Bootsfender Test 2021: Die besten 5 Bootsfender im Vergleich
Bootsfender Test 2021: Die besten 5 Bootsfender im Vergleich
5 / 2 Bewertung(en)
Majoni Set of 2 boat fenders star sizes
Colour: Blau
Size 45cm
Brand Majoni
Set of 4 Majoni Star Boat Fender
Colour: Blau
Maximum air
Size 45cm
AWN Fender F1 length 530 mm diameter
Colour: Blau
Brand: AWN
Ø = 140mm / Länge = 530mm
Majoni Complete set of 4 Star Fender
Brand: Majoni
Colour: Blau
45 x 12 cm
SEILFLECHTER - Inflatable long-fender
Colour: Blau
Basic colour blue
Vinyl

Wählen Sie die besten Bootsfender im Vergleich

Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Bootsfender im Vergleich

16 Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern!

56.25% der Benutzer wählten Majoni Set of 2 boat fenders star sizes, 18.75% Set of 4 Majoni Star Boat Fender, 0% AWN Fender F1 length 530 mm diameter, 0% Majoni Complete set of 4 Star Fender und 25% SEILFLECHTER - Inflatable long-fender. Jeden Monat analysieren wir Ihre Antworten und ändern unsere Bewertung.

Boote sind nicht einfach zu manövrieren, besonders wenn Sie versuchen, sie festzumachen. Wenn die Bedingungen nicht ideal sind, könnten Sie Ihr Boot beschädigen, indem Sie gegen einen Steg oder Pfähle stoßen. Wie bei jedem anderen Fahrzeug auch sind Reparaturen teuer. 

Der beste Weg, um Ihr Boot in Top-Zustand zu halten, ist die Investition in die besten Bootsfender. Sie bieten ein Polster, das Ihr Boot vor dem Aufprall auf Docks oder andere Schiffe schützt. Die besten Bootsfender gibt es in verschiedenen Größen und Formen, genau wie die Boote, die sie schützen. 

Bootsfender sind eine wichtige Ausrüstung für jedes Boot, um den Rumpf vor dem Kontakt mit Docks, Pfählen und anderen Booten zu schützen. Boote sind teuer, aber Fender sind es nicht; haben Sie immer die richtige Anzahl, Art und Größe von Fendern oder Stoßstangen an Bord, und verwenden Sie sie richtig. Es ist besser, zu viele als zu wenige zu haben!

Fender werden auch als Bootsstoßstangen bezeichnet und wirken wie Kissen. Sie absorbieren den Aufprall von Stößen gegen Docks, Pfähle und andere Boote und vermeiden so Schäden an Ihrem Wasserfahrzeug und sorgen dafür, dass der Rumpf und das Gelcoat Ihres Bootes in guter Form bleiben.

Es ist wichtig, auf alle Arten von Anlegebedingungen vorbereitet zu sein, von extremeren Beispielen wie dem Anlegen bei Orkanstärke bis hin zu den typischeren Bedingungen, denen Ihr Boot jeden Tag ausgesetzt ist.

Bootsfender sind der beste und einfachste Weg, um Ihr Boot zu schützen. Sie sparen Ihnen Geld und geben Ihren Nachbarn ein beruhigendes Gefühl.

In diesem Leitfaden werden wir uns die besten Bootsfender, die derzeit auf dem Markt sind, genauer ansehen.

Wir haben uns alle Arten von Modellen angesehen – von den traditionellen zylindrischen Fendern über solche, die sowohl den Rumpf als auch die Scheuerleiste schützen, bis hin zu den innovativeren Designs, die derzeit erhältlich sind.

Was muss man über die besten Bootsfender wissen?

Bevor Sie einen Bootsfender kaufen, ist es wichtig zu wissen, wie sie sich voneinander unterscheiden. Um den Rumpf Ihres Bootes zu schützen, brauchen Sie Fender, die passen. Außerdem müssen Sie wissen, wie viele Sie kaufen, wo Sie sie anbringen und wie Sie sie pflegen müssen. Die Wahl des richtigen Fenders wird Ihr Boot jahrelang schützen, während die Wahl des falschen kostspielig sein kann. 

Alle Bootsfender haben ähnliche Eigenschaften. Sie haben mindestens eine Öse für ein Seil, und die meisten sind entweder zylindrisch oder rund. Bootsfender blasen sich auf und bilden einen Stoßdämpfer zwischen Boot und Dock.

Typen von Bootsfendern

Es gibt eine Vielzahl von Typen von Bootsfendern, die für unterschiedliche Situationen geeignet sind. Im Allgemeinen sind Würstchen- oder zylindrische Doppelaugen-Fender besser für kürzere, leichtere Schiffe geeignet, während Mittelloch-, Rund- und Hybrid-Zylinder-Rund-Fender am besten für größere, schwerere Schiffe geeignet sind. Es gibt auch spezielle Fender, wie z. B. Heckfender, für bestimmte Anlegeanordnungen.

Zylindrische Doppelaugen-Fender werden normalerweise vertikal aufgehängt, können aber auch horizontal mit zwei Fenderleinen aufgehängt werden. Mittelloch-Fender werden in der Regel horizontal aufgehängt, können aber auch vertikal aufgehängt werden, wobei eine Fenderleine durch die Mitte verläuft und an jedem Ende ein Achterknoten angebracht wird. Hängen Sie Fender vertikal auf, wenn Sie an Docks oder anderen flachen Strukturen festmachen; hängen Sie Fender horizontal auf, um vorstehende Strukturen wie Pfähle abzuwehren und ein Abrollen zu verhindern.

Es gibt eine Vielzahl von speziellen Fendern, die für einen begrenzten Einsatz geeignet sind. Wenn Sie einen niedrigen Freibord haben, gibt es Fender, die zum Schutz der Dollborde und Scheuerleisten Ihres Bootes entwickelt wurden. Fenderkissen sind besonders nützlich zum Schutz vor Pfählen. Heckfender sind für die Badeplattform Ihres Bootes oder das Heck eines Segelbootes gedacht. Viele spezielle Fender bieten Ihrem Boot für relativ wenig Geld zusätzlichen Schutz, was im Vergleich zu teuren Reparaturrechnungen eine günstige Versicherung darstellt.

Traditionelle zylindrische Fender

Die meisten Bootsbesitzer sind mit dem doppeläugigen, aufblasbaren zylindrischen Fender vertraut. Zylindrische Fender sind flexibel und können für die meisten Bootstypen Schutz bieten. Zylindrische Fender funktionieren am besten gegen eine flache Oberfläche, wie z.B. eine Pontonwand, aber wenn sie auf Wakeboard-Booten, Fischerbooten und anderen Runabout-Freizeitbooten verwendet werden, passt sich die zylindrische Form nicht gut an den Rumpf an und fährt oft über den Steg oder die Reling. Wir empfehlen den zylindrischen Fender für Pontonanwendungen, bei denen der Stil keine Priorität hat.

Vorteile: Niedriger Preis, eine Vielzahl von verfügbaren Farboptionen

Nachteile: Unansehnlich, kann sich aufrollen und so den Schutz aufheben, lässt mit der Zeit oft Luft ab, nicht optimal bei gebogenen Glasfaser- oder Aluminiumrümpfen, sperrig und schwer zu verstauen

Geformte Fender

Eine weitere neuere Innovation ist der geformte Schaumstofffender. Geformte Fender sind typischerweise so geformt, dass sie sich an den Rumpf eines Wakeboats oder Runabouts anpassen und ihm einen Hauch von Stil und Haltbarkeit verleihen. Einige Fender haben eine elegante Form, die vor allem für Boote im Wakeboard-Stil entwickelt wurde. Mit mehreren Seilbefestigungspunkten und seiner strapazierfähigen Konstruktion bieten die konturierten Fender auch bei rauen Wasserbedingungen ausreichend Schutz.

Vorteile: Stil, strapazierfähiger Schutz, Zugang zu Klampen zum Festmachen des Bootes, passt sich an gewölbte Bootsrümpfe an

Nachteile: Höherer Preis, hoher als flache Fender

Fender zum Anbinden im offenen Wasser

Fender zum Anbinden sind relativ neu in der Bootsbranche und ersetzen die Notwendigkeit mehrerer Fender zwischen den Bootsrümpfen. Da die Höhe der Reling von Boot zu Boot unterschiedlich ist, müssen herkömmliche Fender richtig eingestellt und positioniert werden, um ausreichenden Schutz zu bieten, wenn Boote im offenen Wasser festgemacht sind. Zum Beispiel nehmen wir einen Fender, der ein langer, zylindrischer Fender ist, der ein sorgenfreies Anbinden ermöglicht, ohne dass man Angst haben muss, Fender zu verschieben und zu verrücken.

Vorteile: Schutz für zahlreiche Bedingungen, einfaches Aufblasen/Ablassen mit typischer Luftpumpe

Nachteile: Größe, erfordert Aufblasen und Entleeren

Runde Fender

Runde Fender werden üblicherweise für Yachten und große Schiffe mit konkavem Rumpf verwendet. Mit einer Kugelform und integrierter Öse bieten die runden Fender einen großen Abstand für Boote. Der Runde Fender gibt es in zahlreichen Größen und Farben. Wie bei zylindrischen Fendern kann der runde Fender bei vielen Anwendungen rollen oder auffahren und ist aufgrund seiner großen und unhandlichen Form schwer an Bord zu verstauen.

Vorteile: Schutz für große Schiffe, einfach zu entfalten

Nachteile: Größe, schwer zu verstauen, kann auf Bootsrümpfe oder Docks rollen oder auffahren

Andere Typen

Fender mit niedrigem Freibord: Diese Art von Fender sitzt hoch am Rumpf und hängt nach innen über die Schandeckel, was sie ideal für kleinere Boote wie z. B. Bassboote macht.

Am Heck montierte Fender: Wie der Name schon sagt, schützt diese Art von Fender den Heckspiegel oder die Schwimmstufe Ihres Bootes, wenn Sie vom Heck aus andocken.

Größen der besten Bootsfender

Wenn Sie einen Bootsfender kaufen, müssen Sie das Gewicht und die Länge Ihres Bootes berücksichtigen. Sie müssen auch den Ort berücksichtigen, an dem Sie es festmachen, da manche Anlegestellen kabbelig oder windig sind. Wenn Ihr Liegeplatz ruhig ist, können Sie mit minimalem Fender auskommen. Wenn sich die Bedingungen jedoch ändern und oft kabbelig sind, brauchen Sie große Fender und mehrere davon. 

Bootsleute haben eine feste Regel für Fender. Sie kaufen mindestens einen Zoll für zylindrische Durchmesser oder zwei Zoll für runde Durchmesser für jeweils fünf Fuß Bootslänge. Wenn Sie also ein 9-Meter-Boot besitzen, sollten Ihre zylindrischen Fender mindestens 15 Zentimeter Durchmesser haben, und die runden Fender sollten 30 Zentimeter Durchmesser haben. 

Boote können Fender zerdrücken, die zu klein sind. Wenn Sie einen Fender haben, der zu groß ist, passt er möglicherweise nicht in die Anlegestelle, und er könnte umständlich auf Ihrem Boot zu handhaben sein. 

Um zu entscheiden, welche Größe von Bootsfendern am besten zu Ihrem Schiff passt, müssen Sie drei Dinge berücksichtigen: die Länge Ihres Bootes, das Gewicht und den Ort, an dem Sie anlegen. Letzteres ist sehr wichtig, da bei kabbeligen und windigen Anlegebedingungen mehr und größere Fender benötigt werden.

Die meisten Größentabellen berücksichtigen hauptsächlich den ersten Punkt, aber es ist wichtig, den gesunden Menschenverstand einzusetzen, um die anderen beiden Punkte zu berücksichtigen. Wenn Ihr Boot für seine Größe besonders schwer ist oder die Bedingungen, unter denen Sie festmachen, besonders rau sind oder sein werden, sollten Sie größere und schwerere Fender verwenden, als in den Größentabellen angegeben.

Eine gute Faustregel ist, dass zylindrische Fender einen Durchmesser von 3 Zentimeter pro 1,5 Meter Bootslänge haben sollten, während runde Fender 5 Zentimeter pro 1,5 Meter Bootslänge haben sollten.

Wenn Sie also ein 6-7 Meter Boot besitzen, sollten Sie in 15-17 Zentimeter zylindrische Fender oder 40 Zentimeter runde Fender investieren.

Hier sind einige Tipps, um die richtige Größe des Fenders für Ihr Boot zu finden.

  • Vergessen Sie, einen Haufen kleiner Fender zu kaufen, wählen Sie die richtige Größe und haben Sie weniger – sie sind effektiver und einfacher aufzustellen.
  • Kleine Boote benötigen vielleicht nur zwei Fender, während Boote über 12 Meter Länge mehr als 6 Fender benötigen können.
  • Wenn ein Fender richtig aufgeblasen ist (Sie können dazu eine einfache Nadelpumpe verwenden), sollte er sich beim Zusammendrücken wie ein Trübe anfühlen.
  • Zylindrische Doppelaugen-Fender sind besser für kürzere, leichtere Schiffe, während 
  • Fender mit Mittelloch, runde Fender und hybride zylindrisch-runde Fender eignen sich am besten für größere, schwerere Schiffe. 
  • Spezielle Fender, wie z. B. Heckfender, sind für spezielle Anlegevorrichtungen gedacht.
  • Fenderkissen sind besonders nützlich zum Schutz vor Pfählen.
  • Verwenden Sie die richtigen Fender für Gunwales und Scheuerleisten
  • Verwenden Sie flache Fender für niedriges Freibord, da ein herkömmlicher Fender zu lang sein kann

Materialien von Bootsfendern

Alle aufblasbaren Bootsfender werden entweder aus Vinyl oder PVC hergestellt. Vinyl ist das billigere Material, aber das bedeutet nicht, dass Vinyl-Fender von schlechter Qualität sind. Solange sie gepflegt werden, werden sie viele Jahre halten. Spülen Sie sie von Zeit zu Zeit ab, um zu verhindern, dass Algen zu stark wachsen.

PVC ist das gleiche Material, das für aufblasbare Fender verwendet wird. Es ist ein haltbareres Material, das mehr Belastung aushalten kann und etwas widerstandsfähiger gegen Durchstiche ist als Vinyl.

Anzahl und Platzierung von Bootsfendern

Fender können ihre Aufgabe nicht erfüllen, wenn sie nicht richtig eingesetzt werden. Achten Sie auf die Anzahl und Position der Fender an Ihrem Boot. Die richtige Anzahl von Fendern ist ebenso wichtig wie die richtige Form und Größe.

Eine allgemeine Faustregel für die Anzahl der Fender, die Sie an Bord haben sollten, ist 1 Fender pro 3 Meter Wasserlinie, mit einem Minimum von drei insgesamt.

Wenn Sie also zum Beispiel ein 6-Meter-Boot besitzen, sollten Sie 3 Fender mitführen und ein 12-Meter-Boot 4. Mindestens ein Fender muss an der maximalen Breite platziert werden, die anderen werden vorne und hinten verteilt. Beim Rafting sind mehr Fender eine gute Idee, drei bei maximaler Breite und zwei – am besten runde Fender – vorn und achtern. 

Um Fender richtig zu positionieren, hängen Sie sie so auf, dass die Unterseite der Fender gerade die Wasseroberfläche berührt, und heben Sie sie dann ein oder zwei Zentimeter an. Dadurch wird verhindert, dass das Dock den Fender nach oben und aus der Position drückt, und gleichzeitig wird der Meeresbewuchs auf dem Fender begrenzt. Binden Sie Fender an einem festen Ankerpunkt fest, z. B. an einer Station oder einer Klampe, anstatt an Rettungsleinen, die für die Belastung nicht ausgelegt sind. Binden Sie Fender auch so niedrig wie möglich am Boot fest. Dies schränkt den Schwenkbogen ein und sorgt dafür, dass der Fender seine vorgesehene Position besser beibehält.

Denken Sie daran, dass je mehr, desto besser – weniger Chance auf Beschädigung des Rumpfes – aber denken Sie auch daran, dass Sie genug Platz brauchen, um sie zu lagern, was uns zu unserem nächsten Thema bringt.

Lagerung von Bootsfedern

Wenn Sie auf dem Meer sind, kommen Ihre Fender mit Ihnen. Sie sind zwar aufblasbar, aber Sie wollen sie wahrscheinlich nicht jedes Mal, wenn Sie segeln, aufblasen und wieder ablassen. Da sie aufgeblasen bleiben, während Sie auf dem Wasser sind, brauchen Sie einen Platz, um sie zu verstauen. Manche Leute binden sie an der Reling fest, andere verstauen sie in einem Behälter oder unter einem Sitz. 

Bevor Sie Ihre Fender kaufen, sollten Sie überlegen, wo Sie sie aufbewahren wollen und welche Form am einfachsten zu verstauen ist. Runde Schutzbleche nehmen viel Platz weg, besonders im Vergleich zu zylindrischen Modellen. 

Obwohl die meisten Bootsfender aufblasbar sind, ist das ständige Aufblasen und Ablassen der Luft eine ziemlich lästige Aufgabe. Stellen Sie also sicher, dass Sie einen bestimmten Platz in Ihrem Boot haben, um sie während der Fahrt zu verstauen.

Denken Sie auch daran, dass die Form der Fender eine Rolle spielt, denn zylindrische Fender sind leichter zu verstauen als runde.

Sie können auch in Fenderständer investieren. Sie werden Ihre Fender sicher aus dem Weg halten, wenn Sie auf dem Wasser sind, während sie auch bequem zur Hand sind, wenn Sie sie brauchen.

Wenn Sie den Ratschlag hier befolgen und zusätzliche Schutzbleche mitnehmen, brauchen Sie einen Platz, um sie zu verstauen. Sie können die Schutzbleche einfach in einem Staufach oder unter einem Sitz verstauen. Dies kann jedoch den Zugang zu den Schutzblechen erschweren. Fenderständer sind hier eine gute Lösung, da sie die Schutzbleche sowohl zugänglich als auch aus dem Weg halten.

Fenderständer gibt es in der Regel in zwei Ausführungen: klappbare Halterungen und feste Halterungen. Faltbare Halterungen lassen sich zusammenklappen, wenn die Schutzbleche entfernt werden, und geben so Platz auf dem Deck frei.

Wählen Sie die Farbe des Bootsfenders mit Bedacht

Da die besten Bootsfender die meiste Zeit im Freien stehen, werden sie schmutzig. Ja, Sie können sie mit einem milden Reinigungsmittel oder Seife waschen. Aber wenn Sie die Farbe mit Bedacht wählen, wird der Schmutz nicht so schnell sichtbar. Es gibt sie in einer Vielzahl von Farben, so dass Sie Ihre Bootsfender auch auf Ihr Boot abstimmen können. 

Notwendiges Zubehör zum Bootsfender

Es gibt eine Reihe von Zubehörteilen, die Ihnen die Arbeit mit Ihren Schutzblechen erleichtern. Wie z.B. Fender-Handpumpen (alternativ funktionieren die meisten Sportballpumpen), um schnell und einfach Luft in einen Fender zu füllen, wenn es nötig ist, Fender-Höhenversteller, um die Fender-Höhe sofort einzustellen, ohne Knoten machen zu müssen, und natürlich Fender-Leinen, um Ihre Fender richtig zu sichern. Diese Produkte sind definitiv einen Blick wert.

Bootsfender sind ohne das richtige Zubehör nutzlos. Da die meisten aufblasbar sind, benötigen Sie eine Pumpe, bevor Sie sie an Ihrem Boot befestigen. Außerdem müssen Sie sie an Ihrem Boot festbinden, also sind Leinen erforderlich. Aufbewahrungsständer und Abdeckungen sind keine Notwendigkeit, können aber die Lebensdauer Ihrer Fender verlängern.

Andere Fakten über Bootsfender

Wenn Ihr Schiff für längere Zeit an einer Stelle liegt, stellen Sie sicher, dass Ihre Fender (und eventuelles zusätzliches Seil) nicht im Wasser liegen. Dies verhindert, dass sich Seepocken und Algen ansammeln.

Legen Sie in der Nähe eines Pfahls an? Hängen Sie die Fender waagerecht auf, um sie am Wegrollen zu hindern. Oder legen Sie ein Fenderbrett über ein Paar zylindrische Fender und legen Sie es dann quer über das Boot.

Wenn Sie einen zylindrischen Fender mit einem Mittelseil aufhängen, verwenden Sie einen halben Knoten oder einen Achterknoten auf jeder Seite. Auf diese Weise kann der Fender nicht aus seiner Position rutschen.

Prüfen Sie beim Anlegen immer den Tidenhub. Dies verhindert Schäden am Rumpf oder an den Rettungsleinenstützen, falls die Flut ausläuft.

Reinigen der Bootsfender

Reinigen Sie die Bootsfender mit Wasser und Seife. Verwenden Sie keine Reinigungsmittel wie Aceton oder ähnliche Produkte, da diese Ihre Bootsfender beschädigen. Achten Sie darauf, dass Ihre Bootsfender nicht schmutzig werden. Es gibt Schutzabdeckungen, die Ihre Bootsfender sauber halten und vor den Elementen schützen.

Wenn Ihre Bootsfender klebrig werden oder Schimmelflecken auftreten, befolgen Sie diese Schritt-für-Schritt-Anweisungen unten.

Da diese Anweisungen für wirklich schmutzige Bootsfender gelten, müssen Sie wahrscheinlich nicht jeden Schritt anwenden und kommen vielleicht mit dem Verfahren aus Seife, Wasser oder Hochdruckreiniger aus. Verwenden Sie diese jedoch nach Bedarf:

  • Werkzeuge und Anforderungen
  • Einen Eimer und warmes Seifenwasser
  • Schrubbürste
  • Hochdruckreiniger 
  • Zeltheringe
  • Magic Eraser Schwämme 
  • Star Brite Kotflügel-Reiniger 
  • Schutzmittel 
  • Vorgehensweise bei der Reinigung von Bootsfendern
  1. Vorreinigen mit Wasser und Seife

Nehmen Sie alle Ihre Fender auf dem Ponton oder dem festen Standplatz ab. 

Wenn Sie einen Hochdruckreiniger haben, wird es viel einfacher sein. Seien Sie jedoch sehr vorsichtig mit den Druckeinstellungen; strahlen Sie nicht zu lange an einer Stelle, sonst könnten Sie Ihren Fender beschädigen. Wenn Sie keinen Hochdruckreiniger haben, schrubben Sie mit Seifenwasser. Dieser Vorgang sollte 80 % des Schmutzes entfernen. Übrig bleibt der sehr hartnäckige Schmutz, der dann möglicherweise eine chemische Reinigung erfordert.

  1. Entfernen von Schimmel, Flecken oder Klebrigkeit.

Nach der Fender-Reinigung haben Sie vielleicht noch hartnäckige Flecken, Schimmel oder – noch schlimmer – klebrige Oberflächen, was sollten Sie jetzt tun?

Die beste Option ist die Verwendung eines formulierten Reinigers. Die meisten Fender sind aus Marine-Vinyl gefertigt und können daher mit einem Vinylreinigungsspray gereinigt werden. Es ist ein sicherer Weg, um Flecken zu entfernen, ohne auf ein chemisches Lösungsmittel zurückgreifen zu müssen. Es ist so formuliert, dass es Ihre verschmutzten Bootsfender reinigt, ohne dass Sie stark reiben müssen.

Wenn das nicht funktioniert, verwenden Sie einen leicht scheuernden Schwamm oder einen Melaminschwamm, der einem sehr feinen Schleifpapier entspricht. Verwenden Sie jedoch nichts, was zu stark schleift. Es kann gut aussehen, während Sie reinigen und die Oberflächen nass sind, aber warten Sie, bis es trocken ist, da Sie am Ende vielleicht einen sauberen Bootsfender haben, der aber mit kleinen Kratzern übersät ist. Das macht es beim nächsten Mal noch schwieriger, ihn zu reinigen.

  1. Das Lösungsmittel und die chemische Lösung oder das Schleifpapier. 

Wenn Sie immer noch schmutzige oder klebrige Bootsfender haben, wäre die letzte Option, es mit Schleifpapier oder einem Reiniger auf Lösungsmittelbasis zu versuchen. Es ist erwähnenswert, dass einige Lösungsmittel dem Kotflügel irreversiblen Schaden zufügen können, und wenn er nicht klebrig war, als Sie angefangen haben, könnte er so sein, wenn Sie fertig sind. Falls Sie Lösungsmittelreiniger verwenden, wählen Sie einen kleinen Versuchsbereich und sehen Sie, wie Sie vorankommen. Manchmal funktioniert es, in anderen Fällen nicht. Wenn Sie das Schleifpapier verwenden, werden Sie natürlich eine zerkratzte Oberfläche erhalten, aber Sie sollten abwägen, ob Sie lieber eine klebrige oder eine zerkratzte Oberfläche haben möchten. 

  1. Tragen Sie ein UV-Schutzmittel auf Bootsfender

Bei all der Reinigung, die Sie jetzt durchgeführt haben, haben Sie möglicherweise die Schutzschicht vom Bootsfender entfernt. Möglicherweise war aber gar keine Schutzschicht vorhanden, so dass es eine gute Idee ist, trotzdem eine aufzutragen. Verwenden Sie zu diesem Zweck Schutzmittel. Es ist ein guter Schutz vor schädlichen UV-Strahlen, so dass die Kotflügel nicht verblassen und rissig werden.

So bleiben die Bootsfender etwas länger sauber und lassen sich leichter aufziehen, wenn Sie Socken anziehen.

Kontinuierliche Reinigung des Bootsfenders:

Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Bootsfender regelmäßig reinigen. So hat Schmutz keine Chance, sich aufzubauen und sich im Kunststoff festzusetzen. Sobald dies der Fall ist, ist es zu spät!

Andere Lösungsmittelreiniger

Mineralspiritus oder Farbverdünner und kann in jedem Baumarkt gefunden werden. Dies ist ein sehr mildes Lösungsmittel. Es hinterlässt jedoch einen öligen Rückstand, der entfernt werden muss.

Toluol ist etwa halb so stark wie Aceton, ist aber aggressiv gegenüber verschiedenen Kunststoffen. Toluol ist wie Xylol und aufgrund seiner Giftigkeit nicht leicht erhältlich.

Aceton ist ein starkes Lösungsmittel und wird als Nagellackentferner verwendet. Es kann vor allem zur Reinigung von Kunststoffen wie Vinyl verwendet werden und hat sich bewährt.

Schimmelentferner eignen sich hervorragend zur Reinigung von Fendern, die in der Regel nur Schimmelbefall aufweisen. Die meisten dieser Mittel können auch zur Reinigung anderer Bootsoberflächen wie Gelcoat und Fiberglas verwendet werden.

Persönliche Schutzausrüstung

Wenn Sie Chemikalien verwenden, vergewissern Sie sich, dass Sie über die notwendige Sicherheitsausrüstung verfügen und Vorsichtsmaßnahmen ergreifen. Arbeiten Sie im Freien, verwenden Sie eine geeignete Maske, Nitrilhandschuhe sind generell gut für die meisten Lösungsmittel, lösen sich aber in Ketonen wie MEK auf. Neoprenhandschuhe sind noch besser und widerstehen einer größeren Anzahl von Chemikalien. Als Nächstes benötigen Sie eine Schutzbrille, keine Brille, da diese Ihre Augen nicht vollständig schützt.

Stellen Sie sicher, dass Sie die MDSS (Material Data Safety Sheets) lesen, die Sie normalerweise online finden können. Die meisten werden die Verwendung einer Atemschutzmaske empfehlen, beachten Sie, dass eine Staubmaske nicht geeignet ist.

Wodurch wird der Schmutz auf den Kotflügeln überhaupt erst verursacht?

Schmutz entsteht durch Schimmel, wenn er nass ist oder einfach durch den ständigen Kontakt mit der Außenumgebung. Mit der Zeit wird eine Reinigung erforderlich. Wenn er nicht regelmäßig gereinigt wird, sammelt sich dieser Schmutz an und zieht schließlich in den Kunststoff ein, wodurch er sehr schwer zu entfernen ist.

Pflege Ihrer frisch gereinigten Schutzbleche

Sobald Ihre Fender schön und sauber sind, finden Sie hier einige zusätzliche Pflegetipps.

Eine einfache Möglichkeit, Ihre Bootsfender sauber zu halten, besteht darin, sie zu verstauen, wenn sie nicht in Gebrauch sind. Wenn sie nur in der Natur herumliegen, werden sie natürlich schmutzig, und wenn Sie sie verstauen, halten sie länger.

Socken/Bezüge für Bootsfender

Socken/Bezüge für Bootsfender wurden entwickelt, um Ihr Boot und Ihre Fender vor Abnutzung und Verschleiß zu schützen. Fender-Socken such schützen die Fender vor den Elementen und den Auswirkungen des winterlichen Anlegens am Nachbarboot. Sie können helfen, den Bedarf an teuren Lack- oder GFK-Reparaturen zu reduzieren und sorgen für einen ruhigen Nachtschlaf! 

Ständiger Kontakt mit zerkratzten Fendern kann auch das Gelcoat abnutzen. Die Verwendung einer Socke ist eine großartige Möglichkeit, sowohl den Fender als auch Ihr GFK zu schützen. Sie können eine Socke auch verwenden, um einen schlechten Fender zu verdecken.

Schützen Sie Ihre Bootsfender effizient durch die Verwendung von Qualitätsmaterial, das resistent gegen UV-Licht und Seewasser ist und in der Maschine gewaschen werden kann. Befolgen Sie diese Anweisungen und Sie werden das Aussehen Ihres Bootes immer verbessern und die Lebensdauer der Fender verlängern.

Fender-Socken sollten aus strapazierfähigem Material bestehen, da sie sonst sehr schnell durchgescheuert werden; achten Sie deshalb auf billige Socken. Polyform verwendet ein hochwertiges Polyestergarn, das abrieb- und UV-beständig ist. Außerdem widersteht es der Wasseraufnahme besser als andere Materialien, so dass die Fender bei Nässe handlich leicht bleiben. Die Socke wird auf einer speziellen Strickmaschine gewebt, die einen nahtlosen Schlauch produziert, d.h. keine Nähte, die sich auftrennen. Diese Methode ermöglicht einen schwereren, stärkeren Garnanteil, was zu einer großartigen Fenderabdeckung führt, die für viele Jahre ausgelegt ist.

Aufblasen des Bootsfenders

Die meisten Fender werden mit entleerter Luft geliefert. Bei langen und kugelförmigen Fendern liegt der Druck normalerweise zwischen 0,15 und 0,2 bar, dies hängt jedoch vom Umfang und der Größe des Fenders ab. Ein gutes Anzeichen für einen aufgeblasenen Fender ist, wenn Sie Ihren Daumen benutzen, bis Sie eine Auslenkung von einem Viertelzoll erhalten. 

Ein zu geringer Druck im Fender beeinträchtigt offensichtlich seine Fähigkeit, ausreichenden Schutz zu bieten. Umgekehrt verringert ein zu hoher Druck die Dämpfung. Im Allgemeinen sollten sich lange Schutzbleche nicht seitlich ausbeulen, wenn sie aufgepumpt werden, und Sie sollten in der Lage sein, ohne totalen Widerstand in das Schutzblech zu drücken. 

Mit der Zeit werden Ihre Fender voraussichtlich einen kleinen Druckverlust aufweisen. Daher müssen Sie sie möglicherweise gelegentlich wieder aufpumpen. Für den unwahrscheinlichen Fall, dass ein Fender platzt, während Sie ihn bearbeiten, stellen Sie sicher, dass Sie nur an einem Fender arbeiten, bei dem das Ventilteil nach unten zeigt. Sollte ein Fender platzen, wird das Ventil nach unten ins Wasser geschossen und nicht auf jemanden an Deck.

Useful Video: Inflating a Polyform® fender

Letzte Worte

Schützen Sie Ihre Investition! Es ist viel besser, einen relativ kleinen Betrag für einen guten Satz Fender auszugeben, als einen sehr großen Betrag für eine Bootsreparatur. Die Werterhaltung Ihres Bootes sollte an erster Stelle stehen. Bei der Erhaltung Ihrer Investition ist der Wert von Fendern unbedeutend, daher ist der Kauf und die Pflege eines guten Satzes von Fendern absolut sinnvoll. 

Achten Sie darauf, dass Sie Fender in der richtigen Größe für Ihr Boot kaufen und vergessen Sie nicht, ein paar Extras zu kaufen.

Besorgen Sie sich verschiedene Typen von Bootsfedern, um für die verschiedenen Anlegesituationen gerüstet zu sein, denen Sie begegnen werden. Planen Sie eine Verstauung, die einen einfachen Zugriff ermöglicht, während Sie Ihre Fender sauber halten, da sie so besser aussehen und länger halten.  

Entwickeln Sie eine Verstauungsstrategie, die einen leichten Zugang ermöglicht, aber verhindert, dass die Fender unter die Füße geraten.

Halten Sie Ihre Fender sauber; sie sehen besser aus und halten länger.

Schauen Sie sich Zubehör wie Handpumpen und Fenderhöhenversteller an, um Ihr Bootsleben zu erleichtern.

Wenn Sie noch nicht eingeschlafen sind, hoffe ich, dass Sie nie wieder ein Wort über einen Finder hören werden. 

Bleiben Sie sicher, passen Sie auf sich auf und viel Spaß beim Bootfahren!


Hallo, alle Angelfans! Hier, auf meiner Seite und meinem Blog bin ich froh mit euch mein Hobby zu teilen. Fischen ist die Sache jedes echten Mannes. So mit Spaß werde ich alle meine Erfolge und Misserfolge berichten, Geschichten, die mit Angeln verbunden sind, erzählen. Jeder, der damit beschäftigt ist, hat Vieles den Anfängern zu empfehlen.

Ähnliche Beiträge

Winterschlafsack Test 2021: Die besten 5 Winterschlafsäcke im Vergleich

Die besten Winterschlafsäcke im Vergleich

[pricingtable id='4333'] Wählen Sie die besten Winterschlafsäcke [modalsurvey id="905335906" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Winterschlafsäcke [survey_answers id="905335906" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="905335906" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="905335906" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="905335906" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers…

Reisehängematte Test 2021: Die besten 5 Reisehängematten im Vergleich

Die besten Reisehängematten im Vergleich

[pricingtable id='4297'] Wählen Sie die besten Reisehängematten [modalsurvey id="406740009" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Reisehängematten [survey_answers id="406740009" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="406740009" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="406740009" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="406740009" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers…

Taschenmesser Test 2021: Die besten 5 Taschenmesser im Vergleich

[pricingtable id='6342'] Wählen Sie die besten Taschenmesser im Vergleich [modalsurvey id="350829871" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Taschenmesser im Vergleich [survey_answers id="350829871" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="350829871" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="350829871" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="350829871" qid="1"…

Klappbett Test 2021: Die besten 5 Klappbetten im Vergleich

Die besten Klappbetten im Vergleich

[pricingtable id='4074'] Wählen Sie die besten Klappbetten [modalsurvey id="953684399" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Klappbetten [survey_answers id="953684399" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="953684399" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="953684399" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="953684399" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers…

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.