Spinnrute Test 2021: Die besten 10 Spinnruten im Vergleich
Spinnrute Test 2021: Die besten 10 Spinnruten im Vergleich
4.9 / 24 Bewertung(en)
DAM Camaro Tele Spin
Länge: 1,80 - 3,60m
Transportlänge: 42 - 64cm
Gewicht: 110 - 390g
FTM Virus Spoon XP 3
Länge: 1,90m
Transportlänge: 99cm
Gewicht: 105g
Savage Gear Bushwacker
Länge: 2,13 - 2,58m
Transportlänge: 110 - 134cm
Gewicht: 122 - 166g
Shimano Catana DX Schaft
Länge: 2,40m
Transportlänge: 86cm
Gewicht: 172g
DAM Nanoflex G2
Länge: 2,40 - 3m
Transportlänge: 120 - 150cm
Gewicht: 155 - 260g
Jenzi Tycoon Spin LXP
Länge: 2,10 m - 3m
Transportlänge: 110 - 155cm
Gewicht: 162 - 233g
Savage Gear schwarz Savage
Länge: 1.98 - 2,31m
Transportlänge: 102 - 120cm
Gewicht: 90 - 107g
Shimano Catana CX M
Länge: 2,10m
Transportlänge: 108cm
Gewicht: 134g
Jenzi Tycoon Spin MXL
Länge: 2,10 - 2,70m
Transportlänge: 110 - 140m
Gewicht: 152 - 192g
Jenzi Tycoon PXL
Länge: 3,00m
Transportlänge: 155cm
Gewicht: 215g

Wählen Sie die besten Spinnruten

Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Spinnruten

359 Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern!

29.53% der Benutzer wählten DAM Camaro Tele Spin, 8.36% FTM Virus Spoon XP 3, 12.81% Savage Gear Bushwacker, 39.83% Shimano Catana DX Schaft und 9.47% DAM Nanoflex G2. Jeden Monat analysieren wir Ihre Antworten und ändern unsere Bewertung.

Diese Art der Angelei ist eine der populärsten bei den Angeln-Profis. Die Jagd auf „Raubtiere“, wie Karpfen, Zander, Hecht und Forelle, ist immer faszinierend. Die Exemplare mit Gewicht von 1 bis 4 oder sogar 5 kg kann man dabei fangen. Diesen Resultaten begleitet nicht nur Angel-Erfolg, sondern auch eine richtig gewählte Ausrüstung und Mutterwitz des Fischers. Nicht selten ist es kompliziert die coolen Geräte speziell auf Raubfische zu wählen. Die Spezialisten empfehlen die Spinner. Man soll verstehen, dass es verschiedene Modelle und Typen dieser Rute gibt. So wählt man für sich etwas Besonderes nach dem Lesen von dieser Spinner-Übersicht.

Spinning: Was gibt’s Besonderes?

Das Wort „Spinning“ kommt aus Englischem und bedeutet „Drehbewegung“. Davon gründet sich die Angeltechnologie mit Spinnrute. Man sagt, dass damit bewegt man sich viel und braucht fast keine zusätzliche Ausrüstung. Aber doch! Man muss das beste Modell des Spinners haben.

Dank einer speziellen Angelhalterung wird der Spinner mit einer Rolle und Angelschnur und einem angebrachten Köder befestigt. Danach macht man einen Wurf ins Wasser. Nachdem der Köder im Wasser taucht, wickelt man die Leine auf die Rolle und mach die translatorischen Bewegungen. Der Raubfisch jagt den Köder und greift ihn an. Ein Hauptmerkmal des Spinnfischens ist der Einsatz von Kunstködern.

Die Weise des Fischens mit Spinner hängt von der Art des Köders, den Fischen-Bedingungen ab. Die Wahl der Spinnrute wird von den folgenden Angelarten abhängig:
Jig Tackle (auf Hechtbarsch, Barsch, Hecht, Wels und andere Raubfische am Boden); Ultralight – eine Art von Jig (Gewicht des Köders von 1 bis 8 g.) Damit kann man mittelgroße Raubfische wie Weißfisch für essbares Silikon; Twitching – für Reißen-Angeln auf Hecht; Casting-Angeln ist mit Multiplikator-Rollen geeignet.

Das ist keine volle Liste der Angelarten, aber am meisten wählt der Fischer für sich einen besonderen Spinner oder einige, um alle Variante der Angelei zu berechnen.

DAM Camaro Tele Spin Teleskoprute

Der erste Rod in Übersicht ist wegen ihres ergonomischen Rollenhalters und Rutenband bekannt. Das ist wirklich ein Vorteil, wenn man sehr lang die Rute dank ihrem bequemen Griff in den Händen halten kann. Dieser Ruten-Typ hat seine Modelle, die sich nach Länge, Wurfgewicht und Struktur unterscheiden. Die kleinste Rute in dieser Reihe ist 1,8 m lang. Sie besteht aus 5 Teilen und wiegt nur 110 g. Die Vorteile sind wesentlich, als es so bequem solche kleine Rute beim Angeln zu haben und zu transportieren. Doch, aber muss man sagen, dass dieses Gerät kann nur kleine und mittelgroße Fische fangen.

DAM Camaro Tele Spin TeleskopruteDie Länge des größten Modells in dieser Auswahl beträgt 3,6 m. Das ist für die weiten Würfe ideal. Wurfgewicht variiert von 30 bis 60 g. Mit solchen Geräten bekommt man guten Fang von Forellen und Karpfen.

Vorteile Nachteile
Glasfiber-Blank; 5 Teile;
schwerer Test; schlanke Rutenringe.
schnelle Aktion;
günstiges Wurfgewicht.

FTM Virus Spoon XP 3 1,90m 1-8g

FTM Virus Spoon XP 3Nicht so oft wählt man für Angeln diesen Typ der Rute. Dies ist eine ziemlich heikle Rute, um mittelgroße Raubfische zu fangen. Das ist ein Ultra-Light-Gerät, das kleine Wurfgewicht hat (etwa 1 – 8 g), so dafür raucht man auch leichten Köder.

Die Länge des Blanks für solche Ruten beträgt nicht mehr als 2,7 Meter. Das gewährleistet ihre hohe Empfindlichkeit.

Für die Rute wäre es besser, mittlere oder langsame Aktion zu wählen. Mit UL-Ruten kann man leichte Köder sehr gut werfen. Sie haben sowie eine weiche Spitze, die erlaubt, den Biss sehr schnell zu bemerken.

Vorteile Nachteile
kleine Transportlänge; in Fließ- und Stillgewässern;
leichtes Rutengewicht; leichter Test.
bequemer Halter.

Savage Gear Bushwacker xlnt2

Savage Gear Bushwacker xlnt2Mit diesem Modell bekommt man ein komplettes Assortiment der leichten, mittel-schweren und schweren Ruten.

Die Klasse des Geräts kann man nach seinem Test erkennen. Savage Gear Bushwacker hat verschiedene Teste von 10 g bis 60 g. so kann man für sich eine passende Modifikation wählen.

Mit diesem Spinner kann man leicht die großen Fänge von Forellen haben. Das ist ein Steckspinner. So ist diese Art des Spinners für alle Type des Angelns geeignet. Man kann ihn vom Ufer aus mit Gras benutzen. Damit muss der Angler den Köder präzise werfen. Dabei hat man eine Chance große Exemplare auszudrillen, ohne Angst zu haben, das Gerät zu brechen. Diese Spinnruten sind für erfahrene, professionell gesinnte Angler passend.

Vorteile Nachteile
High-Modulus-Carbon; nur 8 Ringe;
Kork-EVA-Griff; delikate Spitze.
kurze Transportlänge.

Shimano Catana DX Schaft

Das ist die berühmte 2-teilige Rute der japanischen Firma SHIMANO. Sie ist aus Kohlenfaser hergestellt.

Shimano Catana DX SchaftUm die Zuverlässigkeit und den langfristigen Einsatz des Spinners zu gewährleisten, haben japanische Hersteller die besten Markenringe und den Rollenhalter sowie einen glatten Korkgriff verwendet.

Dank den hochwertigen Materialien bekommt jeder Fischer ein sehr kraftvolles Gerät.

Es gibt eine Reihe der Ruten von diesem Typ, die die Länge von 2,1 m bis 3 m haben. Das Anzeigen von Wurfgewicht (Test) unterscheidet sich entsprechend: von 14 g bis 100 g.

Vorteile Nachteile
hochqualitative Materiale; 7 Ringe;
Auswahl der Rutentype; kleiner Griff.
günstige Transportlänge.

DAM Nanoflex G2 – Spinnrute

Hier kann man für sich „leichte“, „mittel-schwere“ und „schwere“ Ruten finden. Das bezieht sich auf ihren Test und das Gewicht des Köders, den man werfen darf. Diese Anzeigen sind sehr für alle Angler wichtig. Davon hängt die Arbeitsfrist der Rute selbst und ihrer Ausrüstung. Dieses Gerät kann 2,40 m, 2,70 und 3,0 m lang sein. Man macht seine Entscheidung aufgrund der Bodenlandschaft, der Art der Gewässer und Fisch, den er fangen möchte. Zwei Blanks dieser Steckrute sind nach den modernen Kohlfaser-Technologien produziert. Sie wurden fester und kräftiger.

DAM Nanoflex G2Mit solchen Geräten geht man ohne Angst auf alle Raubfische. Die Forellen betragen dabei einen besonderen Fang. In diesem Fall bevorzugen die Fischer Forellenbach oder der Ostsee. Außerdem ist das Angeln mit Kunstköder erwünscht.

Vorteile Nachteile
kräftige Blanks; Wurfgewicht;
empfindliche Spitze; großes Rutengewicht.
progressive Aktion;
9 Ringe.

Jenzi Tycoon Spin LXP

Jenzi Tycoon Spin LXPWenn man diese Rute charakterisieren will, kann man sagen, dass es eine „mittel-große“ Rute ist. Das Wurfgewicht von 15 – 50 g bestätigt diese Information.

Alle Variante des Geräts haben dasselbe Gewicht, aber verschiedene Länge-Anzeigen: 2,1 m, 2,4 m, 2,7 m, 3 m. Mit Vergrößerung der Länge entwickelt sich hier die besonderen Eigenschaften der Rute – die Wurfweite.

In der Situation, wenn man am Ufer von kleinem See angelt, hat er mehr Möglichkeiten einen weiten Wurf zu machen und den besten Platz zu finden. Die Fischer wissen, das hier nur die künstlichen Köder eine Bedeutung haben: Wobbler, Gummifische, mittel-schwere Blinker.

Vorteile Nachteile
Steckrute; schweres Gewicht;
Wurfgewicht 15 – 50 g; große Transportlänge.
EVA-Griffmaterial;
Carbon-Gerät.

Savage Gear schwarz

Eine leichte und kurze Rute. Eine von ihren Modifikationen kann man UL-Rute nennen (Test – 2 – 7 g). Zwei andere – 5 – 20g und 9 – 32 g – kann man als leichte und sogar mittlere Ruten nennen.

Savage Gear schwarzDie Materialen – High Modulus Carbon, EVA (für Griff) und CCS SiN (für Ringe) – sind auch hoch-funktionell und fest. Mit dieser Rute kann man am Boot oder am Ufer angeln. Die Fischer empfehlen die Monofiler-Leine zu benutzen.

Vorteile Nachteile
modernes Design; sensible Blanks;
Präzision des Wurfes; Transportlänge.
9 SiN Ringe;
leichte Rute

Shimano Catana CX M 2,10 m 10-30 g

Das ist der Vertreter der neuen Generation der Spinner.

Shimano Catana CX M 2,10 mDie Verwendung von Geofasern beim Herstellen von neuen SHIMANO Catana-Spinner in Verbindung mit der progressiven Ringbildung verbessert die Qualität des Werfens. Geofasermaterial macht den Blank fest und behält gleichzeitig seine Kraft.

Die Rute besteht aus 5 Sektionen und erhält 5 Ringe. Die Rute ist nicht so lang du man bereitet sie für Angeln am Ufer des Sees. Sie ist gut für Winterangeln auch.

Der Rutenblank besteht auch aus Graphit mit hohem Modul xt30 und xt40 und dem Zusatz von Geofibre. Diese Materialkombination ermöglichte es den Anglern, einen prächtigen Kohlenstoffblank mit schneller Aktion herzustellen.

Vorteile Nachteile
Transportlänge – 108 cm; kurze Wurfweite;
Rutengewicht – 134 g; Test – 10 – 30 g.
günstiges Wurfgewicht.

Jenzi Tycoon Spin MXL

Das ist eine Standartrute mit solchen möglichen in dieser Reihe Längen: 2,1 m, 2,4 m, 2,7 m. Man kann leicht mit diesen Geräten auf Forellen und andere Raubfische gehen. Die Würfe sind aber nicht so weit, aber direkt.

Jenzi Tycoon Spin MXLWenn der Angler am Ufer zu fischen bevorzugt, ist dieses Gerät für ihn. Bei allen von diesen Modellen ist das Wurfgewicht – 10 – 30 g. So wählt man dabei nur die Länge der Ausrüstung. Jenzi Tycoon Spin hat 8 Ringe. Und das beweist ihre Stabilität.

Vorteile Nachteile
LST-Qualitätsringe; leichtes Gewicht;
funktionale Forellenrute; empfindliche Spitze.
schnelle Spitzenaktion.

TYCOON Spinruten PXL / 3,00m 25-70g Wg von Jenzi

TYCOON Spinruten PXLDas ist ein großer Spinner, der 3 m lang ist. Die weiten Würfe sind mit ihm möglich und erfolgreich. Man soll das aufmerksam machen, um den Blank nicht zu brechen.

Die Blankstruktur ist fest aber die drastischen Bewegungen oder Würfe können ihn beschäftigen. Es ist schon bekannt, das Sinnfischen sehr erfolgreich mit künstlichem Köder wird.

Die erfahrenen Fischer kaufen a, häufigsten dafür die Wobbler, Blister und Gummifischen. Diese sind bunt bemalt und bewegen sich dank dem Wasserströmung sehr aktiv. So möchten die Raubfische diese Posen gern fressen.

Das Wurfgewicht von 25 – 70 g lässt dem Fischer die Möglichkeit nicht nur mittel-große, sondern auch großen Exemplare zu fangen.

Vorteile Nachteile
kurzer Halter; unbequeme Transportlänge;
hochverdichtetes Griffmaterial. schweres Gewicht.

Spinnruten sind hochwertig und populär

Für viele Fischer ist Spinner kaum das erste seriöse Angelgerät im Leben. Zuerst fischt man mit einem einteiligen Blank. Diese Rute ist nicht so lang, man kann sie immer im Auto zu halten und jedem Moment für sich eine Erholung am Ufer zu organisieren. Sogar die Teenager können mit solchen Ruten durchkommen. Man braucht nur die Rute, die künstlichen Köder und Ort der Angelei. Man sagt, dass der Fischer beim Spinnfischen aktiv und mobil sein soll. Das stimmt, besonders, wenn es um Hasard geht. Mit Ziehen des Fangs soll man aufmerksam sein, um ihn nicht zu verlieren.

Dieses Modell der Rute hat seinen besonderen Test und Aktion. In der Regel davon hängen das Resultat des Angelns und der Erfolg des Fischers ab. Besonders beliebt sind die Ruten nicht mit parabolischer, sondern schneller, progressiver Aktion.

Wie Sie die beste Spinnrute auswählen – Kaufberatung

Ihr Ziel, wenn Sie die Spinnrute auswählen, eine qualitativ hochwertige Spinnrute mit der richtigen Kombination aus Aktion, Leistung, Länge und anderen Eigenschaften für Ihre Art und Ihren Stil des Angelns zu finden und zu kaufen. Eine solche Spinnrute wird Ihnen eine zuverlässige und reibungslose Leistung für eine gute Anzahl von Jahren bieten und Ihnen einen großen Wert für Ihr Geld bieten.

Der erste Schritt bei der Suche, die Sie brauchen und wollen, besteht darin, die Art des Angelns zu bestimmen, die Sie betreiben werden. Welcher Art von Fisch wollen Sie fangen? Wo werden Sie angeln? Welche Angelschnur und Köder Gewichte werden Sie verwenden?

Wählen Sie einer Salzwasser-Spinnrute, einer Süßwasser-Spinnrute? Eine ultraleichte Spinnrute für kleine Köderfische oder eine mittelschwere Spinnrute, die für eine Vielzahl von Angelsituationen geeignet ist? Durch diesen einfachen Schritt wird es einfacher, die beste Spinnrute für Ihre Bedürfnisse zu finden.

Beurteilen Sie als Nächstes die Merkmale, die die Leistung der Rute beeinflussen – Kraft, Aktion, Länge, Material, Schnur- und Ködergewicht, Griff, Konstruktion – bei jeder Spinnrute, die Sie in Betracht ziehen. Hier ist eine Erklärung der Merkmale, auf die Sie bei der Auswahl einer Spinnrute achten sollten:

Länge von Spinnrute

Spinnruten gibt es in verschiedenen Längen. Die Länge einer Spinnrute bestimmt die Art der Kontrolle, die Sie beim Werfen oder Kämpfen mit Fischen haben, und die Wurfweite, die Sie mit ihr erreichen können. Um die ideale Länge zu bestimmen, sollten Sie bedenken, wie weit Sie werfen müssen, von wo aus Sie werfen werden und welche Art von Köder Sie verwenden werden.

Längere Ruten haben eine schnellere Spitzengeschwindigkeit, wodurch sie weiter werfen und einen größeren Bereich des Wassers abdecken können. Sie absorbieren auch den Stoß beim Kampf mit größeren Fischen und verhindern, dass die Schnur reißt. Wenn Sie in der Brandung angeln, in großen und offenen Gewässern fischen, größeren Fischen nachstellen oder größere Köder verwenden, benötigen Sie eine lange Spinnrute.

Kürzere Spinnruten bieten Ihnen mehr Genauigkeit und Kontrolle beim Werfen, aber nur für kurze bis mittlere Distanzen. Sie bieten auch mehr Hebelwirkung und Manövrierbarkeit bei starker Vegetation. Wenn Sie von einem Boot oder Kajak aus angeln, kleine bis mittlere Köder auswerfen oder Präzision gefragt ist, sollten Sie eine kurze Rute wählen.

Gewicht von Spinnrute

Das Gewicht einer Rute gibt an, wie stark sie ist und wie viel Gewicht ihre Spitze aushalten kann, ohne zu brechen. Es gibt ultraleichte, leichte, mittel leichte, mittlere, mittelschwere, schwere und extra schwere Ruten. Das richtige Gewicht hängt von den Schnur- und Ködergewichten, der Größe der Fische und der Art des Angelns ab.

Wenn Sie großen, schweren Fischen nachstellen, Schnüre mit hohen Pfund-Tests auswerfen, schwerere Ködergewichte verwenden, beim Schleppangeln auf hoher See, beim Brandungsangeln, beim Hochseeangeln oder beim Einholen von Fischen aus dichten, schweren Deckungen fischen, benötigen Sie eine Rute mit hohem Gewicht, die die Kraft hat, diese schweren Angelaufgaben zu bewältigen.

Das Angeln in klarem, offenem Wasser, das Werfen leichterer Schnüre und Köder und das Bekämpfen kleiner Fische erfordern ultraleichte oder leichte Rutengewichte. Diese Ruten sind sehr reaktionsschnell und für 2-6 Pfund Schnur und 1/32-Unzen Ködergewichte ausgelegt. 

Ruten mit mittlerem Gewicht sind vielseitig und eignen sich für einen weiten Bereich von kleinen bis größeren Fischen, Schnur- und Ködergewichten und leichter bis mittlerer Deckung.

Das Fangen von kleinen Köderfischen mit einer schweren Rute macht keinen Spaß und die Rute kann dazu führen, dass die leichtere Schnur reißt. Einen großen Fisch mit einer leichten Rute zu fangen, erfordert überlegene Fähigkeiten im Umgang mit der Rute und kann viel Spaß machen, wenn man erfolgreich ist, aber das wahrscheinlichste Ergebnis ist eine gebrochene Rute.

Langlebigkeit und Komfort sind hier ebenfalls von Bedeutung. Schwerere Ruten sind anstrengender, haben aber mehr Kraft und Haltbarkeit. Mit ultraleichten und leichten Ruten können Sie bequem den ganzen Tag fischen, aber sie neigen dazu, leicht zu brechen, da sie leicht und dünn sind.

Aktion von Spinnrute

Die Aktion beschreibt, wie sich eine Spinnrute biegt, wenn sie an der Spitze belastet wird; wo sie sich biegt und wie schnell sie sich erholt, wenn das Gewicht entfernt wird. Sie beeinflusst, wie eine Spinnrute wirft und welche Arten von Angelsituationen sie am besten bewältigt. Es gibt Ruten mit extra schneller, schneller, mittlerer und langsamer Aktion.

Spinnruten mit extra schneller Aktion sind am steifsten und biegen sich nur an der Spitze, während sich Ruten mit schneller Aktion im oberen Drittel der Blanks biegen. Sie sind sehr sensibel und übertragen auch die kleinsten Bisse und Schläge. Sie speichern viel Kraft an der Spitze und werfen lange Distanzen.  

Ruten mit mittlerer Aktion biegen sich in der oberen Hälfte der Rute zur Mitte hin. Sie haben ein angemessenes Maß an Sensibilität, Biegung und Rückgrat, um Haken gut zu setzen und das Ausreißen von Drillingshaken zu verhindern. Sie eignen sich gut für das Auswerfen von mittelschweren Wobbler und leichteren Ködern in größerer Entfernung.

Ähnlicher Test: Wobblerrute

Ruten mit langsamer Aktion biegen sich gleichmäßig über die gesamte Rutenlänge, wobei sie eine parabolische Kurve erhalten. Sie sind am flexibelsten und eignen sich hervorragend für das ultraleichte Angeln auf kleine Köderfische, da sie die Stöße absorbieren und verhindern, dass die leichte Rute und Schnur reißt. Sie produzieren sanftere Hakensätze, da sie die Haken langsamer setzen, und sind am besten für das Angeln mit empfindlichen und lebenden Ködern geeignet.

Blank-Materialien von Spinnrute

Der Blank bestimmt das Gefühl, die Leistung, die Haltbarkeit und die Benutzerfreundlichkeit einer Spinnrute. Spinnruten sind für das Angeln mit kleineren Ködern und Köder ausgelegt und ihre Rohlinge sollten leicht und empfindlich, aber dennoch stark genug sein, um Fische zu bekämpfen, ohne zu brechen, und auch länger zu halten. Aus diesem Grund haben die meisten Spinnruten Grafitblanks.

Grafit oder Kohlefaser hat ein hohes Verhältnis von Festigkeit zu Gewicht und sorgt für Blanks, die sich durch Stärke, Haltbarkeit, Flexibilität und Sensibilität auszeichnen. Sie sind außerdem leicht und komfortabel zu benutzen. Ihre Schwäche ist, dass sie dazu neigen, spröde zu sein und mehr Sorgfalt erfordern, besonders wenn sie aus Autotüren herausgeholt werden.

Wenn Sie auf größere und schwerere Fische aus sind und ein erfahrener Angler sind und nicht so viel Sensibilität brauchen, können Sie Rohlinge aus Fiberglas bevorzugen. Sie sind stärker, schwerer, haltbarer und günstiger als Grafitblanks, aber nicht so sensibel.

Für Blanks, die das Beste von Grafit und Glasfaser bieten und gleichzeitig deren Schwächen minimieren, verwendet die Composite-Blank-Konstruktion eine Kombination aus Grafit und Glasfaser, um Ruten herzustellen, die leicht, stark, kraftvoll und sensibel sind.

Typ von Spinnrute

Wenn Sie eine reisefreundliche Spinnrute benötigen, gibt es zwei Arten von Ruten, für die Sie sich entscheiden können. Zweiteilige Spinnruten lassen sich in zwei kurze Teile zerlegen, sodass sie leichter zu und von Ihren Angelzielen transportiert werden können.

Teleskopruten sind so konzipiert, dass sie sich in kompakte, verpackbare Längen zusammenklappen lassen, die sich sehr leicht in Ihrem Angelrucksack verstauen und transportieren lassen. Sie können von 20 (ca. 6 m) bis 30 Fuß (ca. 9 m) lang sein, wenn sie ausgezogen sind, bis zu nur ein bis zwei Fuß lang, wenn sie zusammengeklappt sind.

Einteilige Ruten können umständlich zu transportieren sein, aber ihre durchgehende Konstruktion bietet die beste Reaktionsfähigkeit und Leistung beim Angeln.

Salzwasser-Spinnruten sind salzwasserbeständig und verfügen über eine robuste, langlebige und korrosionsbeständige Konstruktion und Komponenten, um den korrosiven und abrasiven Beanspruchungen standzuhalten und mit den größeren, schwereren und aggressiveren Salzwasserfischen umgehen zu können.

Süßwasser-Spinnruten sind stark und leicht, passend zu den kleineren Süßwasserfischarten und den kleineren und leichteren Ködern und Schnüren, die zum Fangen dieser Fische benötigt werden.

Brandungsruten, die für die Verwendung mit Spinnrollen beim Angeln an der Küste entwickelt wurden, sind lang und haben lange Griffe für das beidhändige Werfen. Die größere Länge ermöglicht es ihnen, den Köder über große Entfernungen auszuwerfen und bietet außerdem die nötige Kraft, um auch schwere Köder in rauem Wasser auszuwerfen.

Langlebigkeit von Spinnrute

Sie wollen auf jeden Fall eine qualitativ hochwertige und leistungsstarke Spinnrute, die Ihnen lange Zeit dienen wird und Ihnen Wert für Ihr Geld bietet. Vergessen Sie nicht, die Ruten, die Sie in Betracht ziehen, auf ihre Haltbarkeit zu prüfen, indem Sie ihre Konstruktion, Komponenten und Leistung überprüfen.

Wenn es um das beste Rutenblankmaterial für die Haltbarkeit geht, ist Fiberglas der Gewinner. Grafit ist ebenfalls stark und haltbar, neigt aber dazu, spröde zu sein.

Die Qualität der Komponenten einer Spinnrute wirkt sich ebenfalls auf ihre Haltbarkeit aus. Achten Sie auf die Qualität des Rollensitzes und der Schnurführungen. Vergewissern Sie sich, dass der Rollensitz aus Metall ist oder eine Metallverstärkung hat und beim Festziehen fest sitzt. Zu den qualitativ hochwertigen Schnurführungen gehören Keramikführungen wegen ihrer Verschleiß- und Korrosionsbeständigkeit, Fuji-Konzeptführungen und Siliziumkohleeinsätze.

Die Stärke einer Rute gibt an, wie stark sie ist. Ruten mit hoher Leistung sind stark und langlebig, während leichte Ruten leicht brechen, vor allem, wenn sie zum Werfen schwerer Schnüre oder Köder, zum Kämpfen mit aggressiven Fischen oder zum Einholen von Fischen aus dichter Deckung verwendet werden.

Wenn Sie Ihre Spinnrute zum Salzwasserfischen verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie Salzwasser-Spinnruten wählen, die stark gebaut und mit korrosionsbeständigen Oberflächen und Komponenten ausgestattet sind. Wenn Sie Ihre Süßwasser-Spinnrute im Salzwasser verwenden, wird sich ihre Lebensdauer mit Sicherheit verkürzen.

Es ist auch wichtig, Ihre Rute richtig zu benutzen und sie gut zu pflegen, um ihre Lebensdauer zu verlängern. Selbst eine qualitativ hochwertige und gut gebaute Rute mit dauerhaften Eigenschaften wird brechen, wenn sie für schwerere Angelaufgaben verwendet wird, als sie bewältigen kann, oder wenn sie unachtsam behandelt wird. Und bei richtiger Pflege können auch weniger teure Spinnruten lange Zeit in gutem Zustand halten.

Griff von Spinnrute

Der Griff einer Spinnrute bestimmt die Kontrolle und Hebelwirkung, die Sie über die Rute haben. Der Griff sollte sich gut in Ihrer Hand anfühlen und bequem zu halten sein, solange Sie angeln wollen.

Kork und EVA-Schaumstoff sind die besten Griffmaterialien. Sie sind weich, angenehm zu greifen und bieten ein tolles Gefühl. EVA-Schaum widersteht Flecken besser, während Korkgriffe gut aussehen und sich der Form Ihrer Hand anpassen, um einen besseren Halt zu gewährleisten.

Ideal sind ergonomisch geformte Griffe, die die Ermüdung der Hand bei längeren Angelausflügen minimieren. Geteilte Griffe vor und hinter dem Rollensitz bieten einen sicheren Halt beim Umgang mit hart kämpfenden Fischen, da Sie einen oder zwei Finger um den Rollensitz wickeln können.

Achten Sie darauf, dass der Griff die richtige Länge für Ihren Angelstil hat. Beim Angeln vom Kajak aus ist ein kurzer Griff wegen des eingeschränkten Bewegungsbereichs besser. Ein größerer und längerer Griff bietet viel Platz für den richtigen Griff bei längeren Würfen oder beidhändigem Werfen.

Stangenführungen und Ringe von Spinnrute

Rutenführungen sind die kleinen Ringe an Ihrer Rute, durch die die Schnur läuft. Manchmal sind sie wichtig, weil Sie kräftige Rutenführungen brauchen, um schwere Fische zu bekämpfen, oder weil sie speziell für Drahtschnüre geeignet sein müssen.

Aber normalerweise sind sie nur wichtig, weil sie kaputt sind und ersetzt werden müssen.

Materialien des Ringrahmens von Spinnrute

Wenn Sie eine Ausrüstung für das Blauwasserfischen kaufen, sollten Sie diese Tipps beachten.

  1. Achten Sie besonders auf das Material, aus dem Ihre Ringrahmen gefertigt sind. Rutenführungen können korrodieren, wenn sie nicht aus dem richtigen Material gefertigt sind. Bei den meisten Ruten können Sie Ihre alten, kaputten Ringe abschneiden und durch neue ersetzen.
  2. Suchen Sie nach Ringen, die für den Einsatz im Meer geeignet sind, und vermeiden Sie Chrombeschichtungen. Wenn sie lange genug im Salzsprühnebel gelegen haben, werden sie, sofern sie nicht sehr hochwertig sind, anfangen zu rosten.
  3. Edelstahl funktioniert gut genug, und gute Ruten verwenden Ringe aus massivem Titan. Die billigeren Produkte beschichten ihren Stahl nur damit und zerkratzen schließlich die Beschichtung.

Ringfüße von Spinnrute

Ringfüße gibt es in ein- und zweifüßiger Ausführung. Letztendlich kommt es aber nur darauf an, wie viel Material den Ring trägt und mit der Rute in Kontakt kommt.

Dicke Ringe mit einem Fuß halten mehr aus als dünne, drahtige Ringe mit zwei Füßen. Der Beweis dafür sind die wirklich schweren Blauwasser-Angelgeräte, die fast alle extra dicke, einfüßige Führungsringe verwenden.

Ring-Liner von Spinnrute

Das ist wichtig, weil er der Teil ist, der mit Ihrer Schnur in Kontakt kommt. Es gibt mehr Liner-Materialien, als Sie vielleicht denken, und jedes ist angeblich besser als der Rest:

  • Alcolith
  • Nanolith
  • Titanoxid
  • Aluminiumoxid
  • Siliziumdioxid
  • Siliziumnitrid, und die Liste geht weiter

Das Wichtigste ist, dass Sie etwas auswählen, das für das Meerwasserfischen zugelassen ist, und einen Ring finden, der mit dem von Ihnen bevorzugten Schnurgewicht kompatibel ist. 

Ich glaube nicht, dass ein Angler zweimal überprüfen wird, ob er die speziellen Liner installiert hat, bevor er auf das Boot geht. Aber wenn Sie eine neue Ausrüstung kaufen, dann kann es nicht schaden, genau das zu bekommen, was Sie brauchen.

Rollenführungen von Spinnrute

Der letzte, wirklich wichtige Unterschied, den Sie bemerken werden, sind Rollenführungen.

Angler bevorzugen diese, wenn sie große Fische einholen wollen. Sie sind mit einem Lager und einer Rolle ausgestattet, um die Schnur durch die Ringe zu führen. Rollenführungen funktionieren wirklich, und viele kommerzielle Angler verwenden sie für den Thunfischfang.

Aber die guten sind so teuer, dass Sie sie nur in Betracht ziehen sollten, wenn Sie regelmäßig zum Schleppangeln in die Tiefe fahren oder viel mit steifer Bleikern- oder Drahtschnur angeln.

Anreise zu Ihrem perfekten Platz

Nur ein kurzer Ratschlag von einem Angler, der gerne zu seinem Spot wandert und dann am See zeltet, um Mitternacht Welse zu fangen: Bedenken Sie das Gewicht und die Sperrigkeit Ihrer Ausrüstung.

Angelruten verheddern sich gerne in Bäumen und bleiben hängen, wobei sich manchmal ein Haken tief in der Rinde oder in einem Laubhaufen verfängt und das Weiterkommen verhindert, bis Sie sich wieder entwirren können.

Selbst wenn Sie mit dem Auto anreisen, können Sie eine einteilige 12-Fuß-Spinnrrute auf die Ladefläche Ihres Trucks packen? Überlegen Sie, wie Sie zu Ihrem Spot kommen wollen, und wählen Sie die Ausrüstung, die zu Ihrem Plan passt. Größer ist nicht immer besser.

Spinnrute- FAQs

Wie berechne ich die Aktion der Rute?

Die Aktion der Rute bezieht sich auf die Art und Weise, wie sich die Rute biegt, wenn sie unter Belastung steht. Wie man sie berechnet, ist die Aktion keine präzise Messung. Es ist eine allgemeine Beobachtung, wohin der größte Teil der Biegung der Rute fällt.

Sie wird in extra schnell, schnell, mittel und langsam unterteilt. Um die Aktion einer Rute zu bestimmen, beobachten Sie, wie viel Prozent der Rute sich von der Spitze aus biegt, wenn Druck auf die Spitze ausgeübt wird.

Eine extra schnelle Aktion verbiegt sich nur an der Spitze. Eine Rute mit schneller Aktion biegt sich im oberen Drittel oder weniger. Ruten mit mittlerer Aktion biegen sich in der oberen Hälfte von der Spitze bis zum mittleren Teil. Ruten mit langsamer Aktion biegen sich gleichmäßig über ihre gesamte Länge bis zum Ende.

Sie können auch die Testkurve der Rute bestimmen, die ein Anhaltspunkt für die Kraft und Aktion der Rute ist. Die Testkurve bezieht sich auf das Mindestgewicht, das die Rute benötigt, um eine 90-Grad-Biegung zu erreichen.

Sie können die Testkurve einer Rute ermitteln, indem Sie sie an ihrem Griff einige Meter über dem Boden in einer horizontalen Position einspannen. Fädeln Sie Angelschnur durch die Ringe und befestigen Sie eine Last in der Nähe des Spitzenrings. Erhöhen Sie allmählich das Gewicht der Last, bis sich die Rute um 90 Grad verbiegt.

Sie können auch eine Federwaage verwenden, um die Mindestlast zu bestimmen, die erforderlich ist, um die Rute um 90 Grad zu biegen, aber seien Sie vorsichtig, da das Risiko, sich bei diesem Ansatz zu verletzen, hoch ist.

Was ist besser: schwerere oder leichtere Rute?

Ob eine schwerere oder eine leichtere Rute besser ist, hängt davon ab, wo Sie angeln, welche Art von Fisch Sie fangen, welche Größe der Fisch hat und welches Gewicht die Schnur und die Köder haben, die Sie verwenden werden.

Eine schwerere Rute eignet sich besser zum Auswerfen schwerer Köder und Schnüre mit höheren Pfund-Tests, zum Einholen großer, schwerer Fische, zum Einholen von Fischen aus dichten Deckungen sowie zum Brandungsangeln, Hochseeangeln und Schleppangeln vor der Küste.

Eine leichtere Rute eignet sich besser für den Fang von kleinen Köderfischen wie Brassen mit kleineren Ködern und leichteren Schnüren und für das Angeln in klarem, offenem Wasser. Ultraleichte Ruten sind für das Werfen von 2 bis 6 Pfund Testschnüren und Ködern mit einem Gewicht von 1/32-Unze ausgelegt.

Die Schnurführung ist von der Spitze meiner Rute abgebrochen, kann ich sie reparieren?

Gute Nachrichten, mein Freund! Es ist billig und einfach, ein Rutenreparaturset zu finden, das Schnurführungen enthält. Auf jeder Angelzubehör-Website finden Sie Schnurführungen in jeder Form und Größe, die Sie sich vorstellen können.

Während der Bau der perfekten Rute Erfahrung, eine sorgfältige Hand und viel Versuch und Irrtum erfordert, ist das Reparieren einer einzelnen Schnurführung nicht nötig!

Tatsächlich können Sie die Rutenspitze in den meisten Fällen schnell säubern und eine neue Schnurführung in nur wenigen Minuten mit Epoxidharz anbringen.

Hier sind ein paar Tipps für Ihre Rutenspitze:

  • Entfernen Sie vorsichtig altes Epoxid oder Kleber
  • Rauen Sie die Spitze vor dem Verkleben mit Schleifpapier auf
  • Verwenden Sie ein Stück Dübel, um sicherzustellen, dass die Schnurführung mit der vorhandenen ausgerichtet ist

Was ist die beste Rute für _____ Fischarten?

Hier ist der Deal – es gibt hunderte, wenn nicht tausende von Sportfischen auf dem Planeten. Ich kenne nicht die beste Rute für alle von ihnen.

Tatsächlich wechselt meine bevorzugte Rute ständig, abhängig von meiner Stimmung, den Wasserströmungen, dem Fischtyp, der Art des Köders, usw. Ich denke, am besten ist es, wenn man selbst ein paar Ruten ausprobiert und herausfindet, was einem gefällt.

Natürlich ist es teuer, eine Menge verschiedener Ruten zu besitzen, also… was soll man tun?

Eine schnelle Online-Suche wie “beste Rute für Zander” liefert normalerweise einige nützliche Informationen. Suchen Sie jedoch nicht nach Marken und Modellen, sondern nach Rutenlänge, Aktion und Kraft. Sobald Sie herausgefunden haben, was andere Angler verwenden, können Sie sich Ihre eigene Rute suchen!

Wenn alles andere fehlschlägt, werden Sie mit einer 7′-Rute mit mittlerer Stärke und mittlerer Aktion für das allgemeine Süßwasserangeln kaum etwas falsch machen können. Fangen Sie damit an, und dann können Sie von dort aus verzweigen.

Gehen Sie nicht los und kaufen Sie eine Rute in jeder verfügbaren Kombination aus Stärke, Länge und Aktion. Das wird mehrere Tausend Dollar kosten.

Welche Länge des Griffs brauche ich?

Eigentlich ist das wichtiger, als die meisten Leute denken!

Die Grifflänge ist eine große Sache, denn wenn Sie sie falsch wählen, werden Sie es beim Angeln viel schwerer haben. Das Problem ist, dass die meisten Leute es falsch machen und es nicht einmal merken!

Kurze Griffe haben weniger Hebelwirkung und es kann viel mehr Arbeit erfordern, einen großen Fisch zu landen oder einen schweren Köder beim Schleppangeln zu halten. Lange Griffe sind zwar kraftvoll, können aber beim Versuch, den Köder zu führen, im Weg sein.

Für Finesse-Techniken und Dinge wie Jerkbait-Techniken suche ich normalerweise nach einem kurzen Rutengriff. Viele dieser Techniken erfordern viele körpernahe Bewegungen, und wenn der Griff die ganze Zeit in die Rippen sticht, ist das sehr unangenehm.

Für schwerere Köder, Schleppangeln und größere Fische suche ich normalerweise nach einem längeren Griff. Das kann auch bei besonders langen Ruten oder langen Würfen hilfreich sein, weil man damit richtig peitschen kann.

Lohnt es sich wirklich, das zusätzliche Geld für Grafitruten auszugeben?

Ich persönlich habe in letzter Zeit sowohl Fiberglas als auch Grafit verwendet. Während Fiberglasruten dazu neigen, wahnsinnig billig zu sein, bemerke ich persönlich einen großen Unterschied bei Grafitruten und bevorzuge sie sehr.

Heutzutage kann man eine preiswerte Grafit-Spinnrute finden, wenn man die Augen nach guten Angeboten offen hält.

Da es nicht so schwierig ist, eine Grafit-Ruten- und Rollen-Kombination zu einem anständigen Preis zu finden, würde ich empfehlen, dass Sie Ihr Geld einfach ein bisschen sparen und sich für eine Grafit-Rute entscheiden, wenn Sie noch am Überlegen sind.

Ich benutze immer noch ab und zu meine Fiberglasruten, aber mein Herz schlägt für Grafit.

Ist meine Spinnrolle mit allen Spinnruten kompatibel?

Ja. Ruten und Rollen sind alle austauschbar, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass eine Marke nicht mit einer anderen funktioniert.

Beachten Sie jedoch, dass eine Wurfrute nicht mit einer Spinnrolle funktioniert und umgekehrt. Wurf-, Spinn- und Fliegenruten benötigen alle die entsprechenden Rollen, um richtig zu funktionieren.

Funktionell sind diese Rutenkategorien so ausgelegt, dass sie nur mit bestimmten Rollen funktionieren. Der größte Unterschied besteht in Dingen wie der Ausrichtung (Rolle oben oder unten), der Größe der Schnurführung und dem Typ der Schnurführung.

Letztendlich funktioniert also jede Rolle mit jeder Angelrute. Jede Spinnrolle kann mit jeder Spinnrute verwendet werden. So einfach ist das.

Kann ich eine Köderwurfrolle an einer Spinnrute verwenden?

Es ist physikalisch möglich, wird aber nicht empfohlen. Sie sollten immer Ruten- und Rollentypen miteinander kombinieren. Die Verwendung einer Köderwurfrolle an einer Spinnrute führt wahrscheinlich zu viel Spiel und Verwicklungen.

Wie reinige und bewahre ich meine Spinnrute auf?

Um sicherzustellen, dass Ihre Spinnrute in gutem Zustand bleibt und bei Ihrem nächsten Angelabenteuer richtig funktioniert, ist es wichtig, sie sauber, trocken und geölt zu halten und sie richtig zu lagern. Dies ist besonders wichtig nach dem Gebrauch im Salzwasser und wenn Sie die Rute über einen längeren Zeitraum lagern wollen. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre wertvolle Spinnrute in einem wunderbaren Zustand halten:

Wie man Spinnrute reinigt

  1. Nach jedem Angelausflug ist es das Wichtigste, Ihre Spinnrute mit Süßwasser abzuspülen. Dadurch werden Salz, Sand und loser Schmutz von der Rute entfernt und es wird verhindert, dass der Dreck tief in den Ecken und Ritzen der Rute festsetzt. Verwenden Sie beim Spülen einen sanften Sprühnebel, da ein kräftiger Sprühnebel Partikel in die Ritzen treiben könnte.
  2. Waschen Sie die gesamte Rute mit warmer Seifenlauge und einem weichen Tuch oder einer Bürste mit weichen Borsten und einem milden, freundlichen Reinigungsmittel, um hartnäckigen Schmutz zu entfernen. Verwenden Sie niemals scharfe Reinigungsmittel und Substanzen, die Ihre Angelrute beschädigen könnten, wie z. B. eine Stahlbürste, Benzin oder Bleichmittel.
  3. Waschen Sie alle Teile vorsichtig, aber gründlich. Reinigen Sie die Griffe. Wischen Sie die männlichen Hülsen ab und verwenden Sie ein Wattestäbchen, um Schmutz und Splitt von den weiblichen Hülsen zu entfernen. Reinigen Sie die Führungen und ersetzen Sie beschädigte Führungen.
  4. Spülen Sie die Rute vorsichtig ab und lassen Sie sie vollständig trocknen. Sprühen oder wischen Sie die Rute leicht mit einem schmierenden Schutzmittel ein, um das Finish zu erhalten. Tragen Sie ein leichtes Rollenfett auf die Rutenführungen auf, um Korrosion zu verhindern. Bei 2-teiligen Spinnruten reiben Sie die Verbindungsstellen zwischen den Abschnitten mit etwas Kerzenwachs ein, um Reibung zu vermeiden.

Wie man Spinnrute aufbewahren

Sobald Ihre Rute sauber, trocken und geölt ist, besteht der nächste Schritt darin, sie richtig zu lagern, um sie vor schädlichen Elementen zu schützen und Krümmungen vorzubeugen.

Lagern Sie Ihre Spinnrute am besten in einer Hülle oder einem Überzug und bewahren Sie sie dann in einem senkrecht oder waagerecht montierten Gehäuse auf, damit sie nicht beschädigt wird.

Lagern Sie Ihre Rute nicht, indem Sie sie an eine Wand oder eine Ecke lehnen, da dies die Rute schwächen und verbiegen könnte. Die Aufbewahrung in einem Rutenrohr ist ebenfalls keine gute Idee, da Feuchtigkeit Ihre Rute beschädigen kann.

Lassen Sie Ihre Angelrute niemals in Ihrem Auto, Boot oder LKW liegen, wo sie extremer Hitze oder Kälte ausgesetzt ist, oder legen Sie sie auf etwas Hartes, wo sie abprallt, da sie dadurch geschwächt wird.

Zusammenfassung

Spinnfischen ist eine bevorzugte Angelmethode für viele Angler, die auf Forellen, Lachse, Barsche, Brassen, Hechte, Zander, Barsche und mehr angeln. Mit der richtigen Rute für diese Aufgabe wird das Erlebnis produktiv und macht Spaß. Die besten Spinnruten sind stark und langlebig, aber dennoch leicht und sensibel, liegen gut in Ihrer Hand und bieten eine zuverlässige und reibungslose Leistung.

Ihre beste Spinnrute ist eine, die die richtige Konfiguration von Aktion, Kraft, Länge, Zusammensetzung und Konstruktion für den Ort, an dem Sie angeln, die Art von Fisch, die Sie verfolgen, und die Art von Schnur und Köder, die Sie verwenden werden, bietet. Eine solche Spinnrute wird die gewünschte Leistung bringen, ohne Sie zu enttäuschen. Wenn Sie nach einer reisefreundlichen Rute suchen, die leichter zu transportieren ist, lassen sich die besten 2-teiligen Spinnruten in handlichere Längen zerlegen.

All diese Faktoren bedeuten, dass es nicht die eine Angelrute gibt, die für jeden perfekt ist. Ihre persönliche Top-Auswahl wird anders sein als meine. Deshalb habe ich versucht, eine Auswahl von Spinnruten mit unterschiedlicher Leistung, Aktion, Preis und Ausstattung anzubieten.

Es gibt mehrere großartige Auswahlmöglichkeiten auf unserer Liste für jeden, der eine Spinnrolle in sein Arsenal aufnehmen oder ersetzen möchte. Es ist leicht, einfach das Erste zu kaufen, was man sieht, aber ich möchte Sie ermutigen, tiefer zu denken.

Denken Sie daran, den Abschnitt “Auswahl” noch einmal zu lesen, bevor Sie sich für Ihre endgültige Wahl entscheiden. Sie werden es viel mehr genießen, Ihren nächsten Fisch zu landen, wenn Sie erkennen, dass Sie alles durch Ihre harte Arbeit und Recherche zusammengebracht haben.

Mit der richtigen Spinnrute für Ihren Angelstil müssen Sie sie nur noch mit der richtigen Spinnrolle kombinieren, Angelschnur hinzufügen, die besten Köder für Ihre Zielfische auswählen und schon sind Sie bereit, das Wasser zu treffen und einen erfolgreichen und angenehmen Spinnangelausflug zu machen!


Hallo, alle Angelfans! Hier, auf meiner Seite und meinem Blog bin ich froh mit euch mein Hobby zu teilen. Fischen ist die Sache jedes echten Mannes. So mit Spaß werde ich alle meine Erfolge und Misserfolge berichten, Geschichten, die mit Angeln verbunden sind, erzählen. Jeder, der damit beschäftigt ist, hat Vieles den Anfängern zu empfehlen.

Ähnliche Beiträge

Trollingrute Test 2021: Die besten 10 Trollingruten im Vergleich

Die besten Trollingruten im Vergleich

[pricingtable id="3265"] Wählen Sie die besten Trollingruten [modalsurvey id="775818419" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Trollingruten [survey_answers id="775818419" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="775818419" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="775818419" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="775818419" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers…

Wallerruten Test 2021: Die besten 10 Wallerruten im Vergleich

[pricingtable id="2818"] Wählen Sie die besten Wallerruten [modalsurvey id="787733871" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Wallerruten [survey_answers id="787733871" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="787733871" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="787733871" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="787733871" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers…

Downrigger Rute Test 2021: Die besten 5 Downrigger Ruten im Vergleich

Die besten 5 Downrigger Ruten im Vergleich

[pricingtable id="3170"] Wählen Sie die besten Downrigger Ruten [modalsurvey id="1612314916" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Downrigger Ruten [survey_answers id="1612314916" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="1612314916" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="1612314916" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="1612314916" qid="1" aid="1" style="plain"…

Steckrute Test 2021: Die besten 10 Steckruten im Vergleich

Die besten 10 Steckruten im Vergleich

[pricingtable id="3160"] Wählen Sie die besten Steckruten [modalsurvey id="763027826" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Steckruten [survey_answers id="763027826" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="763027826" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="763027826" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="763027826" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers…

2 Kommentare

  1. Die Angelrute “Shimano Catana DX ” habe ich seit 2 Jahren in Gebrauch und bin total begeistert! Sie liegt sehr gut in der Hand und ist sehr robust. Einzig für große Raubfische finde ich sie zu “weich”. Aber für Anfänger absolut sehr zu empfehlen.

  2. Erfahrene Angler wissen, dass Regen beim Spinnen von Forellen eine wichtige Rolle spielt. Flachwasser gilt als traditioneller Angelplatz. Bei starkem Regen wird ein schüchterner Vertreter der Lachsfamilie dort jedoch nicht verweilen. Daher sammelt sich auf den Rissen eine ausreichende Menge Fisch an. Dies bedeutet, dass das Angeln mit Spinnrute sehr erfolgreich sein kann! Deshalb fischen wir bei diesem Wetter. Persönlich verwende ich FTM Virus XP 3 und mein Freund DAM Nanoflex G2!!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.