Barometer Test 2021: Die besten 5 Barometer im Vergleich
Rate this post
TFA 45.1000.01 108mmOak Barometer
TFA Dostmann
13.3 x 12.1 x 4.1 centimetres
Analogue display
Hergon analogue weather station
Brand: Hergon
Color Golden
Item Weight 140 Grams
OUNONA Precision Aneroid Barometer
Brand: OUNONA
200 Grams
13.2 x 13.2 x 3 cm
TFA 20.3006.32 Baro-Thermo-Hygrometer
Colour Gold
Item weight 260 Grams
TFA Dostmann
TFA Dostmann Column Traditional Barometer
Traditional Barometer
Shows air pressure
Thermometer measurements

Wählen Sie die besten Barometer im Vergleich

Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Barometer im Vergleich

5 Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern!

20% der Benutzer wählten TFA 45.1000.01 108mmOak Barometer, 0% Hergon analogue weather station, 20% OUNONA Precision Aneroid Barometer, 40% TFA 20.3006.32 Baro-Thermo-Hygrometer und 20% TFA Dostmann Column Traditional Barometer. Jeden Monat analysieren wir Ihre Antworten und ändern unsere Bewertung.

Barometer sind unschätzbare Geräte, die zur Messung des atmosphärischen Drucks verwendet werden. Der Luftdruck ändert sich mit der Entfernung unter oder über dem Meeresspiegel. Beachten Sie, dass Luftdruck und Sauerstoffgehalt mit zunehmender Höhe abnehmen.

Auch in den modernen Zeiten von Satelliten und Internet bleibt der mit einem persönlichen Barometer gemessene Luftdruck der wichtigste Hinweis auf Wetterveränderungen an Ihrem Standort. Um das aktuelle Wetter zu beurteilen oder das kommende Wetter vorherzusagen, benötigen wir einen genauen Luftdruck. Die meisten gängigen Barometer auf dem Markt sind nicht genau genug, um diesen Zweck zu erfüllen. Sie sind eher dekorativ als funktional.

Interessanterweise wird Evangelista Torricelli im 17. Jahrhundert als Erfinder des ersten Barometers angesehen. Es war jedoch Blaise Pascal, der bewies, dass der Luftdruck ein Ergebnis des vertikalen Gewichts der Luft in der Atmosphäre ist. Das Design von Barometern hat sich im Laufe der Jahrhunderte erheblich weiterentwickelt. Wir sollten beachten, dass es zwei Haupttypen von mechanischen Barometern gibt: Quecksilber- und Aneroidbarometer. Beachten Sie, dass Quecksilber in der Vergangenheit eine häufig verwendete Flüssigkeit war, da seine Dichte Barometer mit überschaubaren Abmessungen ermöglicht. Aneroid- oder Nicht-Flüssigkeitsbarometer hingegen sind haltbarer und werden gerne als tragbare Geräte verwendet. Neben mechanischen Barometern gibt es auch elektronische Barometer, und einige Miniaturgeräte können in Handys eingebaut werden.

Die Messung des Luftdrucks ist lebenswichtig. Ein Beispiel: Der barometrische Druck ist für Bergsteiger und Taucher von Bedeutung, da ein zu schneller Wechsel von hohem zu niedrigem Druck die Dekompressionskrankheit verursachen kann. Die Messung des Drucks ist auch bei der Druckbeaufschlagung der Kabine und beim Fliegen unerlässlich. Außerdem können Schwankungen des Luftdrucks Wetteränderungen vorhersagen. Ein schneller Druckabfall kann auf bevorstehende Stürme hinweisen, während ein hoher Druck oft zu ruhigem Wetter führt. Veränderungen des Wetters und des Luftdrucks können andererseits die Gesundheit beeinträchtigen und zu Gelenkschmerzen, Migräne und anderen Beschwerden führen.

Was ist barometrischer Druck?

Der barometrische Druck ist definiert als das Gewicht oder die Masse einer gesamten Luftsäule auf einer Flächeneinheit auf Meereshöhe. Er spielt eine wichtige Rolle bei Wetterbeobachtungen, da seine Schwankungen die Bewegung von Wetter-Fronten und -systemen anzeigen. Flüssiges Quecksilber (Hg) wird üblicherweise in einem Barometer verwendet, um Luftdruckänderungen in Zoll zu messen.

Stellen Sie sich ein U-förmiges Rohr vor. An einem Ende befindet sich flüssiges Quecksilber, während das andere Ende zur Atmosphäre hin offen ist. Wenn der Luftdruck steigt, drückt er das Quecksilber nach oben. Wenn der Luftdruck sinkt, sinkt auch der Quecksilberspiegel.

Der atmosphärische Druck kann auch in Millibar (mb) gemessen werden, wobei eine “Bar” ungefähr einer Atmosphäre Druck entspricht (eine Atmosphäre entspricht 1,01325 Bar). 

Als sehr allgemeine Regel gilt, dass herannahende Wettersysteme – wie Kalt- und Warmfronten, tropische Wellen und Regen – normalerweise mit niedrigem atmosphärischem Druck verbunden sind. Umgekehrt kommt hoher Luftdruck normalerweise nach dem Durchzug eines solchen Wettersystems. Wenn sich hoher Luftdruck über einem Gebiet niederlässt, bedeutet das oft helle Tage und relativ ruhige See.

Barometer vs. Barograf?

Ein Barometer zeigt den aktuellen Druck und die Veränderung des Drucks seit der letzten Einstellung mit einem Zeiger auf dem Zifferblatt an. Ein Barograf zeichnet den Verlauf des Drucks auf einer Papiertafel auf, die um eine von einer Uhr angetriebene Trommel gewickelt ist. Unterwegs auf einem Schiff mit voller Besatzung dient das Logbuch als detaillierte Aufzeichnung der Druckänderungen. Auf nächtlichen Ankerplätzen ist eine ausgedruckte Barografenspur ein bequemer Weg, um zu erfahren, wie sich der Druck über Nacht verändert hat.

Arten von Barometern

Es gibt drei gängige Arten von Barometern, die Sie heute im Handel finden können: das Quecksilberbarometer, das Aneroidbarometer und das elektrische Barometer.

Quecksilberbarometer

Die ersten Barometer, die auch heute noch zu sehen sind, aber nicht sehr verbreitet sind, verwenden eine Quecksilber-Lache, um den relativen Luftdruck zu messen. In einer Röhre, die teilweise mit Quecksilber gefüllt ist, wird ein Vakuum erzeugt. Das Rohr wird in der Mitte einer größeren Quecksilber-Lache platziert. Der atmosphärische Luftdruck drückt auf die Quecksilber-Lache und zwingt den Pegel im Rohr zu steigen oder zu fallen. Die Skalen auf dem Rohr zeigen den barometrischen Druck in Zoll, Millimeter oder Pascal an.

Aneroidbarometer

Da Quecksilber extrem giftig ist, sind die ursprünglichen Barometer weitgehend in Vergessenheit geraten. Ein Aneroidbarometer verwendet einen speziellen Metallkasten, der sich je nach atmosphärischem Luftdruck zusammenzieht oder ausdehnt. Eine mechanische Feder bewegt eine Nadel auf einer Skala nach oben oder unten in Reaktion auf die Reaktion des Kastens. Aneroidbarometer werden heute häufig verwendet.

Höhenmesser oder elektronisches Barometer

Viele Smartphones und andere elektronische Geräte enthalten ein kleines elektronisches Barometer, das in erster Linie zur Messung der Höhe und nicht der Wetterbedingungen dient. Ein Draht, der in eine empfindliche “Blase” eingebettet ist, misst kleine Änderungen des Luftdrucks und gibt ein elektronisches Signal ab. Ein Prozessor übersetzt dieses Signal in einen Höhenmesserwert, der auf den bekannten Luftdrücken in verschiedenen Höhen basiert.

Mechanisches vs. elektronisches Barometer?

Mechanische (Aneroid-)Barometer werden seit Mitte des 19. Jahrhunderts kontinuierlich an Land und auf See eingesetzt. Bis in die 1960er Jahre waren Aneroidbarometer ausgereift und bei ausgewählten Händlern erhältlich. Marinen und Wetterdienstschiffe verlassen sich heute weltweit auf diese Aneroidinstrumente. Elektronische Barometer sind kleine Drucksensoren, die von Mikroprozessoren mit einer digitalen und manchmal grafischen Anzeige gelesen und gesteuert werden. Sie werden seit vielen Jahren in wissenschaftlichen Labors eingesetzt. In den letzten Jahren sind erschwingliche Modelle für den öffentlichen Gebrauch populär geworden. Wie bei den Aneroidbarometern gibt es auch bei den elektronischen Barometern eine große Bandbreite an Qualität. Alle Barometer (Aneroid- und elektronische Barometer) sollten regelmäßig mit bekannten Druckwerten der offiziellen Wetterdienste verglichen werden.

Seefahrer haben sich in der Vergangenheit nur für Drucktrends interessiert (nach oben oder unten, schnell oder langsam). Dies sind wichtige Beobachtungen (wenn sie genau gemacht werden), aber die tatsächlichen Werte des Drucks können in vielen modernen Anwendungen noch wichtiger sein. Spezifische Druckwerte sind der beste Weg, um das Timing eines vorhergesagten Wettersystems zu überwachen, sowie die Vorhersage im Allgemeinen zu bewerten. Zieldrücke sind der Schlüssel zur taktischen Wetterlenkung, und dies kann nur mit genauen Druckbeobachtungen erfolgen.

Merkmale von Barometer

Das einfachste Heimbarometer ist eine Glaskugel, die mit gefärbtem Wasser gefüllt ist. Diese sind eher eine Neuheit als ein tatsächliches Wetterinstrument, aber sie zeigen relative Luftdruckverschiebungen durch eine Veränderung des Wasserstandes an. Es kann schwierig sein, die täglichen Änderungen des Luftdrucks mit einem solchen Gerät zu messen, aber extreme Hochs und Tiefs sind im Allgemeinen erkennbar.

Aneroidbarometer verwenden einen Federmechanismus, um eine Nadel über ein Zifferblatt zu bewegen. Die meisten Aneroidbarometer verfügen über einen einstellbaren Stift, der den ersten Messwert markiert, so dass Sie zukünftige Messwerte als höher oder niedriger interpretieren können. Das Ziffernblatt und die Zahlen sollten leicht ablesbar sein, und eine gewisse Kalibrierung sollte möglich sein.

Moderne Quecksilberbarometer enthalten in der Regel ein Glasrohr mit Abstufungen für Zoll, Millimeter oder Pascal. Sie sollten den barometrischen Druck auf die gleiche Weise ablesen können wie ein Quecksilber-Glasthermometer.

Elektronische Barometer, wie sie üblicherweise in einer größeren Wetterstation enthalten sind, zeigen ihre Messwerte in der Regel auf einem digitalen LCD-Display an.

Anforderungen der Barometer

Begünstigt durch die Fortschritte in Wissenschaft und Technik können Interessenten aus einer Vielzahl von Barometern wählen. Wie bereits erwähnt, gibt es mechanische und elektronische Messgeräte, wobei Quecksilber- und Aneroid-Modelle die beliebtesten mechanischen Geräte zum Verkauf sind. Während Quecksilbergeräte mit einer Flüssigkeit arbeiten, verwenden Aneroidgeräte ein Federsystem, das sie sicherer und tragbarer macht (ideal für Wanderer und Angler). Beachten Sie, dass es besser ist, einen Barografen zu wählen, wenn man die Geschichte der Druckschwankungen aufzeichnen möchte. 

Spezifikationen der Barometer

Genauigkeit und Zuverlässigkeit sind die wichtigsten Parameter, die zu berücksichtigen sind. Hier sollte man beachten, dass die meisten Barometer heute dekorative Funktionen haben. Tatsächlich können die Zifferblätter sowohl der Quecksilber- als auch der Aneroidmodelle aus Kupfer, Dekorpapier oder Messing bestehen, während die Gehäuse aus Eiche oder Mahagoni gefertigt sein können. Auch das Design von Barometern variiert; Quecksilberbarometer werden aufgrund ihrer Form oft als Stabbarometer bezeichnet, während Aneroidgeräte eine runde Form haben. Bei den Aneroid-Modellen ist zu erwähnen, dass sie an der Wand/am Ständer platziert werden können oder als Taschengeräte fungieren.

Gehäuse des Barometers

Traditionelle Aneroidbarometer werden oft als Messing-Glas-Nachbildungen antiker Modelle vermarktet. Das Gehäuse ist meist ein dunkles Hartholzgehäuse mit Messingbeschlägen und einem Glaskristall. Diese Barometer sind in der Tat funktionell, aber sie werden oft als Teil eines nautischen Themas präsentiert.

Der Glasglobus-Stil des Barometers ist so konzipiert, dass er ohne ein schützendes Gehäuse ausgestellt werden kann. Der Globus kann an einer Wandhalterung aufgehängt oder in ein Set mit anderen dekorativen Wetterinstrumenten, wie z. B. einem Galilei-Glasthermometer oder einem Hygrometer, integriert werden.

Montagemöglichkeiten des Barometers

Die meisten traditionellen Aneroidbarometer sind als eigenständige, funktionale Kunstwerke konzipiert, sie sind also wie antike Schreibtischuhren gestaltet. Viele Besitzer finden, dass ein hohes Regal der ideale Platz für ein solches Stück ist. Es gibt jedoch einige Barometer, die entweder mit Rahmenhaken oder Klammern an der Wand befestigt werden können.

Gesamtkosten der Barometer

Obwohl das Design eines Geräts entscheidend ist, sollten Anwender nach genauen und zuverlässigen Barometern suchen. In der Regel bieten teurere Geräte eine höhere Genauigkeit. Potenzielle Käufer sollten Barometer mit deutlich gekennzeichneten Skalen, kleinen Schrauben und Knöpfen zur Erleichterung der Kalibrierung und zusätzlichem Zubehör (z. B. Umhängebänder) in Betracht ziehen. Sets, die verschiedene Geräte enthalten (z. B. ein Barometer und ein Aräometer in einem), können sowohl zuverlässig als auch elegant sein, sind aber teurer.

Tipps zum Barometer

  • Die Platzierung eines Barometers kann seine Genauigkeit beeinträchtigen. Vermeiden Sie es, ein Funktionsbarometer in der Nähe von Klimaanlagen zu platzieren, da die zirkulierende Luft den Luftdruck um das Gerät herum verändern könnte.
  • Viele Aneroid- und Quecksilberbarometer sind nur für die Verwendung in Innenräumen ausgelegt. Wenn sie der Witterung ausgesetzt sind, kann sich ihre Leistung drastisch verschlechtern.
  • Einige Aneroid- und elektronische Barometer können für eine höhere Genauigkeit kalibriert werden. Ziehen Sie in Erwägung, einen Online-Wetterdienst zu nutzen, um den aktuellen Luftdruckwert für Kalibrierungszwecke zu ermitteln.
  • Das Klopfen auf die Glasfläche eines Aneroidbarometers ist ein wichtiger Schritt. Der interne Mechanismus reagiert möglicherweise nicht ohne diese Aktion.

Pflege von Barometern

Barometer sind präzise wissenschaftliche Instrumente, und als solche erfordern sie eine angemessene Pflege.

  • Kalibrieren Sie Ihr Gerät, um die Genauigkeit zu gewährleisten. Vergewissern Sie sich, dass Ihr Barometer in großen Höhen arbeiten kann, wenn Sie es hoch über dem Meeresspiegel einsetzen wollen.
  • Wenn der Rahmen aus Holz besteht, ist es empfehlenswert, das Gerät wie ein Möbelstück zu reinigen. Polieren Sie den Rahmen mit weichem Fensterleder, aber halten Sie Flüssigkeiten vom eigentlichen Mechanismus fern.
  • Ein feuchtes Wattestäbchen kann verwendet werden, um Flecken zu entfernen, aber lassen Sie kein Wasser hinter das Glas des Geräts gelangen.
  • Vermeiden Sie es, das Zifferblatt zu reinigen oder Ihr Gerät zu demontieren. Suchen Sie professionelle Hilfe auf, falls Ihr Barometer repariert werden muss.
  • Da viele Barometer zum Aufhängen an der Wand vorgesehen sind, vergewissern Sie sich, dass die Wand solide ist und die Befestigung stark genug ist. Vermeiden Sie es, Geräte an einer Außenwand aufzuhängen, da Feuchtigkeit, Hitze oder direkte Sonneneinstrahlung das Gerät beschädigen können.
  • Lagern Sie Barometer (insbesondere Quecksilberbarometer) aufrecht stehend in trockenen Räumen und schützen Sie sie vor Staub, indem Sie sie in weiches und säurefreies Material (z. B. Kattun) einpacken.
  • Behandeln Sie Quecksilbergeräte mit Vorsicht. Halten Sie Kinder und Haustiere von verschüttetem Quecksilber fern.

Wie man ein Barometer repariert

Ein Barometer verwendet Wasser, Luft oder Quecksilber, um den atmosphärischen Druck (oder das Gewicht der Luft) zu messen. Die meisten Barometer müssen nur alle 25 bis 50 Jahre gewartet werden, aber viele Barometer werden beschädigt, wenn sie bewegt werden.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Barometer kaputt ist. Nicht-Quecksilber-Barometer sollten immer so abgelesen werden, als ob sie sich auf Meereshöhe befinden. Dies ist für manche Leute verwirrend, die glauben, dass sie die Höhe an ihrem Barometer einstellen müssen, oder glauben, dass es nicht richtig funktioniert.

Überprüfen Sie die Einstell- oder Transportschraube an der Basis des Barometers. Wenn sie zu fest angezogen ist, verhindert die Einstellschraube, dass das Quecksilber bei fallendem Druck fällt, und funktioniert nur bei steigendem Druck.

Entfernen Sie bei einem gebrochenen Rohr die komplette Verglasung. Umhüllen Sie das Röhrchen mit einem Plastikbeutel und versuchen Sie, die Flüssigkeit in einem separaten Behälter aufzubewahren. Wenn die Röhre Quecksilber enthielt, muss sie als Chemieabfall entsorgt werden. Eine neue Röhre (und andere Ersatzteile) können Sie bei Händlern erwerben.

Überprüfen Sie die Lebensdauer der Flüssigkristalle in einem digitalen Barometer. Digitale Barometer sind nur für eine Lebensdauer von acht Jahren ausgelegt. In dieser Zeit müssen Sie möglicherweise die Batterien ersetzen, und gegen Ende werden die Flüssigkristalle zerfallen und die Anzeige wird verblassen. Der Austausch der Kristalle ist die einzige Möglichkeit der Reparatur.

Bringen Sie abgeschiedenes Quecksilber zusammen. Entgegen der landläufigen Meinung ist Quecksilber nicht magnetisch, und Magnete können getrenntes Quecksilber nicht zusammenführen. Viele Barometer werden mit einem Gummischlauch für diesen Zweck geliefert. Drücken Sie den Gummischlauch mit Daumen und Zeigefinger zusammen, um die Luft herauszulassen und den Schlauch zu verschließen. Fahren Sie damit fort, bis das Quecksilber wieder zusammen ist.

Dinge, die Sie benötigen

  • Gummischlauch
  • Plastikbeutel
  • Ersatzteil

Tipp

  • Klopfen Sie gelegentlich leicht auf Ihr Barometer, um ein Verkleben zu vermeiden und um zu sehen, in welche Richtung sich das Barometer bewegt.

Wie der Luftdruck das Fischverhalten in Ihrer Nähe beeinflusst

Jeder Angler weiß, dass die Gezeiten, die Wassertemperatur, der Lichtpegel und die Mondphase unseren Fangerfolg beeinflussen können, aber es gibt noch einen weiteren Faktor, der oft übersehen wird. Obwohl der barometrische Druck nicht so genau vorhergesagt werden kann wie die anderen gerade genannten Elemente, hat er einen großen Einfluss auf das Verhalten der Fische.

Denken Sie einmal darüber nach. Wie oft haben Sie vor einem heranziehenden Sturm oder Frontsystem einen glühenden Biss erlebt oder beobachtet, wie die Aktion bei der Ankunft von schlechtem Wetter auf mysteriöse Weise zum Erliegen kam? Und wie viele Tage hat es gedauert, bis die Fische nach dem Durchzug des Sturms oder der Front wieder auftauchten?

Auswirkungen des Luftdrucks auf Fische

All das ist natürlich sehr interessant, aber wie wirkt sich der Luftdruck auf Fische aus? 

Es gibt keine endgültige Antwort darauf, wie sich ein steigendes oder fallendes Barometer auf das Verhalten von Fischen auswirkt, aber es gibt einige Überlegungen, die auf meinen jahrzehntelangen Erfahrungen in der Meeresforschung und etwa 15 Jahren als Turnierfischer basieren.

Ein Fisch nimmt Druckänderungen durch seine Luftblase wahr, und zwar lange vor dem Menschen. Fische mit kleinen Luftblasen, wie Könige, spanische Makrelen, Wahoos und Delfine, werden von barometrischen Veränderungen nicht so stark beeinflusst wie Fische mit großen Luftblasen, wie Forellen, Rotbarsche, Tarpune, Zackenbarsche und Schnapper.

Prüfen Sie die Angelvorhersage

Das liegt daran, dass Fische mit kleinen Blasen eine Körperdichte haben, die näher an der des umgebenden Wassers liegt. Sie spüren die Druckveränderungen nicht so dramatisch, so dass sich ihr Wohlbefinden nicht drastisch verändert. Allerdings haben viele Dinge, die sie fressen, Luftblasen, und das allein könnte schon einen großen Einfluss darauf haben, wo man sie findet und wie sie sich verhalten werden.

Fische mit großen Blasen spüren schnell, wenn der Luftdruck sinkt, weil dann weniger Druck auf ihrer Blase lastet. Und wenn weniger Druck auf ihre Blase drückt, dehnt sich die Blase ein wenig aus. Wenn sich ihre Blase ausdehnt, fühlen sich die Fische unwohl. Sie lindern ihr Unbehagen, indem sie sich tiefer in der Wassersäule bewegen oder indem sie zusätzliches Gas in ihrer Blase absorbieren.

Aufgrund des anatomischen und physiologischen Stresses, der auf sie ausgeübt wird, machen sie sich keine Gedanken über das Fressen. Sie sind mehr damit beschäftigt, eine Tiefe zu finden, in der sie ihren Blasendruck stabilisieren können und sich wohlfühlen. Einige Arten lassen sich auf dem Grund nieder und überstehen die Veränderung in der Nähe der Struktur. Zum Glück für die Fische – und die Angler – hält der niedrige Druck normalerweise nicht lange an.

Niedrig bedeutet langsam

Fische fühlen sich bei stabilem Hochdruck viel wohler und neigen dazu, fast überall in der Wassersäule aktiv zu fressen. Ich erkenne auch die allgemeinen Zyklen von hohem und niedrigem Druck an und wie Fische darauf reagieren.

Nehmen wir an, wir erleben eine längere Periode hohen Drucks und die Fischerei war gut. Dann kommt eine Kaltfront in unsere Richtung. Vor der Front liegt ein Tiefdruckgebiet. Die Fische spüren, dass das Barometer bald fallen wird. Kurz bevor sich das Hoch auflöst und das Barometer fällt, reagieren die Fische mit einer Änderung des Fressverhaltens. Kurz bevor der Druck abfällt, fressen sie oft sehr viel. Wenn dies der Fall ist, werden sie unruhiger und fressen weniger aggressiv. Wenn die Front vorbeizieht und der hohe Druck zurückkehrt, kann es sein, dass die Fische mindestens 24 Stunden lang nicht aggressiv fressen, da sie sich noch anpassen müssen.

Ein oder zwei Tage, nachdem ein Hoch wieder eingezogen ist, sieht die Sache jedoch ganz anders aus. Die Fische hatten dann Zeit, sich zu stabilisieren, und es kann zu einem intensiven Biss kommen. Wenn sich der Druck wieder ändert, z. B. wenn eine andere Front einzieht, wiederholt sich der Zyklus.

Die Köderfische werden auch vom Luftdruck beeinflusst. Zum Beispiel kann ein fallender Druck die Köder dazu zwingen, tiefer zu halten und weniger aktiv zu werden, was sich auf das Angeln in den mittleren und oberen Ebenen der Wassersäule auswirken würde.

Barsche durch das Barometer

Ich habe ein ähnliches Verhalten bei Streifenbarschen erlebt. Es gibt nichts Vergleichbares, wenn wir im Frühjahr in diese Hochdruckblase kommen. Das ist, wenn diese brillanten, sonnigen Tage den Boden in das flache Hinterwasser erwärmen. Normalerweise drehen die Fische am dritten Tag des Hochs richtig auf. Diese Hochs dauern in der Regel drei oder vier Tage, bevor das Wetter umschlägt. Sullivan weist darauf hin, dass eine seiner besten Angelnächte vor einer herannahenden Front stattfand. Als in der Ferne Blitze zu sehen waren, drehten die Streifenbarschen auf und schlugen aggressiv nach den Fliegen, die Sullivan und seine Charterkunden von ihrem verankerten Boot aus auswarfen.

Ich habe gesehen, wie die Streifenbarschen kurz vor dem Sinken des Barometers auf eine wilde Fütterung gingen. Im Sommer haben wir einen Auftriebseffekt vor einer Front. Kurz bevor unser Südostwind südlicher dreht und zu wehen beginnt, was der Front vorausgeht, löst er lokal einen heißen Biss aus. Die Fische spüren, dass ein Wetterumschwung bevorsteht und füttern kurz vor der Front kräftig zu. Sobald der Wind stark nach Süden dreht, schalten sie ab. Ich schätze, sie wissen, dass sie ein paar Tage lang nichts zu fressen haben werden, also müssen sie sich satt fressen.

Offshore-Effekte

Der barometrische Druck beeinflusst die Dinge auch auf dem Meer. Ich erinnere mich an einen sehr ruhigen Tag beim Delfinfang in einem Sommer. Im Laufe des Nachmittags zog ein großes Gewitter über das Land hinweg und bedrohte die Gewässer vor der Küste.

Während der Sturm noch meilenweit entfernt war, kam eine leichte, kühle Brise auf. Ungefähr zu dem Zeitpunkt, als wir uns entschlossen, unsere Köder einzuholen und abzulegen, tauchte eine Schule von Delfinen. Wir hielten uns gerade lange genug auf, um 15 Fische zu fangen, bevor der Sturm uns zum Aufbruch zwang.

Während des Winters nutzen Segelfische Kaltfronten, um ihre Wanderung in den Süden zu unterstützen. In diesem Fall kann die Ankunft von Hochdruck nach einer Kaltfront zu unglaublichen Fängen anspornen, während Tiefdruck die Aktivität zu bremsen scheint.

Viele Leute denken, dass es nur die Windrichtung ist, die die Segelfische in Bewegung bringt und zum Fressen bringt, aber es ist auch der hohe Druck. Man kann zum Beispiel einen schwachen Wind und steigenden Druck haben und der Biss ist da. Wenn hoher Druck aufzieht, befinden wir uns in einer Kaltfront und der Wind kommt aus nördlicher Richtung. Wenn wir einen starken Nordwind haben, der dem Golfstrom in Richtung Norden entgegenwirkt, steigen die Fische an die Oberfläche und nutzen die Windrichtung und die Wellen, um sich gegen die Strömung des Stroms zu bewegen. Das sind die Bedingungen, die sie wirklich dazu bringen, nach Süden zu ziehen. Wenn sie an der Oberfläche schwimmen, verbrauchen sie mehr Energie. Und da sie aktiver sind, müssen sie auch mehr fressen. Das ist der Zeitpunkt, an dem diese glühenden Bisse zustande kommen.

Tiefdruckgebiete werden oft von Wind und Wellen aus dem Süden begleitet, die mit dem Golfstrom nach Norden drängen. Die südwärts ziehenden Segelfische stoßen nun auf mehr Widerstand an der Oberfläche. Es gibt keine nördlichen Wellen oder Winde, die sie zu ihrem Vorteil nutzen können, wenn sie gegen den Strom schwimmen. Ich glaube, dass die Fische in dieser Phase tief bleiben, um Energie zu sparen. Wenn dies der Fall ist, bekommen meine flachen und tiefen Leinen die meisten Bisse. Ein gutes Beispiel ereignete sich kürzlich, als mein Freund bei ruhigen Bedingungen fünf Segelfischen fing. Am nächsten Tag stieg der Luftdruck und der Wind drehte auf Nord. Alex fing und entließ 15 von 16 Segelfischen in weniger als vier Stunden!

Wie bereits erwähnt, gibt es zahlreiche Faktoren, die das Verhalten der Fische beeinflussen, und jeder einzelne davon kann den Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg ausmachen. Die beste Strategie ist natürlich, die Angeltage nach den besten Bedingungen für das jeweilige Gebiet und die dort lebenden Arten zu planen. Leider ist das ein Luxus, den nur wenige von uns haben, aber jetzt können Sie auch dem Barometer die Schuld geben, wenn Sie mit leeren Händen nach Hause kommen!

Barometer-FAQs

Ich habe ein antikes Barometer auf meinem Kaminsims stehen. Wie genau kann ich erwarten, dass es funktioniert?

Viele ältere Barometer waren nicht nur dekorativ, sondern auch funktional. Es ist also durchaus möglich, dass Ihr antikes Barometer noch ziemlich genau ist. Sie müssen es vielleicht neu kalibrieren (falls möglich), aber der Mechanismus im Inneren sollte immer noch wie vorgesehen auf den atmosphärischen Druck reagieren.

Ich überprüfe mein Barometer mehrmals am Tag, aber ich sehe keine offensichtlichen Veränderungen in den Messwerten. Mache ich etwas falsch?

An Tagen, an denen ein Hoch- oder Tiefdruckgebiet herrscht, variieren die Barometerwerte möglicherweise nicht sehr stark. Das ist normal. Es ist wahrscheinlicher, dass Sie eine drastische Änderung sehen, wenn eine Kalt- oder Warmfront einzieht und das aktuelle System ersetzt.

Warum erwähnt mein lokaler TV-Meteorologe den Luftdruck nicht sehr oft?

Tatsächliche Luftdruckwerte geben den Zuschauern keinen umfassenden Überblick über die gegenwärtigen oder zukünftigen Wetterbedingungen. TV-Meteorologen konzentrieren sich oft mehr auf die Bewegungen von Fronten oder Drucksystemen. Zu Hause sind Änderungen des barometrischen Drucks nützlicher, da die Benutzer Änderungen in Echtzeit messen und ihre eigene Vorhersage erstellen können.

Useful Video: Barometer Kaufen – Ratgeber – Vergleich – Test

Fazit

Barometer sind unschätzbare wissenschaftliche Hilfsmittel, mit denen Änderungen des Luftdrucks festgestellt werden können. Sie werden in vielen Bereichen eingesetzt, z. B. in der Meteorologie, beim Fliegen, Tauchen, Angeln und Bergsteigen. Wie oben erläutert, können Änderungen des Luftdrucks helfen, das Wetter vorherzusagen. Beachten Sie, dass es zwei Haupttypen von Barometern gibt: Quecksilber- und Aneroidgeräte.

Aufgrund der großen Vielfalt an Barometern auf dem Markt kann die Auswahl eines neuen Instruments eine schwierige Aufgabe sein. Potenzielle Käufer sollten drei wichtige Faktoren berücksichtigen: Anforderungen, Spezifikationen und Gesamtkosten. Während die meisten Geräte für den Heimgebrauch dekorativ sind, ist die Genauigkeit entscheidend. Wenn es um Outdoor-Abenteuer und Angeln geht, werden tragbare Aneroid-Modelle empfohlen. Darüber hinaus sollten Benutzer sicherstellen, dass ein Gerät kalibriert ist und mit Sorgfalt behandelt wird, insbesondere Quecksilberbarometer.


Hallo, alle Angelfans! Hier, auf meiner Seite und meinem Blog bin ich froh mit euch mein Hobby zu teilen. Fischen ist die Sache jedes echten Mannes. So mit Spaß werde ich alle meine Erfolge und Misserfolge berichten, Geschichten, die mit Angeln verbunden sind, erzählen. Jeder, der damit beschäftigt ist, hat Vieles den Anfängern zu empfehlen.

Ähnliche Beiträge

Camping Waschmaschine Test 2021: Die besten 5 Camping-Waschmaschinen im Vergleich

[pricingtable id='5629'] Wählen Sie die besten Camping-Waschmaschinen im Vergleich[modalsurvey id="1429681010" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Camping-Waschmaschinen im Vergleich [survey_answers id="1429681010" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="1429681010" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="1429681010" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="1429681010" qid="1" aid="1"…

Watstiefel Test-Überblick 2021: Die besten Watstiefel im Vergleich

[pricingtable id='6491'] Wählen Sie die besten Watstiefel im Vergleich [modalsurvey id="417537692" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Watstiefel im Vergleich [survey_answers id="417537692" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="417537692" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="417537692" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="417537692" qid="1"…

Ultraleichtzelte Test 2021: Die besten 5 Ultraleichtzelte im Vergleich

Die besten Ultraleichtzelte im Vergleich

[pricingtable id='4278'] Wählen Sie die besten Ultraleichtzelte [modalsurvey id="1430809429" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Ultraleichtzelte [survey_answers id="1430809429" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="1430809429" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="1430809429" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="1430809429" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers…

Wandersocken Test 2021: Die besten 5 Wandersocken im Vergleich

[pricingtable id='6466'] Wählen Sie die besten Wandersocken im Vergleich [modalsurvey id="1290704760" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Wandersocken im Vergleich [survey_answers id="1290704760" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="1290704760" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="1290704760" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="1290704760" qid="1"…

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.