Watstiefel Test-Überblick 2021: Die besten Watstiefel im Vergleich
Watstiefel Test-Überblick 2021: Die besten Watstiefel im Vergleich
5 / 1 Bewertung(en)
Angelservice24 Watstiefel
Synthetisch
Ohne Verschluss
90 cm
FortMen Watstiefel Herren
Marke: FortMen
Made in Europa
Tragekomfort
Behr Neopren Hüftstiefel
Marke: Behr
4,0mm Neopren
Tragetasche
Cormoran Neopren
Marke: Cormoran
Farbe: grün
90% Neopren
Dunlop Watstiefel Acifort
Farbe: Oliv Grün
Obermaterial: Gummi
Materialmix

Wählen Sie die besten Watstiefel im Vergleich

Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Watstiefel im Vergleich

7 Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern!

0% der Benutzer wählten Angelservice24 Watstiefel, 0% FortMen Watstiefel Herren, 71.43% Behr Neopren Hüftstiefel, 14.29% Cormoran Neopren und 14.29% Dunlop Watstiefel Acifort. Jeden Monat analysieren wir Ihre Antworten und ändern unsere Bewertung.

Zum Glück gibt es die Technik. Es war einmal eine Zeit, in der das Tragen eines Watstiefels bei warmem Wetter einem altmodischen, gewichtsreduzierenden Gummianzug gleichkam. An warmen oder heißen Tagen kam ein Angler, der die Watstiefel der vergangenen Jahre trug, nass, stinkend und dampfend aus dem Bach, aber innen so dehydriert wie eine Pflaume.

Zum Glück hat die Technik Einzug gehalten und den Fliegenfischer von der Qual des Tragens von Gummi- und anderen schweren, nicht atmungsaktiven Stiefel befreit. Heutzutage ist das Hineinschlüpfen in die Stiefel oft nicht unbequemer als das Hineinschlüpfen in Ihre Lieblingshose.

Doch obwohl die Technologie Fortschritte beim Komfort von Watstiefeln gemacht hat, kaufen Anfänger immer noch oft den falschen Typ – wahrscheinlich aufgrund der Tatsache, dass viele neue Angler Watstiefel als “Luxus” und nicht als “Notwendigkeit” ansehen.

Um zu verhindern, dass Anfänger die falsche Watstiefel kaufen, habe ich diesen Ratgeber für Watstiefel zusammengestellt.

Brauchen Sie einen Watstiefel?

Bevor Sie weiter in diesen Leitfaden eintauchen, ist es immer eine gute Idee, vor dem Kauf eines Watstiefels festzustellen, ob Sie tatsächlich eine brauchen. Im Großen und Ganzen brauchen die meisten Angler eine… oder werden es zumindest irgendwann tun. Es gibt jedoch Angler, die aufgrund der Art oder des Ortes, an dem sie angeln, auf den Kauf eines Watstiefels verzichten können. In den folgenden Situationen kann ein Angler wahrscheinlich auf den Kauf eines Watstiefel verzichten:

  • Warmes Wetter UND warmes Wasser – Wenn man bei warmem Wetter angelt und das Wasser warm ist, vermeiden Angler häufig die Verwendung von Watstiefeln. In der Tat ist es bei warmem Wetter und warmem Wasser am angenehmsten, ohne Watstiefel zu angeln, es sei denn, der Angler benötigt den Schutz, den einen Watstiefel bietet (z.B. um zu verhindern, dass er von etwas gestochen wird oder um zu vermeiden, dass er Laugen aufnimmt).
  • Angeln bei warmem Wetter und in flachen, kalten Gewässern (manchmal) – Ja, es ist möglich, in kälteren Gewässern zu angeln, wenn das Wetter warm ist, obwohl die Taktik, die ich als Nächstes beschreibe, die Flexibilität des Anglers einschränkt. So geht’s. Kaufen Sie einen hochwertigen Watstiefel mit hervorragender Traktion. Kaufen Sie außerdem ein Paar hochwertige Neopren-Nasssocken, die dick sind und für sehr kaltes Wasser ausgelegt sind. Die Verwendung von nassen Socken ist unerlässlich, damit diese Methode funktioniert. Die Neopren-Socken schließen das Wasser um den Fuß herum ein und halten die Füße warm, sozusagen als Heizsocke. Ich habe festgestellt, dass ich mit warmen Füßen auch in kaltem Wasser waten kann, vorausgesetzt, ich wate nicht tiefer als bis zur Mitte des Oberschenkels. Wenn ich in tieferem Wasser (Hüfthöhe) wate, fange ich sofort an zu frieren, und das ist nicht sehr lustig – selbst an einem schönen, warmen Sommertag. Unnötig zu sagen, dass die Lufttemperatur draußen angenehm warm sein muss, damit diese Taktik auch funktioniert.
  • Ein Angler, der nur schwimmend angelt – Wenn ein Angler nur schwimmend angelt (aka… vom Boot aus angelt), gibt es keinen Grund, Watstiefel zu kaufen. Da viele Posenangler manchmal vom Ufer aus angeln, kann man die oben beschriebene Taktik anwenden, um in kälterem Wasser zu angeln, wenn das Wetter warm ist. Ich wende diese Methode in den Sommermonaten ständig an und sie funktioniert sehr gut.

Nach der Lektüre der drei oben genannten Situationen, in denen Angler die Verwendung von Watstiefeln vermeiden können, könnten viele neue Angler versucht sein, die Idee, Watstiefel zu kaufen, ganz zu “verwerfen”. Und wissen Sie was, es ist keine schlechte Idee.

Allerdings schränkt der Verzicht auf den Kauf eines Watstiefels die Flexibilität des Anglers ein, wenn es darum geht, wo er angeln kann. Dennoch, wenn es einem Angler nichts ausmacht, seine Flexibilität einzuschränken, kann der Kauf von Watstiefeln vermieden werden… oder zumindest für eine Weile aufgeschoben werden.

Warum überhaupt Watstiefel zum Angeln wählen?

Watstiefel sind ein wertvolles Werkzeug für fast jeden Angler. Vor ein paar Jahren zum Beispiel trugen wir beim sommerlichen Brandungsangeln an einer Küstenbucht nur Shorts und alte Turnschuhe und hatten großen Erfolg beim Werfen von Jigs und Wobblern um einen versunkenen Steinhaufen. Aber nach etwa einer Stunde Angeln wurde einer von uns schmerzhaft von einer Qualle am Bein gestochen. Danach wateten wir nicht mehr in die Bucht zurück, aus Angst, wieder gestochen zu werden.

So konnten wir den Felsriegel nicht mit Würfen erreichen, und meine Fangquote sank auf null. Später am selben Nachmittag wurde einer unserer watenden Kumpel ebenfalls von einer Qualle gestochen, und ein anderer Kumpel schnitt sich an einem scharfen Felsen schwer am Knöchel.

Dies bewies uns, dass Bein- und Fußschutz beim Waten wichtig ist, selbst wenn das Wasser warm und einladend ist. Stabile Tennisschuhe und lange Hosen können in warmem Wasser gute Dienste leisten, aber heutzutage gibt es andere, bessere Alternativen.

Wärme ist für viele ein Faktor, und Watstiefel bieten den Anglern oft eine entscheidende Isolierung, unabhängig von niedrigen Wassertemperaturen oder schlechtem Wetter. Ein guter Satz Watstiefel kann das Angeln zu einem Vergnügen machen, statt zu einem Kampf gegen die Elemente. Als Nächstes werden wir die Arten von Watstiefeln mit ihren Vorteilen und Fallstricken untersuchen.

Die verschiedenen Arten von Watstiefeln

Es gibt drei verschiedene Arten von Watstiefeln, die heute auf dem Markt erhältlich sind. Die verschiedenen Arten von Watstiefeln sind die Stiefeletten-Watstiefel, die Strumpf-Watstiefel und die Hüftwatstiefel. Sie werden im Folgenden detailliert beschrieben.

Stiefeletten-Watstiefel

Stiefeletten-Watstiefel sind Watstiefel, die vom Fuß des Anglers bis zur Brust reichen. Bei diesen Watstiefeln ist der Stiefel fest mit dem Watstiefel verbunden. Dadurch, dass der Stiefel an dem Watstiefel befestigt ist, muss der Angler keine separaten Wathosenstiefel kaufen. Der Nachteil ist, dass Stiefeletten-Watstiefel insgesamt schwerer sind (da der Stiefel befestigt ist), sperriger und auch etwas schwieriger anzuziehen als andere Watstiefel. Außerdem fehlt ihnen die Möglichkeit, den Stiefel abzunehmen und separat zu verwenden.

Strumpf-Watstiefel

Strumpf-Watstiefel haben im Vergleich dazu keinen Stiefel, der an der Stiefeletten-Watstiefel befestigt ist. Stattdessen haben diese Watstiefel eine Neopren-Socke am Fuß des Watstiefels. Über diese Neopren-Socke werden dann spezielle Stiefeletten-Watstiefel angezogen, die separat gekauft werden müssen.

Wie die Stiefeletten-Watstiefel reicht auch die Strumpf-Watstiefel vom Fuß des Anglers bis zur Brust, obwohl einige Varianten nur noch bis zur Taille reichen. Da kein Stiefel an dem Watstiefel befestigt ist, hat die Strumpf-Watstiefel den Vorteil, dass sie kleiner und leichter ist – wenn man allerdings das Gewicht und die Masse von separaten Watstiefeln in die Gleichung mit einbezieht, sind die Faktoren Gewicht und Masse in der Regel größer als bei der Stiefeletten-Watstiefel. Strumpf-Watstiefel lassen sich im Allgemeinen auch leichter an- und ausziehen als Stiefeletten-Watstiefel, was ein Grund dafür ist, dass diese Arten von Watstiefeln so beliebt sind.

Die Strumpf-Watstiefel bietet jedoch einen Vorteil gegenüber der Stiefeletten-Watstiefel. Da die Stiefel separat sind, können Sie bei guten Bedingungen auch ohne Watstiefel angeln – die Chancen stehen gut, dass Sie die Watstiefel wegen ihrer hervorragenden Traktion trotzdem benutzen wollen. Mit einer Stiefel-Fuß-Wathose hat der Angler Pech, da die Stiefel fest angebracht sind.

Ein weiterer Vorteil eines Watstiefels mit Strumpffuß ist, dass die Stiefel nicht dauerhaft befestigt sind, so dass es einfach ist, auf einen anderen Stiefel umzusteigen, wenn sich die Größe ändert oder die Stiefel “Probleme” entwickeln. Bei Stiefeletten-Watstiefeln ist, wenn etwas mit dem Stiefel nicht stimmt, die gesamte Watstiefel kaputt.

Hüftwatstiefel und Wathosen

Hüftwatstiefel sind für das Waten in flachen, langsamen fließenden Gewässern konzipiert. Diese Watstiefel – von denen einige mit Stiefeln ausgestattet sind und andere nicht – reichen vom Fuß des Anglers bis zum Oberschenkel des Anglers.

Hüftwatstiefel sind bei ruhigeren Flüssen und beim Fliegenfischen in flachen Gewässern beliebt, weil sie bequemer sind als andere Watstiefel und weil man ganz einfach hinein- und heraussteigen kann.

Hüftwatstiefel können sehr nützlich sein, wenn Sie wissen, dass Sie in sehr flachem Wasser angeln werden und es draußen kühl ist (was meine oben beschriebene Methode des Angelns ohne Watstiefel nicht möglich macht). Hüftwatstiefel können auch in flachem Wasser verwendet werden, wenn der Angler einfach nicht nass werden möchte, indem er eine “wathosenfreie” Angelmethode anwendet.

Aber Hüftwathosen können die Effektivität beim Fischen in flachen Gewässern einschränken, weil das Überqueren eines Baches, einer Brandung oder eines Teiches zu einem besseren Angelplatz dazu führen kann, dass man auf Wasser trifft, das tiefer ist als der Schutz des Hüftstiefels, was ein Rezept für Probleme ist. In Wirklichkeit bieten sie im flachen Wasser einen guten Schutz für Beine und Füße, sind aber im Vergleich zu anderen Wathosen nicht so praktisch.

Wathosen sind den Hüftwatstiefel ähnlich. Allerdings passen sie eher wie eine “Hose” als eine “Watstiefel”. In der Tat sehen sie genau wie eine Hose aus und passen auch genau wie diese. Ähnlich wie eine Hüftwatstiefel ist die Wathose für das Waten in flacherem Wasser (unterhalb der Hüfthöhe) gedacht. Wathosen sind sehr bequem und recht leicht. Als solche sind sie eine ausgezeichnete Wahl für Angler, die wissen, dass sie sich nicht in tiefes Wasser wagen werden.

Warum Brustwatstiefel die beste Wahl für Watstiefel sind

Für Angler, die eine vollständige Beinabdeckung wünschen oder beim Waten warm und trocken bleiben wollen, sind brusthohe Watstiefel die richtige Wahl. Die Vielfalt der brusthohen Watstiefel, die dem Angler heute zur Verfügung stehen, ist erstaunlich und diese decken Sie für die meisten der alltäglichen Angeln ab, die Sie wahrscheinlich erleben werden.

Es gibt sie in allen Größen, Formen und Designs, einige sogar speziell für Frauen und Kinder. Sie sind in mehr Materialtypen zu haben, als es möglich ist, Schritt zu halten. Und einige Wathosen haben sogar einen Front-Reißverschluss, der nicht ausläuft – etwas, das man immer braucht, aber bei Wathosen nie für möglich gehalten hat.

Materialien und Konstruktion von Watstiefeln

Nachdem wir nun die drei verschiedenen Arten von Watstiefel behandelt haben, ist es notwendig, einen Blick auf die verschiedenen Materialien/Stile des verfügbaren Watstiefels zu werfen. Mit Stilen meinen wir, woraus der Watstiefel besteht, die den Angler trocken hält. Grundsätzlich werden Watstiefel zum Fliegenfischen heutzutage aus zwei verschiedenen Materialien hergestellt – Neopren oder spezielle atmungsaktive Stoffe (wie Gore-Tex). Beide werden im Folgenden separat behandelt.

Neopren-Watstiefel

Neopren-Watstiefel werden heute hauptsächlich beim Fliegenfischen bei kälterem Wetter und in kälteren Gewässern verwendet. Der Grund dafür, dass Neopren-Watstiefel für diese Art von Bedingungen hervorragend geeignet sind, liegt darin, dass es Neopren in verschiedenen Stärken gibt – wobei das dickere Neopren ideal für kaltes Wetter ist. Im Allgemeinen reichen die Neopren-Watstiefel von einer Dicke von 3 mm (für das Fliegenfischen bei wärmerem Wetter) bis zu einer Dicke von 5 mm (ideal für kaltes Wasser).

Das Problem mit Neopren-Watstiefel ist jedoch, dass sie, wie Nylon-Watstiefel, nicht atmungsaktiv sind. Daher können Neopren-Watstiefel bei wärmerem Wetter für den Angler, der sie trägt, ziemlich warm werden. Darüber hinaus, da diese Arten von Watstiefeln sind nicht atmungsaktiv, Angler können mit Kondensation in dem Watstiefel links zu bekommen – obwohl die isolierenden Eigenschaften von Neopren gehen einen sehr langen Weg in Richtung halten die Angler warm trotz dieser.

Insgesamt sind Neopren-Watstiefel eine ausgezeichnete Wahl, wenn Sie in sehr kaltem Wasser oder bei sehr kaltem Wetter fischen wollen. Andernfalls sollten Sie bei den neueren, atmungsaktiven Watstiefel bleiben.

BONUS PRO TIPP: Neopren-Watstiefel können auch eine gute Option für Wasservogeljäger sein. Ihre Isolierung und Strapazierfähigkeit sind in den Sümpfen während der Jagdsaison fantastisch, wo man eher auf herabhängende Äste oder andere Trümmer stößt.

Atmungsaktive Watstiefel

Atmungsaktive Watstiefel bestehen aus verschiedenen Materialien, wie z.B. Gore-Tex, die das Wasser abhalten und gleichzeitig die Körperwärme und den Schweiß des Anglers entweichen lassen. Das Ergebnis ist, dass ein Angler, der einen atmungsaktiven Watstiefel trägt, einen ganzen Tag lang beim Fliegenfischen warm, bequem und im Allgemeinen trocken bleibt.

Viele verschiedene Arten von Materialien werden heute für atmungsaktive Watstiefel verwendet. Diese verschiedenen Materialien funktionieren alle sehr gut, um das Wasser draußen zu halten, während die Watstiefel noch atmen kann. Für welches Material Sie sich bei einem atmungsaktiven Watstiefel entscheiden, hängt wirklich davon ab, was Sie beim Einkaufen zur Verfügung haben und wie viel Sie bereit sind, dafür auszugeben (Gore-Tex-Watstiefel sind, wenn alles andere gleich bleibt, tendenziell teurer als andere atmungsaktive und wasserdichte Materialien).

Insgesamt ist einem guten, atmungsaktiven Watstiefel für einen Angler, der viel Zeit in dem Watstiefel verbringt oder in einem breiten Spektrum von Umweltbedingungen fischt, ein extrem wichtiges Ausrüstungsstück. Beim Tragen eines atmungsaktiven Watstiefels, besonders wenn sie richtig angepasst ist, wird der Angler wahrscheinlich nicht einmal bemerken, dass er sie trägt, da sie viel bequemer ist als ein Neopren-Watstiefel oder eine Gummi- oder Nylon-Watstiefel alten Stils.

Ein Wort zur Größenbestimmung von Watstiefeln

Die Größe von Watstiefeln kann nach einer Reihe von Maßen bestimmt werden, z. B. Brustumfang, Taille, Hüfte, Schrittlänge und Schuhgröße. Die Größen des Watstiefels können auch je nach Marke variieren, daher sollten Sie sich vor dem Kauf mit der Größentabelle des Herstellers vertraut machen.

Überlegungen beim Einkauf von Watstiefeln

Beim Kauf eines Watstiefels sollte der Angler nach den leichtesten Watstiefel suchen, die er finden kann. Leicht = bequem in der Welt des Watstiefels.

Zweitens sollten Angler auf keinen Fall die Qualität eines Watstiefels aufs Spiel setzen. Es ist zwar nicht notwendig, viel Geld für ein Paar Watstiefel auszugeben, aber in der Welt des Watstiefels bekommt man wirklich das, wofür man bezahlt. Billige Watstiefel sind ständig undicht und werden irgendwann an den Nähten zerreißen.

Was die Ausstattung des Watstiefels angeht (z. B. Taschen), so ist das eine persönliche Vorliebe. Dasselbe gilt für Farben, ob ein Angler eine hellere oder dunklere Farbe wählt, ist wirklich eine Frage des persönlichen Geschmacks. Beachten Sie, dass die Farbe eines Watstiefels keinen Einfluss darauf hat, wie effektiv Sie angeln. Ein “tarnfarbener” Watstiefel mag für die Entenjagd in Ordnung sein, aber beim Forellenangeln sieht ein “Tarnwatstiefel” für die Forelle nicht anders aus als ein “brauner Watstiefel” oder ein “rosa Watstiefel”.

Auswahl des besten Watstiefels für das Angeln in warmem Wasser und bei warmem Wetter

Es ist wichtig, sich Gedanken über die Wassertemperatur zu machen, in der Sie Ihr Watstiefel verwenden werden, da dies bei der Wahl des Materials und der Dicke helfen kann. Mit einer zu starken Isolierung werden Sie in dem falschen Watstiefel schnell überhitzt, und verschwitzten Watstiefel sind nicht angenehm!

Für das Waten bei warmem Wetter ist ein Watstiefel aus sehr dünnem Material oder ein “federleichter” Watstiefel eine gute Wahl. Sie sind in der Regel preisgünstig und ihre “dünnwandigen” Designs sind eine Freude zu benutzen. Selbst im heißesten Wetter oder Wasser sind solche Watstiefel bequem, besonders wenn sie aus einem atmungsaktiven Material wie Neopren hergestellt sind.

Auswahl der besten Watstiefel für das Angeln in kaltem Wasser und bei kaltem Wetter

Für das Angeln bei kaltem Wetter sind schwere isolierte Watstiefel aus Gummi oder Segeltuch angesagt. Viele Winter- und Herbstangler tragen solche Watstiefel, und sie sind eine kluge Wahl für den Einsatz bei Wassertemperaturen unter etwa 50º С. Denken Sie daran, dass das Waten in Wasser, das eine niedrigere Temperatur als Ihre Körpertemperatur hat, zu einem Verlust an Körperwärme führt, und das wird in kurzer Zeit unangenehm.

Neopren-Watstiefel sind bei Anglern, die in kalten Gewässern angeln, sehr beliebt und sind vielleicht die beste Allround-Wahl, wenn es um das Konstruktionsmaterial geht. Neopren hatte früher den Ruf, “zu heiß” und “zu teuer” zu sein. Heute werden jedoch leichte Neoprenmodelle hergestellt, die kühler sind als die ursprünglichen schweren Modelle, und ihre Preise liegen eher im Rahmen der Qualität von Watstiefeln aus anderen Materialien.

Ein Vorteil von Neopren gegenüber Watstiefel aus Segeltuch oder Gummi ist, dass Neopren die bequemste aller Watstiefel für alle Körperformen und -typen ist. Dehnbare Neopren-Watstiefel passen sich Ihrem Körper wie ein Handschuh an und sind daher weniger sperrig als andere Materialien von Watstiefeln.

Ein weiterer wichtiger Pluspunkt für Neopren-Watstiefel ist, dass sie haltbarer sind als andere Watstiefel. Außerdem lassen sie sich mit einem speziellen Kleber in Sekundenschnelle dauerhaft reparieren, sogar direkt auf dem Wasser. Sie sind oft etwas teurer im Vergleich zu anderen Typen, aber die Kosten sind es im Allgemeinen wert, wenn Sie einen regelmäßigen Gebrauch über mehrere Saisons in Betracht ziehen.

Weitere Faktoren, die Sie beim Kauf und bei der Auswahl von Watstiefeln berücksichtigen sollten

Die meisten brusthohen Watstiefel erfordern, dass der Angler Hosenträger trägt – das sind dehnbare Riemen, die über die Schultern gehakt werden, um die Watstiefel oben zu halten. Kaufen Sie gute Hosenträger, vorzugsweise mit einem H-förmigen Rückendesign und aus breitem Stoff, der ein Einschneiden in Schultern und Rücken verhindert. Besorgen Sie sich Hosenträger mit minimalem Metallanteil, da diese rosten können und das kann die Stiefel beschädigen.

Für jeden Watstiefel-Träger ist ein außenliegender Hüftgurt für die Sicherheit entscheidend. Die Idee ist, dass, wenn Sie über Ihren Kopf waten oder fallen, der Gürtel die Luft im Inneren einschließt, so dass Sie schwimmen, anstatt dass sich die Watstiefel mit Wasser füllt und untergeht. Das ergibt Sinn. Ein Taillengürtel um die Watstiefel ist aber auch bequem – vor allem für alle, die sich durch das jahrelange Tragen von Gürteln an Hosen an einen leichten Druck in der Taille gewöhnt haben.

Sicherheit ist oberstes Gebot – bitte befolgen Sie alle Richtlinien und seien Sie vorsichtig beim Tragen von Watstiefeln, besonders in der Brandung oder bei unruhigen Bedingungen. Achten Sie darauf, dass Sie sich innerhalb Ihres Tiefenbereichs befinden, besonders wenn Wellen und Gezeiten im Spiel sind. Verwenden Sie einen Watstock oder eine Stange, um unbekanntes Terrain zu testen. Fischen Sie immer mit anderen und in Sichtweite von jemandem, der helfen kann, falls Sie in Schwierigkeiten geraten.

Haltbarkeit von Watstiefeln – Ein guter Watstiefel kann für den einen Angler ein Leben lang halten und für einen anderen Angler nur ein paar Jahre. Das hängt davon ab, wie viel Sie angeln und was Sie tun, während Sie draußen am Wasser sind. Wenn Sie Ihre Zeit damit verbringen, durch Brombeerbüsche zu pflügen, über Felsbrocken zu klettern, über Stacheldrahtzäune zu springen und sich weit von den ausgetretenen Pfaden zu entfernen, dann lohnt sich die Investition in ein teures Paar atmungsaktives Watstiefels wahrscheinlich. Wenn Sie jedoch nur gelegentlich angeln und Gebiete bevorzugen, die sich in der Nähe Ihres Autos befinden, dann ist die Haltbarkeit nicht so wichtig. Atmungsaktive Watstiefel sind derzeit die haltbarsten auf dem Markt, und im Allgemeinen gilt: Je mehr Sie ausgeben, desto mehr Lebensdauer können Sie von den Watstiefel erwarten.

Langlebigkeit von Watstiefeln – Watstiefel werden sich irgendwann abnutzen und undicht werden – daran führt kein Weg vorbei – aber wann das passiert, hängt stark von dem Watstiefel ab, die Sie kaufen und davon, wie viel Sie angeln. Wenn Sie vorhaben, mehr als hundert Tage im Jahr zu fischen, sollten Sie den besten Watstiefel kaufen, die Sie sich leisten können. Wenn Sie dagegen nur einmal im Jahr oder gelegentlich an Wochenenden angeln, sollten Sie das Geld lieber sparen und es für einen Angelführer oder den Kauf von Ködern verwenden!

Angeln Umgebung – Wenn es darum geht, den richtigen Watstiefelstil zu wählen, sollten Sie die Orte berücksichtigen, an denen Sie gerne angeln. Fischen Sie hauptsächlich in kleinen Bächen, durch die Sie hüpfen können? Entscheiden Sie sich für ein Paar Hüftwatstiefel. Waten Sie im Sommer gerne in mittelgroßen Wiesenbächen und Kuhweiden? Dann sind taillenhohe Watstiefel genau das Richtige für Sie. Angeln Sie im Winter in den gewaltigen Flüssen oder an der Küste? Dann sind Watstiefel für Sie die beste Wahl. Oder vielleicht mögen Sie ein wenig von allem. Sie bieten die größte Vielseitigkeit und sind heute die beliebteste Wahl unter Anglern.

In der Regel ist es klug, das beste Paar Watstiefel zu kaufen, das Sie sich leisten können. Qualitativ hochwertige Watstiefel halten länger und sind leistungsfähiger als billige Produkte aus dem Discounter. Schauen Sie sich in den verschiedenen Geschäften um und prüfen Sie die verschiedenen Optionen. Überlegen Sie, wohin Sie gehen, wie Sie Ihre Zeit dort verbringen und wie oft Sie angeln werden. Bedenken Sie die Umgebung und berücksichtigen Sie Ihren eigenen Watstil und Ihre Fähigkeiten. Das Nachdenken über all diese Dinge im Voraus wird Ihnen helfen, das beste Waten-System für Sie zu wählen und, was noch wichtiger ist, Sie sicher und komfortabel auf dem Wasser zu halten.

Useful Video: Wathosen oder Watstiefel? Watbekleidung Tipps und Erfahrungen


Hallo, alle Angelfans! Hier, auf meiner Seite und meinem Blog bin ich froh mit euch mein Hobby zu teilen. Fischen ist die Sache jedes echten Mannes. So mit Spaß werde ich alle meine Erfolge und Misserfolge berichten, Geschichten, die mit Angeln verbunden sind, erzählen. Jeder, der damit beschäftigt ist, hat Vieles den Anfängern zu empfehlen.

Ähnliche Beiträge

Mumienschlafsack Test 2021: Die besten 5 Mumienschlafsäcke im Vergleich

Die besten Mumienschlafsäcke im Vergleich

[pricingtable id='4343'] Wählen Sie die besten Mumienschlafsäcke[modalsurvey id="1460863062" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Mumienschlafsäcke [survey_answers id="1460863062" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="1460863062" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="1460863062" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="1460863062" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers id="1460863062"…

Faltstuhl Test 2021: Die besten 5 Faltstühle im Vergleich

Die besten Faltstühle im Vergleich

[pricingtable id='4270'] Wählen Sie die besten Faltstühle [modalsurvey id="1511921219" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Faltstühle [survey_answers id="1511921219" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="1511921219" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="1511921219" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="1511921219" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers…

Angelkajak Test 2021: Die besten 5 Angelkajaks im Vergleich

[pricingtable id='5208'] Wählen Sie die besten Die besten 5 Angelkajaks im Vergleich [modalsurvey id="1279341291" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Die besten 5 Angelkajaks im Vergleich [survey_answers id="1279341291" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="1279341291" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="1279341291" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"]…

Jagdhandschuhe Test 2021: Die besten 5 Jagdhandschuhe im Vergleich

[pricingtable id='5969'] Wählen Sie die besten Jagdhandschuhe im Vergleich [modalsurvey id="850912485" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Jagdhandschuhe im Vergleich [survey_answers id="850912485" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="850912485" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="850912485" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="850912485" qid="1"…

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.