Geflochtene Schnur Test 2019: Die besten 10 Geflochtene Schnur im Vergleich
Geflochtene Schnur Test 2019: Die besten 10 Geflochtene Schnur im Vergleich
4.8 / 5 Bewertung(en)
Daiwa J-Braid x8
Länge: 300m
Farbe: Chartreuse
8-fach Flechtung
Balzer Iron Line 8
Länge: 150 m
Verschiedene Farben
8-fach Flechtung
Stork HD Premium Braid
Länge: 300m
Kräftige Farben
100% Salzwasserfest
Dingbear Strong Power
Länge: 400m
Farbe: Grau
Ehrfürchtige Abriebfestigkeit
VANWALK Super Braid
Länge: 1000m
Linie Farbe: Bunt
Gewicht: 167g
Mounchain Extreme Braid
Länge: 500m
Farbe: Dunkelgrün, Gelb
Material: 100% PE-Kunststoff
Stork HDx8
Länge: 600m
Kräftige Farben
Hohe Geschmeidigkeit
Gainning Daoud 8
Länge: 300m
Farbe: Neongelb
8 Stränge
Gainning Super Braid
Länge: 300m
Multi Farben
Qualität PE
Hercules PE Braided Line
Länge: 1000m
Farbe: Armee-Grün
Unglaubliche Abriebfestigkeit

Der Markt der Angelausrüstung erweitert sich sehr schnell und bietet jedesmal die Innovationen oder die erarbeitete Versionen der geltenden Modelle von Ruten und Rollen an. Zu jedem Typ der Fischerei taugt eine besondere Reihe der Geräte. Niemand kann etwas dagegen sagen, dass jeder Fischer seine eigene Angel-Geheimnisse und Rezepte hat. Diese Tricks gewährleisten einen guten Fang und angenehme Freizeit am Wasser. So wird man hier über die geflochtene Angelschnur erzählen. Das ist eine günstige Ausrüstung für Spinnangeln.

In diesem Artikel wird eine Übersicht der geflochtenen Schnur von verschiedenen Herausgebern dargestellt. Es ist zu erwähnen, dass alle von ihnen die Produkte von DAIWA, Balzer und anderen weltbekannten Brands sind. Lesend diese Informationen hat man gute Möglichkeit eine günstige Schnur für sich zu wählen, um sich besonders riesigen Erfolg beim Angeln auf Raubfisch zu gewährleisten. Dabei wird jeder Fischer verstehen, wie kann sich eine oder andere Art der Schnur bei verschiedenen Bedingungen der Fischerei benehmen. Es ist wichtig auch die Hauptcharakteristiken jeder Modifikationen zu bemerken.

Daiwa J-Braid 8 Braid 300m Chartreuse

Daiwa J-Braid 8 Braid 300m ChartreuseDas ist die erste Schnur in der Reihe. Warum ist sie für viele Angler interessant? Der Herausgeber dieses Produkts bietet die hochqualitative Schnur in 11 Varianten mit verschiedener Dicke. Dieser Parameter kann von 0,06 mm bis 0,42 mm vergrößert sein.

Warum ist das so wichtig? Wenn der Fischer die Qualität und die Eigenschaften der besonderen Schnur bevorzugt, möchte er sie in verschiedenen Varianten wiederholt bekommen. Diese Leine genügt alle Ansprüchen der Fischer, als sie sehr fest und gebrauchstüchtig ist. Bei einer starken Strömung im Fluss oder beim unruhigen Meer, sowie am See, kann man leicht die großen Exemplare fangen, ohne Schnur zu brechen.

Diese Schnur läuft schnell und geräuschlos durch die Ringen, doch beim Gebrauch ist sie weich und glatt. Die Fans von Daiwa J-Braid sind sicher, dass jeder mit dieser Ausrüstung die weiten Würfe machen kann. Das ist eine klassische Schnur, die aus 8 Fäden besteht. Jene, die sie benutzen, behaupten, dass man leicht auf Zander und Barsch damit angeln kann.

VorteileNachteile
glatte Schnur; ungleichmäßiges Schnittbild;
erhöhte Stärke; sichtbar für Fische;
minimale Dehnbarkeit; empfindlich zu abrasiven Materialien.
für alle Spinnerarten;
300 m lang.

Balzer Iron Line

Balzer Iron LineDieser Herausgeber „Balzer“ bietet 10 Durchmesser-Varianten von der Angelschnur. Man kann ein Sortiment von 0,08 mm bis 0,30 mm finden. Jeder unterscheidet sich von einander mit 0,02 oder 0,03 mm. Diese Schnur ist mit 8-fächer Verflechtung. Es scheint sehr fest zu sein.

Man sollte nur die passende Dicke hinsichtlich der Bedingungen des Fischens wählen. Der professionelle Fischer genießt die Qualität von „Balzer“ schon von 1949, so kann dieses Unternehmen gute Angelausrüstung produzieren. Die Fläche der Leine ist mit besonderem Material bedeckt, so kann es gegen UV-Strahlen schützen.

Diese Balzer Iron Line kann man in Grün und Gelb kaufen. Es gibt keine wesentlichen Unterschiede. Allerdings kann die Wahl der Farbe nach der Farbe des Wassers, wo man angelt, gewählt sein. Die Spezialisten sagen, dass man hier verschiedene Silikon-Köder benutzen kann. Am meisten eignet diese Schnur sich auf Karpfen. 8 Fäden im Bestand der Leine versichern ihren Wiederstand vor Brechen.

VorteileNachteile
weiche und glatte Schnur; nur 150 m lang;
für jeden Fischerei-Typ; empfindlich zu Schmutz;
festes Material; mittlere Tragkraft.
taugt für Feedern;
weite Würfe;
hundertprozentiger PE-Faser.

Stork HD, 4-Fach Geflochtene Angelschnur

Stork HD, 4-Fach Geflochtene AngelschnurDiese Leine freut die Augen der Fischer mit der Auswahl der Farben. Man unterscheidet hier Moosgrün, Rot, Weiß, Fluo Gelb und Multicolor. Die Färbung ist kräftig und wird lange unverändert sein.

Die Schnur färbt nicht ab. Wozu braucht man die Schnüre von verschiedenen Farben? Die Farbe, sowie Geschmack und Geruch, sind die Mittel der Maskierung beim Angeln. Jeder Jäger möchte seinen Gegner – Raubfisch – überspielen. So wählt der Fischer die günstige Ausrüstung, um die Köder und die Leine unsichtbar zu machen. Dazu passt auch Super-Cast-Dreher, der die weiten Würfe versichert. Die Rollen wählt man auch sorgfältig. Dieser Teil der Rute sollte ein gutes Aufwickeln gewährleisten.

Die erfahrenen Fischer wählen für kleine Exemplare die Schnur mit Durchmesser von 0,08 mm bis 0,15 mm. Es bedeutet, dass die Köder mit Gewicht von ungefähr 3,6 g bis 7 g günstig werden. Die weichen Köder wie Twister taugen diesem Typ des Angelns. Man darf diese Art der Leine beim Fischen im Süß- und Salzwasser benutzen und keine Flecken bekommen. Es ist sehr bequem, denn die See-Angler bevorzugen nicht selten das Meer-Fischen. Bei diesem Typ der Angelei trifft man sich mit vielen Problemen, aber die kräftige Schnur kann diese Probleme zu vermeiden helfen.

VorteileNachteile
leichtes Abwickeln; Verteilung der Fäden;
für großen Raubfische; nicht für reines Wasser;
super-dünne Leine; Überbelastung auf Blank.
empfindlich zum Biss;
Boot-Fischen;
für Sportangler geeignet.

Dingbear 437yd-5000yd

Dingbear 437yd-5000ydDas ist eine massive Schnur, die den schweren Fang fangen wird. Sehr oft benutzt man diese Leine beim Fischen auf Zander, die 20 – 25 kg wiegen. Wenn man die großen Raubfische zu fangen bevorzugt, kann man ohne diese Leine nicht auskommen. Die Durchmesser-Anzeigen variieren von 0,28 mm bis 0,60 mm.

Im Warenhaus oder in dem Internet-Geschäft kann man die Schnur in Grau und in Weiß kaufen. „Dingbear“ ist ein bekannter Herausgeber der Ausrüstung für Fischen. Viele Angel-Profis benutzen außer Leinen auch Hacken und Angelschwimmer dieser Firma.

Das ist wirklich sehr starke Schnur. Die Länge per Bündel kann von 100 m bis 1000 m variieren. Abhängig von der Dauer und von den Zielen des Fischens wählt man die Größe des Bündels. Dieser Parameter ist sehr wichtig, denn man kann eine lange Fischerei planen. So ist das Brechen der Schnur kein seriöses Problem dabei. Die Leine mit Dicke von 0,60 kann große Fische halten. Was kann man mithilfe dieser Schnur fangen? Die Auswahl ist groß! Die massiven Varianten von Dorschen, Zander, Hechte und Karpfen. Unbedingt braucht der Angler dabei die gute physische Gesundheit und Körperertüchtigung, um solche Exemplare zu fischen. Es ist empfohlen besser vom Ufer diese großen Raubfische zu angeln. Oder sollte man um die Hilfe von Freunden bitten.

Der Köder sollte auch schwer sein. Nicht selten benutzt man natürlichen Köder: kleine Friedenfischchen, Fleisch, Brot. Die Schnur ist auch gut bedeckt, so kann man im Salzwasser beim Fjordfischen diese Ausrüstung benutzen.

VorteileNachteile
super-starke Leine; zu fest;
4 Dyneema PE-Mikrofaser; nur auf große Fische;
qualitativer Farbschutz; Überbelastung auf Rolle.
besondere Bedeckung;

VANWALK 1000 Meter

VANWALK 1000 MeterWer Zander oder Dorsche mit Gewicht mehr als 15 kg fangen möchte, sollte zwangsläufig diese Schnur kaufen. Die Länge trägt 1000 m bei. Und das Wichtigste: sie ist super-stark! Der Durchmesser ist optimal – 0,28 mm. Ist sie zu dick? Nicht im Mindesten. Mit diesem Durchmesser kann man auf die langen und produktiven Fischen hoffen.

Diese Anzeige ist sehr wichtig, weil in Notsituation die Dicke der Schnur von großer Bedeutung ist. Die Raubfische sind groß und kräftig, so können sie leicht zu dünne Leine brechen. Stellen Sie sich vor: der Fischer zieht die Schnur und gleichzeitig macht der Fisch dasselbe. Die Schnur kann zerstört werden und der Fang kann verloren sein. In diesem Kampf siegt jener Fischer, der eine günstige Schnur mit passender Dicke wählt.

Diese Leine kann grün, gelb, grau, bunt und blau sein. Das schwerste Gewicht, das diese Ausrüstung halten wird, zählt 18,2 kg. Man kann leicht auf dieser Leine Knoten binden, wenn es nötig ist. Das Material ist elastisch. Die erfahrenen Angler benutzen diese Schnur auf Stationär- sowie Multirollen. Die Genauigkeit des Wurfes hängt hier von dem Gewicht des Bleis und des Köders ab. Der Test kann hier 40 lb sein, so der Köder sollte sogar 18 g sein. Mit dem Blei von 60 g scheint es eine gute Variante zu sein.

VorteileNachteile
glatte Bedeckung; Überbelastung auf Blank;
für Köderfischen; mittlere Tragkraft;
für Süß- und Salzwasser; sichtbar für Fische.
Länge – 1000 m;
Für jede Rollenart;
bequem beim Benutzen;
vielfärbige Schnur.

Mounchain Geflochtene Angelschnur 500M

Mounchain Geflochtene Angelschnur 500MMan benutzt diese Ausrüstung für professionelle und kommerzielle Angelei. Sie fungiert in den Bedingungen von Bootangeln und beim Fischen vom Ufer auch effektiv. Diese Schnur eignet sich im Süßwasser und im Meerwasser. Es gibt 6 Modifikationen nach dem Durchmesser: 0,12 mm; 0,18 mm; 0,23 mm; 0,28 und 0,32 mm.

Jede von diesen Modifikationen hält sein Gewicht. Das schwerste zählt 18,2 kg. Die echten Fischer, die schon lange diese Schnur benutzen, sagen, dass man auf 17 – 18 kg hoffen kann. Alles hängt von den natürlichen Bedingungen des Angelns und von der Erfahrung der Fischer auch. Nicht alle können solche große Exemplare fangen, doch damit hilft diese super-starke Schnur. Sie ist nicht dehnbar, aber glatt und zuverlässig. Das Brechen ist fast unmöglich.

Die Schnur ist aus dem beständigen Material produziert. Das Unternehmen „Mounchain“ gewährleistet die Qualitätssicherung und Eignung seiner Produktion zu jeder beliebigen Belastung. Die dargestellte Leine dieser Serie kann dunkelgrün oder gelb sein. Beim Fischen mit dieser Schnur sollte man keine Knoten, sondern Karabiner benutzen. Es erlaubt den festen und weiten Wurf zu machen. Die Leine beim Werfen und beim Zog läuft schnell durch die Ringe, was kein Brechen versichert.

VorteileNachteile
glatte Bedeckung; für Test bis 40 lb;
Qualität und Zuverlässigkeit; kein schwerer Montage;
zum Biss empfindlich; sichtbar im Wasser.
Länge – 500 m;
hohe Festigkeit.

Stork HDx8, 8-Fach Geflochtene Premium

Stork HDx8, 8-Fach Geflochtene PremiumDiese Schnur besteht aus 8 starken Fäden. Das ist eine mittlere Klasse solcher Ausrüstung. Keine Super-Gewichte kann sie halten, doch ist immer hilfreich bei jedem Typ des Fischens. Die Neulinge und Angelprofis kaufen Stork HDx8 gern und profitieren dabei immer.

Der Angler wählt nach seinem Geschmack verschiedene Farben: Blau, Hellgrau, Gelb, Moosgrün, Multicolor, Orange und Weiß. Abhängig von dem Typ und der Farbe der Gewässer sollte man hier die richtige Wahl machen. Diese Schnur ist im Wasser sichtbar, denn sie ist im Vergleich zu monofiler Leine dick.

Der größte Test zählt 60 lb und das Ködergewicht kann nicht schwerer als 27 g sein, wenn man Leine Stork HDx8 benutzt. Die Köder-Variationen können hier verschieden sein: von Silikon bis schwere Wobbler. Die Raubfische sind schlau und möchten jedesmal etwas Neues. Sehr oft bevorzugen sie Spinnerbaits und Twister.

Die Schnur selbst ist gut gefärbt, doch nach häufiger Benutzung kann sie ein bisschen heller sein. Mit geflochtener Leine sollte man vorsichtig drillen, um den Fang nicht aufzuschrecken. Der Fisch reagiert schnell auf jede Bewegung im Wasser, besonders, wenn es etwas Sichtbares ist.

VorteileNachteile
8 Faserstränge; empfindlich zum Schmutz;
salzwasserfest; Überbelastung auf Rolle;
Schutz gegen Brechen; mittlerer Test.
keine Salzflecken;
Schnur von Premium-Klasse;
Echtfarbstoff.

Daoud 8 Stränge Geflochtene Angelschnur

Daoud 8 Stränge Geflochtene AngelschnurDiese Schnur ist hell gefärbt. Sie kann gelb, dunkelgrau, mehrfärbig, orange und rose sein. Diese Färbung passt zu allen Wasserfarbe und Umgebung. Die Raubfische mögen bunte Farben.

Das ist eine mega-starke Schnur. Sie kann die Belastung von 48 bis 49 kg halten.
Es bedeutet nicht, dass man solche große Fische fangen kann, doch ist alles möglich. Am meisten zeugt diese Charakteristik davon, dass die Schnur eine bestimmte Belastung halten kann. Es können Wind und Strömung in Fluss oder andere Probleme beim Drillen sein. Die Länge dieser Leine trägt nur 300 m bei. Die erfahrenen Fischer sagen, dass diese Länge beim komplizierten Angeln ist optimal. Bei weiten Würfen wird sie nicht verflechtet.

Mit dieser Ausrüstung kann man nicht nur massive, sondern auch mittelgroße Fische fangen. Dabei braucht man mittelweiche Spitze. Die Aktion sollte Medium oder Slow sein. Es versichert minimale Brechen des Blanks und der Schnur. Die Spinner, die mit solcher Leine ausgerüstet sind, haben einen festen Kontakt mit Köder und der Fischer spürt jede Bewegung des Fisches.

Im Winter sind solche klassischen Schnüren notwendig, weil sie nicht so schnell wie Monofil vereisen. Diese Leine besteht aus 8 Fäden. Nach persönlicher Erfahrung können die Fischer sagen, dass diese Schnur dünn und bedienungsfreundlich ist. Solche hohe Festigkeit versichert komfortables Benutzen. Die Schnur wird sogar bei häufiger Anwendung nicht zerstört. Am häufigsten wählt man die Schnur mit Dicke von 0,28 – 0,32 mm, denn die Schnur mit diesem Durchmesser passt zu jedem Spinner.

VorteileNachteile
günstige Länge; mittlere Reißfestigkeit;
hohe Festigkeit; spült sich zu schnell;
guter Zug; nur für professionellen Angler.
bequem beim Aufspulen;
für Weitwürfe;
für schwere Exemplare;

Super Strong Japan Multifil PE Braid Line

Super Strong Japan Multifil PE Braid LineWenn man ein erfolgreiches Fischen bekommen möchte, sollte man nur diese Schnur wählen. Das ist eine japanische Qualität und Festigkeit. Diese geflochtene Schnur ist multicolor. So ist sie universal bei allen Gewässern. Man kann mithilfe dieser Leine bei jedem Saison angeln.

Für solche feste und nicht so elastische Schnur wählt man sicher die weiche Spitze und schnelle Aktion. Nicht immer, aber der Blank sollte so gesagt beweglich sein, um den Fang nicht zu verlieren und keine überflüssige Belastung auf dem Gerät nicht zu bekommen.

Die Farben der Schnur haben Intervall – 10 m. Die niedrigste Anzeige des Tests trägt 10 lb bei. Die höchste – 108 lb. Man kann den Köder mit Gewicht von fast 50 g wählen. Kann es ein natürlicher Köder sein. Das ist eine professionelle Sache jedes Fischers. Aber warum nicht? Besonders, wenn der Angelplatz neu ist und es kein Futter gibt, scheint solche Idee attraktiv zu sein. Die Rede kann hier auch von dem künstlichen Köder mit Geschmack und Geruch sein. Das ist eine gute Alternative dem natürlichen Köder.

Die Hauptaufgabe solcher Schnur ist ein effektives Werfen und erfolgreiches Drillen. Damit hat die Leine Super Strong Japan Multifil PE Braid keine Probleme. Man sollte auch sagen, dass dieser Typ mehr für die Profis taugt, nicht immer können die Neulinge damit zurechtkommen.

VorteileNachteile
großer Test; leichtes Aufschließen;
glatte Fläche; nur mit qualitativer Rolle;
schneller Lauf; nur mit glatten Ringen.
hohe Qualität des Materials;
beeindruckendes Drillen;
günstige Durchmesser-Auswahl.

Hercules PE Dyneema Superline geflochtene Angelschnur

Hercules PE Dyneema Superline geflochtene AngelschnurDas ist die letzte Schnur in dieser Übersicht. Sie kann in 11 Farbe haben. Das ist ein guter Vorteil für solche Leine. Sie ist sehr oft nachgefragt. Diese Ausrüstung ist nicht nur von den Spezialisten, sondern auch von den Anfängern erwünscht.

Nach Durchmesser beobachtet man eine große Auswahl der Modifikationen. Man kann verschiedene Schnüre mit Dicke von 0,12 mm bis 1,2 mm finden. Solche Parameter gewährleisten eine hohe Popularität dieser Schnur.

Wo kann man sie benutzen? Am Ufer und von Boot, im Süßwasser und im Salzwasser, auf mittelgroßen und sehr großen Raubfischen sowie Friedenfischen. Die Varietät ist breit und jeder nach Belieben kann günstige Leine hier wählen. Doch sollte der Fischer nicht vergessen, dass es den passenden Blank und Rute mit großem Test zu finden sind. Wenn man, zum Beispiel, die Schnur mit Parametern 300 lb / 1,2 mm bevorzugt, sollte man einen massiven und kräftigen Spinner haben. Manchmal kann der Fischer selbst einen schweren Fisch nicht drillen. Sogar mit solcher Schnur und günstige Spinnrute .

Noch ein Benefit! Eine Festigkeit der Leine erlaubt weite Würfe machen und auf einem Platz den Ködern lange zu halten. Es ist wichtig, wenn man auf schlauen Fischen wie Hechte angelt.

VorteileNachteile
für jede Angel-Art; Belastung auf Spinnerblank;
glatte und dünne Schnur; Sichtbarkeit;
hochqualitatives Format; durch Ringen gestört werden.
hohe Resistenz;
Abwesenheit des Rollgedächtnisses;
perfektes Design;
Auswahl der Farbe.

Effektive Schnur ist eine wichtige Komponente jedes Fischens

Eine richtig gewählte Ausrüstung ist A und O bei jedem Fischen. Die erfahrenen Fischer bereiten sehr lange ihre Ruten, Schnüre, Rollen, Hacken und Köder. Die Wünsche und die Träume eines Fischers fallen mit dem praktischen Teil der Angelei nicht immer zusammen. Es gibt zu viele Bedingungen, die man dabei berücksichtigen sollte.

Was meint man eigentlich? Es handelt sich vordringlich um die Parameter und die Charakteristiken der Ausrüstung. Die Länge von Blank, die Aktion, der Test, die Eigenschaften der Schnur, die Qualität der Rolle, der Typ der Rute und der Köder und viele andere Komponenten bilden die Beschäftigung „erfolgreiches Fischen“.

Wenn man die Schnur für die Rute wählt, sollte man einige Momente wissen. Der erfolgreiche Fang hängt auch von der ausgezeichnet gewählten Schnur ab. Hier sollte jeder Fischer solche Eigenschaften der Leine wie Material, Schatten, Dicke und Schaltleistung bemerken. Diese Faktoren beeinflussen die Stabilität der Schnur beim Wurf und beim Drillen. Man kann 3 günstige Schnurtypen absondern:

  • monofile Schnur;
  • Fluorocarbon-Schnur;
  • geflochtene Schnur.

Man benutzt diese sehr aktiv und jeder findet dabei etwas Nützliches. Man sagt, dass geflochtene Schnur ihre Beliebtheit bei allen Fischern ohne Ausnahme genießt. Diese Schnur ist fest und kann jedes Gewicht halten. Sie besteht aus 3 oder mehr Fäden, die sich sehr fest verflechten. Dabei unterscheidet man auch eine klassische Schnur und eine Schnur mit parallelen Fäden.

Der klassische Typ besteht aus einigen Bündeln, die selbst aus den feinsten Fasern bestehen. Diese Schnur ist mehrdrähtig. Sie hat geringe Ausdehnbarkeit, doch kann man sie leicht auf Spule aufwickeln. Fast alle Fischer wählen zweite Variante dieser Schnur. Für die Anfänger wird es zuerst kompliziert zu dieser Leine zu gewöhnen. Aber solche Erfahrung wird für sie hilfreich. Sogar die großen Fische kann man damit sehr lange aus Wasser ziehen.

Beste Schnur für Spinnrute: großer Fang ist in Priorität!

Als die populärste Rute aller Zeiten gilt Spinner. Manchmal sagt man aus Scherz, dass man mit diesem Gerät sogar einen Walfisch angeln kann. Natürlich ist das nicht wahr. Aber diese Phrase beweist, dass für viele Angeltypen Spinner ideal ist. Besonders, wenn die Rede von Raubfische oder große Friedenfische ist.

Für einige ist Fischen ein Hobby, für andere – Sport. Die Fans von Spinnangel veranstalten verschiedene Wettbewerbe, um ihre Angelfähigkeiten zu zeigen. Der weiterste Wurf, den man mit dem Spinner gemacht hat, zählt 200 Meter.

Die wichtigsten Aktivitäten beim Spinnfischen sind weite Würfe und effektive Anhiebe. Mit dem Spinner fängt man am häufigsten Raubfischen wie Hechte und Zander, Barsch. Diese Exemplare sind am meisten schwer und man braucht zu viele Mühen und zu kräftige Ausrüstung, das heißt Blanks und in der ersten Linie – Schnur, um die große Belastung zu halten.

Bei solcher Art der Angelei fängt man mithilfe künstlicher Ködern Wobbler, Blinker, Silikon-Köder, Spinnerbaits. Diese Stückchen imitieren die lebendigen Fischchen und der Raubfisch kaut sie sehr schnell und aktiv. Viele von ihnen haben verschiedene Gerüche und Geschmacke. Diese Köder haben die weichen Körper. Wenn sie von dem Raubtier angegriffen werden, versucht der Fisch sie zu schmecken und zu kauen. So bekommt der Angler mehr Zeit für Drillen. Das Gewicht der Köder sollte man auch berücksichtigen, wenn man effektive Schnur wählt.

Die Struktur dieses Rutentyps, Spinners, und die Funktionalität der geflochtenen Schnur macht es möglich, den Köder weit zu werfen und sowohl vom Ufer als auch von Booten zu benutzen. Man unterscheidet einige Arte der Spinnfischerei nach Saisons. So kann man im Winter, Sommer, Herbst und Frühling mit Spinner etwas anders angeln. Auf bestes Fischen kann man am Ende des Frühlings und am Anfang des Sommers hoffen. Es gibt noch keine Hitze, aber es scheint und das Wasser ist warm. Raubfisch fühlt sich komfortabel und entspannend. Doch im Herbst werden alle Raubfische sehr aktiv und kräftig. Man braucht dabei feste Blanks und Schnur. Im Winter ist die polyfile Schnur mit guter Schutzhülle sehr hilfreich.

Die Blanks dieser Art von Ruten können auch verschieden sein (von 1,5 bis 4,5 m). Je länger der Spinner und seine Schnur sind, desto weiter kann man den deutlichen Wurf verwirklichen. Die Genauigkeit des Wurfes hängt zum Großteil von der Eignung des Köders zum Spinntest und von der Festigkeit der Leine. Der Angler sollte auch den richtigen Platz für Fischerei wählen und muss er sicher sein, dass er eine richtige Länge von Blank hinsichtlich der Bedingungen der Angel gewählt hat. Wenn man vom Boot am See angeln plant, so kann man die kurze Rute nehmen. Wenn es die Rede von Fluss- oder sogar Meerangeln ist, so wählt man einen mittleren Groß oder etwas Längeres.

Warum ist Spinner mit geflochtener Schnur so wirkungsvoll?

Spinner ist eine mittelgroße Rute mit Rolle, die aus einigen Blanks bestehen kann. Die Blanks werden von einander vor der Angelei herausgeschoben und die Rute wird länger oder kürzer. Man braucht dabei eine spezielle Rolle und perfekte Schnur. Alles wird individuell gewählt.

Für einen Anfänger und sowie für Profi im Spinnfischen passt eine kostengünstige Spinnrute mit einem Test von 5 g bis 25 g und mit der Länge 2,4 m. Der Test ist das optimale Gewicht des Köders für jede Rute. Man kann sagen, dass der Spinner eine universelle Rute ist, so kann sie verschiedene Teste haben. Solcher Spinner bietet viele Möglichkeiten an, von einem Boot und vom Ufer und in einem Fluss, im ruhigen Wasser der Teichen und der Seen, sogar beim Meeresfischen zu fangen.

Außerdem ist der Spinner in der Regel ziemlich leistungsstark. Er funktioniert bei den Bedingungen des vermüllten Bodens oder in einem Teich, wo zu viel Gras wächst. Dank seiner Festigkeit widersteht er den verschiedenen Hürden beim Fischen und hilft sogar den unerfahrenen Angler erfolgreich einen großen Fang zu drillen.

Die trägheitslose Rolle mit der erstklassigen Verlegung der Schnur und einem sofortigen Stoppvorrichtung sind dabei unersetzliche Komponenten jeder Rute. Diese Anforderungen sind für jede Spule auf Spinner obligatorisch. Nichts sollten dem Fischer beim Werfen und Drillen stören.

Die Spule sollte mindestens 150 m von Angelschnur enthalten. Ein durchschnittliches Bündel der Leine enthält am meisten 300 m. Doch sind die größten Bündel bekannt. Sie enthalten von 500 m bis 1000 m. Leichtigkeit der Bewegung und Haltbarkeit sind auch wichtige Voraussetzungen zum erfolgeichen Fischen. Die Erfüllung dieser Anforderungen ermöglicht die Verwendung einer geflochtenen Schnur und Verwirklichung des zuverlässigen Anhiebs.

Monofil-Leine oder geflochtene Schnur?

Wenn man über eine günstige Schnur für Spinnangeln spricht, sollte man eine Monofil-Leine und geflochtene Schnur erwähnen. Diese zwei Arten werden mit Spinnrute effektiv verwendet. Monofile Schnur ist eine dünne, aber feste Schnur. Sie ist aus synthetischen Materialien (Polymere, Nylon) produziert. Die Weitwürfe werden dank niedrigen Reibungskoeffizienten qualitativ und hochwertig gemacht. Die Leine geht gut durch die Ringe auf Spinner. Diese Art der Schnur ist effektiv mit dem leichten Köder. Die Schnur ist dünn. Wenn man auf großen Exemplaren jagt, kann solche Leine einfach zerstört werden. Auf jeden Fall kann sie ausgedehnt sein und Effizienz der Fischerei wird niedrig.

Die schweren Köder sollte man am besten mit der geflochtenen Schnur benutzen. Der Köder mit Gewicht von 20 g an einer geflochtenen Schnur mit dem Durchmesser von 0,15 mm erlaubt, zum Beispiel, einen Wurf zehn Meter lang zu machen. Für dasselbe Manöver braucht man Monofil-Leine mit Dicke von 0,25 mm. Man wählt Monofil-Leine, denn sie ist billiger als geflochtene Schnur. Nicht immer ist es sinnvoll. Manchmal ist es besser mehr auszugeben, um beste Resultate länger zu erreichen.

Die Hauptparameter der geflochtenen Angelschnur, die man bemerken sollte, sind:

  • Höchstzugkraft;
  • Durchmesser;
  • Ausdehnungsfähigkeit;
  • Haltbarkeit;
  • Farbe;
  • Anzahl der Fäden;
  • Verflechtung-Methode.

Dazu kann man auch sowie die Fähigkeit, verschiedenen mechanischen Belastungen, Sonnenlicht und Temperaturschwankungen zu resistieren, fügen. All dies beeinflusst das Fischen und seine Resultate.

Der Hauptvorteil einer geflochtenen Leine im Vergleich zu monofiler Schnur ist Zugfestigkeit bei geringem Durchmesser. Zum Beispiel können Modelle mit einem Querschnitt von 0,20 mm ungefähr 9 kg der Belastung aushalten, aber monofile Leine mit demselben Durchmesser trägt nur 2 – 3 kg. Es ist klar, dass es wesentliche Unterschiede zwischen monofiler Leine und geflochtener Schnur gibt. So werden die Profis am meisten die zweite Art der Schnur wählen.

Die Struktur von polyfiler Leine: verflochtene Faser

Moderne geflochtene Schnüre bestehen aus 2, 4, 8 und mehr Fäden. In dieser Übersicht werden die Leinen mit 8 Fäden gezeigt. Man hat verstanden, dass sogar diese sehr kräftig und effektiv auf Raubfische sind. Alle Fäden sind auf unterschiedliche Weise miteinander verbunden und verflechten. Man unterscheidet die Leinen mit flachem oder rundem Querschnitt. Jeder Faden besteht aus den kleinsten Fasern. Sie sind mit einander verlötet. Die erfahrenen Fischer sagen, dass sie am häufigsten runden Querschnitt bevorzugen.

Verflechtung-Technologie ist sehr wichtig. Die Lebensdauer einer Schnur und ihre hilfreichen Eigenschaften hängen davon sehr ab. Je weniger Fäden die Schnur hat, desto leichter lässt sie sich verflechten. Die Festigkeit und Haltbarkeit solcher Leinen sind jedoch gering. In der Regel sollte man die Schnüre mir 8 Fäden benutzen. Mit der Zeit können sogar solche festen und starken Leinen zerstört werden. Aber sie dienen unbedingt länger, als die dünnen Schnüre.

Spielt die Farbe eine Rolle?

Wie man bemerken konnte, haben solche Schnüre verschiedene Farben. Die Fischer kaufen schwarze, gelbe, violette, rote, rosa, grünen und sogar weiße Leinen. Ist es so wichtig? Reagieren die Fische auf Farbe der Ausrüstung?

Es wäre besser, die Farbe der Schnur nach den Bedingungen des Fischens zu wählen. Wenn man, zum Beispiel, mit einem Spinner auf sandigem oder lehmigem Boden fängt, sollte man gelbe Schnur verwenden. Wenn der Boden dunkel ist, wäre es besser, schwarze und braune Schnüre zu benutzen. Je mehr Farbe es auf der Schnur gibt, desto weniger ist ihre Festigkeit. Deswegen sind die Schnüre ohne Farbe etwa stärker. Aber ohne speziellen Schutz geht es nicht.

Die Schutzhülle der Angelschnur hilft die Lebensdauer des Produkts deutlich zu erhöhen und im Salzwasser zu verwenden. Solche Hülle schützt die Leine gegen Brechen aktiv. Da die Leine aus vielen Fasern besteht, kann jeder Stoß oder jedes kleine Häkchen solche Schnur stören. Die Schnur wird leicht aufgeflochten.

Manche Angler haben Angst davor, dass die Leine sehr bald ihre ursprüngliche Farbe verlieren kann. So wird sie falb. Das ist kein großes Problem. Die erfahrenen Fischer glauben, dass die Schnüre ohne Farbe ihre Funktionen besser erfüllen. Im Wasser und am Boden werden sie nicht attraktiv und den Fisch nicht verschrecken. Doch gibt es aber noch eine Meinung, dass die bunten Farben der geflochtenen Schnüre bei dem Anhieb hilfreich sind. Dabei kann man schnell die Hürden für den Anhieb und Drillen bemerken und die Bedrohung des Schnur-Brechens zu vermeiden. Die erfahrenen Fischer empfehlen bunte Farben!

Einige Tipps zum Kaufen

Nach dem Lesen aller diesen Vorteile kann man fragen: Wie kann man eine günstige geflochtene Schnur wählen? Es gibt einige wichtige Tipps. Die Kriterien für die Auswahl können unterschiedlich sein. Bei der Wahl sollte man die folgenden Punkte berücksichtigen:

  • Art der Ausrüstung;
  • Ziele und Aufgabe der Angelschnur;
  • Materialien und Verfahren zur Herstellung.

In der Regel bedenkt jeder Fischer ins Detail seine Ausrüstung. Er weiß von vornherein die Besonderheit des Angelplatzes, der Fische, die er fangen möchte, und die Geräte, die er benutzen wird. Wenn man auf Raubfisch geht, ist es empfohlen, die geflochtene Leine zu nehmen. Alle Profis empfehlen! Sie verstehen, dass diese Leine nie enttäuschen kann.
Wenn man zum ersten Mal solche Ausrüstung kauft, sollte man wissen, dass alle wichtigen Informationen auf der Außenverpackung angegeben werden. Für Fischer mit großer Angelei-Erfahrung sind sie bei der Wahl ausführlich. Hier liest man solche Daten:

  • Länge der Schnur;
  • Material der Herstellung;
  • Durchmesser der Schnur
  • Zahl der Fäden;
  • maximale Bruchkraft;
  • Anzeige des Tests;
  • Gewicht möglicher Belastung.

Nachträglich kann man darüber auf der Seite des Herstellers lesen. Nach Belieben kann man auch bei den erfahrenen Fischern das Wichtigste in ihrer Praxis im Angelforum erfahren.

Vor Kaufen solcher Schnur sollte der Angler wissen, ob seine Rolle zu dieser Schnur passt. Es gibt Rollen, die nur für Monofil-Leine geeignet sind. Es bedeutet nicht, dass sie schlecht sind. Sie können sehr effektiv, aber nur für einschichtige Schnüre sein. Deshalb wäre es besser, eine Spule mit einer Schnur komplett zu kaufen. So wird man keine Missverständnisse dabei haben.

Besonders sorgfältig sollte man, eine Schnur mit einer Spule für Spinner auswählen. Die am meisten nachgefragten Leinen haben üblicherweise einen Durchmesser von 0,1 mm, 0,15 mm und 0,2 mm. Deswegen ist das gleichmäßige Aufwickeln sehr wichtig. Man sollte die Überschneidungen und Verwicklungen vermeiden. Es wäre unangenehm eine qualitative und günstige Schnur selbst zu stören.

Zum Ende, als Fazit, ist es zu erwähnen, dass jede Angelei mit Spinner ein Kampf gegen einen kräftigen Gegner – Raubfische – ist. Wie kann man ihn siegen? Die Antwort ist einfach und klar: günstige Ausrüstung zu wählen, passende Köder zu bereiten, Schnur zu prüfen und den guten Angelplatz zu finden. Das Wichtigste ist es zu verstehen, dass alle Bedingungen und Bestandteile der Angelei wichtig sind. Sogar die Art der Schnur.

Hallo, alle Angelfans! Hier, auf meiner Seite und meinem Blog bin ich froh mit euch mein Hobby zu teilen. Fischen ist die Sache jedes echten Mannes. So mit Spaß werde ich alle meine Erfolge und Misserfolge berichten, Geschichten, die mit Angeln verbunden sind, erzählen. Jeder, der damit beschäftigt ist, hat Vieles den Anfängern zu empfehlen.

Related Posts

Monifile Schnur Test 2019: Die besten 10 Monifile Schnur im Vergleich

[pricingtable id="2799"] Die Angelschnur ist eines der wichtigsten Elemente der Fischen-Ausrüstung. Jeder Angler möchte für sich das beste Exemplar wählen. Die Schnur sollte dünn, aber fest sein, um möglichst die schwersten Fänge zu halten. Sie muss allen Arten des Fischens geeignet sein. Ein moderner Angler muss sich in der Auswahl der heute vorgestellten Leinen gut…

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.