zu hart, deswegen ist es manchmal kompliziert den Zander ans Land zu bringen. 
  •  Verpackung könnte besser sein. 
  •  Die Spitze kann beim Ziehen gebrochen werden. 

Aber am häufigsten sind die Empfehlungen in Bezug auf diese Rute positiv und sogar der Neulinge kann diesen Angebot in einem Angeln-Geschäft ausnutzen.


Jenzi Tycoon Spin LXP

Jenzi Tycoon Spin LXPDieses Produkt hat 10 Modifikationen abhängig von dem Wurfgewicht und von der Länge der Rute. Davon hängen die Angelmöglichkeiten ab: Wo darf man angeln? Welcher Köder passt am besten? usw.

Wenn Sie von einem Boot aus angeln, ist ein langes Spinnen (etwa 2,7 oder 3,00 m) unbequem, so die Ruten mit einer Länge von 1,8 bis 2,4 m verwendet werden.

Wenn es eine starke Strömung gibt, wird eine lange Spinnenrute gewählt, da die Strömung die Angelschnur zur Seite bläst. Mit der kurzen Spinnenrute kann man den Fisch mit der Angel nicht anhauen.

So mit diesem Typ der Rute bekommt man eine Traumrute, weil sie:

  •  aus 100% Carbon geschafft ist; 
  •  hochqualitative Ringe für präzise Schnurführung hat; 
  •  schönes Design hat; 
  •  in der Hand bequem liegt. 

Aber dazu fügt man die negativen Kleinigkeiten auch:

  •  keine Hakenöse, um dort den Köder zu befestigen; 
  •  passt für kurzen Angeln, als zu lange soll man mit dieser Rute zu balancieren; 
  •  zu kopflastig. 

An alles muss man angewöhnen, aber vor dem Kaufen ist es empfohlen alle Besonderheiten der Angelrute zu erkennen.


Jenzi Angelrute Solid Pro

Jenzi Angelrute Solid ProBeim Spinnenangeln auf Zander werden solche Köder wie Vibrotails und Twister mit hoher Attraktivität für Zander verwendet. So soll der Fischer solche Ruten wählen, an denen kann man die Köder heften.

Diese Art der Rute kann man nur loben:

  •  Die Rute besteht aus zwei Teilen. 
  •  Sie ist leicht zu transportieren. Transportlänge beträgt 113 cm. 
  •  Der Vollglasblank – ein hartes Material für Angelrute auf Zander. 
  •  Das ist eine günstige Rute für Nachtangeln. 
  •  Die Rute hat 2 Modifikationen: 2,1 m und 2,7 m. 

Dieses Gerät hat fast keine Nachteile, so die Zanderfischer. Das Gewicht des Gerätes scheint optimal zu sein – 453 g. So kann man lang dieses in den Händen halten ohne Ermüdung. Diese Charakteristik ist auch sehr wichtig, als viele Fischer den ganzen Tag oder oft einige Tage lang angeln.


Die Besonderheiten des Zanderfischens: die besten Angelorte, Köder und Geschirr

Der Zander bevorzugt reines fließendes Wasser und kann daher in Flüssen, Seen mit klarem Wasser oder Kanälen gefunden werden. Dieser Fisch wählt solche Wohnstellen aus, deren Tiefe 4 Meter und mehr erreicht. Die Strategie, diesen Fisch in verschiedenen Zeiten zu fischen, bleibt unverändert. Die Hauptsache ist, eine Futterherde zu finden, nach der Sie Einwürfe mit dem entsprechenden Ziehen herstellen müssen. Mit dem Ende des Bisses sollte sich der Angelpunkt ändern. Das bedeutet, das Zander seinen Wohnbesitz verändert hat und man muss ihn irgendwo noch suchen.

In den kleinen Flüssen kann man nur eine Zanderherde finden, die sich ständig auf der Suche nach Nahrung um den Stausee bewegt. In der Regel handelt es sich um eine große Herde, die nicht so leicht zu finden ist. In diesem Fall muss man zufällig hoffen. Der Zander kann sich an jedem Ort befinden, an dem er geschützt werden kann, und auch die Möglichkeit zur Jagd hat. Es kann mit einer Wasservegetation oder einer Ansammlung umgestürzter Bäume sowie mit Unterwasserhaufen oder -steinen überwachsen sein.

Wenn man über die speziellen Ruten auf Zander spricht, so sollen diese bestimmte Eigenschaften haben. Dazu gehören die technischen Charakteristiken wie die Qualität der Aktion, Blank, Länge und die Qualität der Festigkeit und Empfindlichkeit der Rute.

Die Aktion der Zanderrute muss schnell sein. Eine günstige Form des Blanks beim Zanderspinnens ist nach Meinung der Mehrheit der Fischer eine dünne, starre Spitze, die auf den vorsichtigen Biss eines inaktiven Fisches in großer Tiefe reagieren kann, und ein kraftvoller, zuverlässiger Handteil.

Die Fähigkeit einer solch empfindlichen Spitze, enormen Belastungen beim Gießen und Ziehen standzuhalten, hängt von der Anordnung der Ringe ab. Bei gutem Spinnen wird die Hauptbelastung auf den Handteil verteilt, während die Spitze mit minimalem Aufwand betrieben wird.

Eine kräftige Rute mit einem Wurfgewicht von 60 g erlaubt selbst beim Fischen in großen Tiefen keine vorsichtigsten Bisse zu realisieren. Schwache Bewegungen passiver Fische bleiben im Allgemeinen unbemerkt. Daher ist ein Wurfgewicht von 10 g bis 30 g, möglicherweise bis zu 40 g, die effektivste Option, wenn es um die Jagd nach großen Exemplaren geht. In keinem Fall wird empfohlen, die Obergrenze des Wurfgewichts zu überschreiten, da dies während eines Amplitudenwurfs über weite Strecken zu Spitzenbrüchen führt.

Die erfahrenen Fischer sagen, dass das Zanderangeln fordert zu viel Mühe und Ausdauer von dem Angler. Das ist genau so! Es ist nicht so leicht diesen Fisch zu finden. Zander ist vor allem beim Laichen und beim Auftreten des ersten Eises aktiv. Im Sommer ist er weniger aktiv. Zander wandern ständig, deshalb müssen Sie bereit sein, den Angelplatz häufig zu wechseln. Es gibt andere Regeln und Winkelzüge, um einen reichen Zanderfang zu bekommen. Die wichtigsten von ihnen sind die Empfehlungen für Kaufen der richtigen Zanderrute. Die Preise können verschieden sein, aber man soll unbedingt die nützlichen Parameter und Größe bemerken. Das sind die Ursachen des erfolgreichen Angelns.

Spinnfischen zeichnet sich dadurch aus, dass Sie ständig Einwürfe realisieren müssen. Damit das Angeln aus der Erholung nicht zu einer langweiligen Übung wird, die viel Kraft und Energie erfordert, sollten Sie die richtige Rute wählen. Es sollte einfach und bequem sein.

Hallo, alle Angelfans! Hier, auf meiner Seite und meinem Blog bin ich froh mit euch mein Hobby zu teilen. Fischen ist die Sache jedes echten Mannes. So mit Spaß werde ich alle meine Erfolge und Misserfolge berichten, Geschichten, die mit Angeln verbunden sind, erzählen. Jeder, der damit beschäftigt ist, hat Vieles den Anfängern zu empfehlen.

Ähnliche Beiträge

Hechtrute Test 2018: Die besten 10 Hechtruten im Vergleich

Hechtrute Review

  [pricingtable id="2426"] Die schwedischen Forscher haben einige interessanten Fakten über Hechtfisch entdeckt. So von dem Moment, wenn dieser Fisch sein Opfer gesehen hat und bis dem Moment, wenn er es zuletzt greift, zählt 8 Minuten. Was bedeutet das? Hecht ist ein seriöser Fisch, das ist ein Raubfisch, so braucht er eine echte, erfolgreiche Jagd.…

Drop Shot Rute Test 2018: Die besten 10 Drop Shot Ruten im Vergleich

  [pricingtable id="2384"] Die Drop-Shot-Technik ist unter den Fischern sehr populär. Sie genieß ihre Popularität seit 70-ger Jahren und kam in Europa aus den USA. Aus Englischem bedeutet dieser Begriff – „kurzer Schlag“. Diese Art des Angelns erlaubt einen großen Fang unabhängig von dem gewählten Fischen-Platz zu bekommen. Dazu braucht man ein spezielles Gerät mit…

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.