Forellen-Blinker Test 2021: Die besten 5 Forellen-Blinker im Vergleich
Rate this post
Paradox Fishing Trout Spoon Set
Always the right colour
Even more bites
No mess
Zite Fishing Trout Lure Set Single Hooks
23-Piece Set
Organiser box
10 clips on top
Paradox Fishing Trout Spoon Set
Always the right colour
No diaphragm
18 Piece Trout Spoon
Zite Fishing Trout Spoon Set 13
Brand Zite
Item weight 0.05 Kilograms
Chariblings
Zite Fishing Trout Blinker Set Neon
Colourful colour mix
Sharp single hooks
Box included

Wählen Sie die besten Forellen-Blinker im Vergleich

Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Forellen-Blinker im Vergleich

6 Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern!

66.67% der Benutzer wählten Paradox Fishing Trout Spoon Set, 0% Zite Fishing Trout Lure Set Single Hooks, 16.67% Paradox Fishing Trout Spoon Set, 16.67% Zite Fishing Trout Spoon Set 13 und 0% Zite Fishing Trout Blinker Set Neon. Jeden Monat analysieren wir Ihre Antworten und ändern unsere Bewertung.

Manchmal muss man einfach auffällig werden. Sicher, in der Welt des Forellenangelns hat Subtilität ihren Platz, und manchmal geht es nur darum, sich dem Schlupf anzupassen. Die Forellen können jedoch nicht fressen, was sie nicht sehen können, und wenn die Strömung stark drückt und einen kleinen Fleck aufnimmt, werden die Fische viel opportunistischer und agieren oft im Hinterhaltsmodus. Das ist einer der Momente, in denen ein Forellen-Blinker sehr nützlich ist.

Frühlingswetterlagen lassen Forellenbäche häufig anschwellen, was die besten Angelmethoden völlig verändert. Längere Würfe, größere Köder, mehr Blitzlicht, extra Wumms und die Notwendigkeit, Angebote in manchmal weit entfernte Wirbelbereiche zu bringen, kommen ins Spiel, und Forellen-Blinker eignen sich gut für all diese Aufgaben. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass nicht alle Forellen-Blinker groß, schnell und auffällig sind. Leichte Blinker in gedeckten Tönen oder mit natürlichen Mustern ermöglichen subtile Präsentationen, die auch unter gemäßigteren Bedingungen attraktiv sind und trotzdem Vibrationen erzeugen, die die Aufmerksamkeit der Fische wecken.

Wenn viele Angler an Blinker und Forellen denken, kommen ihnen die Bilder von großen und manchmal schweren Metallködern in den Sinn, die hinter Downriggern für Bachforellen, Steelheads und Lachse in den Großen Seen gezogen werden, und in der Tat sind Blinker für eine enorme Anzahl von Großwasserforellen verantwortlich. Kleinere Versionen der gleichen Arten von Angeboten haben jedoch eine ähnliche Anziehungskraft in Bächen und Flüssen, mit großartigen Wurfanwendungen. Das sind die Anwendungen, die wir betrachten werden.

Forellen-Blinker sind eine der besten Arten von Köder zum Fangen von Forellen aller Größen. Der Schlüssel ist die einzigartige Bewegung des Blinkers im Wasser. Die meisten Forellen-Blinker sind so konstruiert, dass sie in gewisser Weise die kleinen Fische imitieren, auf die Forellen Jagd machen. Sie haben auch einen unwiderstehlichen Blitz, den die Forellen schon von weitem erkennen können. Die Instinkte setzen ein, und ehe man sich versieht, hat ein Fisch angebissen.

Forellen-Blinker ist eine Art von Ködern, die sich bei vielen Anglern immer wieder als erfolgreich erwiesen hat. Sie sind nicht wie Spinner und verhalten sich ein wenig anders. Die besten Forellen-Blinker neigen dazu, eher eine taumelnde Aktion durch das Wasser zu vermitteln.

Hier ist ein Leitfaden zu den besten Blinker für Forellen und wie man sie auswählt und einsetzt!

Besonderheiten bei der Wahl des Forellen-Blinkers bezüglich des Orts und der Zeit

Fischer sind oft überrascht, dass ein Forellen-Blinker viele Bissen in den See bringen kann und Forellen im Fluss sich nicht mehr für alles interessieren. Warum? Es geht um die Nahrungsversorgung der Fische. Beachten wir die folgenden Punkte:

  1. In den Flüssen kommt die sogenannte Bachforelle vor. Sie können das ganze Jahr über fischen, aber die Aktivität der Fische hängt vom Wetter und der Angelsaison ab. Bei der Auswahl eines Köders für Bachforellen sollte man sich für flussabwärts stabile Modelle entscheiden.
  2. Teich- oder Seeforellen leben unter besseren oder komfortableren Bedingungen. In ihrer natürlichen Umgebung haben Fische keine Nahrungsprobleme. Sie können vom Frühjahr bis zum Spätherbst angeln. Beim Angeln in stehenden Gewässern werden hauptsächlich Miniaturblinker verwendet.

Es ist notwendig, einen Forellen-Blinker für das Angeln in erster Linie nach der Jahreszeit auszuwählen.

  • Im Frühjahr beginnen sie aktiv zu füttern und tankt Kraft nach der Winterkälte. Während dieser Zeit sind die Fische weniger vorsichtig, wodurch es den Anglern gelingt, sich so nah wie möglich an die Bereiche zu schleichen, in denen Forellen fressen. Im Frühjahr werden Forellen mit Ködern gefangen, die Jungfische oder Insekten ausstoßen. Der Forellen-Blinker erfolgt in einer Tiefe von 1-2 Metern.
  • Ab Juni wird die Aktivität der Forelle noch besser, das Raubtier beginnt in allen Wasserschichten zu fressen. Forellen besetzen ab den ersten Sommertagen Teile des Wassergebiets, wo sie bis zum Herbstbeginn bleiben. Im Sommer ist der beste Biss am frühen Morgen oder näher an der Dunkelheit. Beginnen Sie sofort mit dem Posten, nachdem der Köder im Wasser ist. Der Köder wird schnell geführt, damit die Fische ihn nicht sehen können.

Wie wählt man einen Forellen-Blinker zum Angeln aus?

Sie wollen einen Forellen-Blinker, der eine Forelle zwingen kann, den Köder mit voller Wucht anzugreifen. Nun, es gibt gute Forellen-Blinker und schlechte Forellen-Blinker. Sie müssen die Größe des Köders, die Farbe, das Gewicht und die Aktion auf den Gewässerabschnitt Ihres Angelplatzes abstimmen.

Die Erfindung des Blinker-Köders war ein Zufall. Mitte der 1850er Jahre zerbrach in New York ein Mann namens Julio T. Buel versehentlich einen Löffel.

Anstatt es zu verschrotten, beschloss er, einen Haken an einem Ende anzubringen und ihn als Köder zu verwenden. Es war eine absurde Idee, die tatsächlich funktionierte. Seitdem ist der “Löffel” bei jedem Angler in Gebrauch.

Wie ich schon sagte, gibt es gute und schlechte Forellen-Blinker. Eine allgemeine Faustregel besagt, dass beim Angeln an Bächen alles zwischen 25 Millimeter und 9 Zentimeter ausreichend ist. Sie können einen kleinen Forellen-Blinker verwenden, um selbst die seichtesten Bäche abzudecken.

Wenn es zu viele Baumstümpfe gibt, können Sie die Geschwindigkeit nicht aufrechterhalten, und der Forellen-Blinker wird zu leicht auf den Grund treffen. Wenn Sie auf Seeforellen angeln, müssen Sie einen schweren Forellen-Blinker wählen und die Größe anpassen.

Das Gleiche gilt auch für Bachforellen. Sie bevorzugen in der Regel Forellen-Blinker, der etwa 5 Zentimeter lang sind. Sie können eine Angelschnur mit Bleikern oder einen Downrigger verwenden, um den Forellen-Blinker in der richtigen Tiefe laufen zu lassen. In dieser Situation spielt das Gewicht des Forellen-Blinkers eine wichtige Rolle. Die Wahl des richtigen Gewichts kann einen erheblichen Einfluss auf seine Aktion haben.

Es gibt eine Reihe von chinesischen Forellen-Blinker in den Geschäften. Die meisten kopieren bekannte Markenhersteller, sodass Sie oft eine Fälschung kaufen können. Vor dem Kauf wird empfohlen, die technischen Eigenschaften des Produkts zu studieren und vertrauenswürdigen Herstellern den Vorzug zu geben.

Dicke und Form des Forellen-Blinkers

Wählen Sie Ihren Forellen-Blinker leicht und klein. Das ist am besten, wenn Sie an kleineren Flüssen und Bächen mit dem Forellen-Blinker angeln. Sie können die Rutenspitze nutzen, indem Sie sie hochhalten, um in flachem Wasser zu fischen. Die Form eines Forellen-Blinkers ist ebenfalls wichtig. Sie bestimmt die Bewegung des Köders.

Ein dünner Forellen-Blinker wird beim Schleppangeln auf Seeforellen verwendet, da dünnere Köder eine unregelmäßigere Bewegung aufweisen als ein dickerer Forellen-Blinker. Ein kurzer, dicker Forellen-Blinker eignet sich dagegen besser zum Werfen und um mehr Wasser abzudecken.

Sie können die dickere Variante verwenden, um vom Ufer aus in große Flüsse und Seen zu werfen. Ich ziehe es vor, einen beschwerten, dicken Köder für mein gesamtes Wurfangeln zu verwenden.

Wenn Sie an einem See oder Teich vom Ufer aus werfen, helfen Ihnen dickere Forellen-Blinker, so weit wie möglich zu werfen. Sie kommen auch in die Tiefe, wo sich die Forellen aufhalten. Für schnelleres, flacheres Wasser ist ein dünnerer Forellen-Blinker am besten geeignet. Sie brauchen keine große Wurfweite und die Strömung lässt diese kleinen Forellen-Blinker so flattern, dass die Forellen wild werden.

Im Zusammenhang mit der wahrscheinlichen Aggressivität der Forelle sollten Sie immer das Profil eines Forellen-Blinkers berücksichtigen. Die Form eines Forellen-Blinkers beeinflusst natürlich seine Sinkgeschwindigkeit und die Art und Weise, wie er sich im Wasser bewegt, aber sie ist auch wichtig in Bezug darauf, was der Fisch tatsächlich sieht, wenn er durch das Wasser kommt. Ein breiterer Köder sieht wesentlich größer aus als ein schmaler Forellen-Blinker der gleichen Länge, und wenn es sich um einen auffälligen Metallblinker handelt, reflektiert er viel mehr Licht. Das kann natürlich gut oder schlecht sein, je nach den Bedingungen und der Stimmung der Fische.

Die Form eines Forellen-Blinkers kann aber nicht nur dafür sorgen, dass ein Angebot größer oder kleiner aussieht, sondern auch dafür, dass es mehr (oder weniger) wie das Futter aussieht, an das die Forellen in einem bestimmten Gewässer gewöhnt sind. Einige Unternehmen gehen sogar noch einen Schritt weiter und bieten Forellen-Blinker an, die tatsächlich wie kleine Fische geformt sind.

Farben des Forellen-Blinkers

Wie bei jedem Forellenköder ist auch die Farbe des Forellen-Blinkers wichtig. Sie kann einen großen Einfluss auf Ihre Fangquote haben. Außerdem ist es besser, wenn Sie verschiedene Farboptionen zur Verfügung haben.

Die Farbauswahl ist mehr eine Kunst als eine Wissenschaft, aber es gibt einige allgemeine Richtlinien. Halten Sie Farben in dunklerem oder trüberem Wasser hell, damit sie hervorstechen. 

Welche Farbe von Forellen-Blinker Sie wählen, hängt hauptsächlich von den Wetter- und Wasserbedingungen ab. Wenn Sie am Fluss angeln und klares, fließendes Wasser sehen, sollten Sie sich für die klassischen Farben entscheiden.

Das gilt auch für trübes, bewölktes Wetter. Gold eignet sich gut für sonnigere Tage und bräunlicheres Wasser, während das klassische Silber am besten funktioniert, wenn es ein paar Wolken gibt und in klarem Wasser. 

Zum Beispiel, traditionelles Nickel und Messing, rot/weiß oder fünf Karos. Wenn Sie dunkleres fließendes Wasser sehen, wäre es am besten, mit einer helleren Farbe zu fischen. Ihre Hauptpriorität wird sein, eine Forelle zum Anschlagen zu zwingen.

Das Angeln mit einem Orange/Messing, Firetiger oder einem Forellen-Blinker mit leuchtend gelbem Muster kann eine Reaktion der Forellen auslösen.

Schauen Sie sich ansonsten die kleinen Fische in Ihrer Umgebung an. Viele Forellen-Blinker haben Muster, die zu Barschen, Regenbögen, Forellen und anderen Beutefischen passen.

Angeln Sie an Seen? Greifen Sie zu den klassischen Gold- oder Silbervarianten. Diese werden meist an Seen verwendet. Ich habe aber auch schon viele Leute gesehen, die blau und grün verwendet haben. Um ehrlich zu sein, die Muster sind endlos. Nehmen Sie einfach das, was für Sie funktioniert.

Geschwindigkeit und Winkel des Forellen-Blinkers

Die Art und Weise, wie Sie einen Forellen-Blinker präsentieren, kann die Stimmung, die er vermittelt, und seine Anziehungskraft auf die Forellen radikal verändern, und oft ist die richtige Präsentation wichtiger als die Wahl des perfekten Forellen-Blinkers. Wichtige Variablen für die Präsentation des Forellen-Blinkers sind Geschwindigkeit, Winkel, Position in der Wassersäule und ob Sie Zuckungen, Pausen, Hebungen der Rutenspitze oder andere Veränderungen zu einem geraden Einholen hinzufügen.

Die Geschwindigkeit des Forellen-Blinkers und der Winkel gehen Hand in Hand und beide müssen im Verhältnis zur Strömungsgeschwindigkeit betrachtet werden. Die natürlichste Bewegung des Köders ist direkt mit der Strömung und mit der gleichen Geschwindigkeit wie das Wasser. Neben der Tatsache, dass sich der Köder mit der gleichen Geschwindigkeit wie andere Lebensmittel bewegt, die von der Strömung mitgerissen werden, verursacht diese Bewegung den geringsten Wasserwiderstand gegen einen Forellen-Blinker, so dass die meisten Forellen-Blinker nur ein wenig flattern, anstatt stark zu wackeln oder sich sogar zu drehen.

Wenn man einen Forellen-Blinker schneller als die Strömung schwimmt, quer zur Strömung wirft oder sogar gegen die Strömung geht, hebt sich der Köder viel mehr ab und erzeugt normalerweise eine entschiedenere Aktion. Je nach Forellen-Blinker und Stärke der Strömung ist es unter Umständen nicht möglich, den Köder im Wasser zu halten, wenn man ihn stromaufwärts führt.

Viele Situationen erfordern etwas zwischen den Extremen, nämlich einen Wurf flussaufwärts, aber quer zur Strömung, und einen Wurf flussabwärts, ungefähr mit der Geschwindigkeit der Strömung, aber mit gerade genug Bewegung, um die Präsentation etwas aufblitzen zu lassen. Eine andere oft effektive Präsentation ist es, den Köder grob quer zur Strömung auszuwerfen und ihn schwingen zu lassen, indem man ihn gegen die Strömung hält und gerade so viel einholt, dass er weiter wackelt.

Geschwindigkeit und Winkel, zusammen mit der Positionierung der Rute, steuern auch die Höhe des Forellen-Blinkers in der Wassersäule, und der Fisch kann nach oben schauen, direkt vom Grund fressen oder irgendwo dazwischen arbeiten. Natürlich diktieren die “Verwicklungen” eines Flusses und das Gewicht und die Hakenkonfiguration eines Forellen-Blinkers auch, wie nah am Grund Sie mit einem Köder arbeiten können.

Sie sollten den Forellen-Blinker immer so langsam wie möglich einspulen. Als allgemeine Faustregel gilt, dass Sie die Geschwindigkeit des Einholens variieren sollten. Anstatt eine konstante Geschwindigkeit des Einholens beizubehalten, versuchen Sie, die Rutenspitze ruckartig zu bewegen und die Geschwindigkeit des Einholens von Zeit zu Zeit zu erhöhen/verringern.

Sie wollen das Schwimmverhalten eines kleinen Fisches imitieren. Die genaue Geschwindigkeit des Forellen-Blinkers variiert leicht von Hersteller zu Hersteller. Zum Beispiel erfordert ein Wurf-Forellen-Blinker eine andere Geschwindigkeit als ein schlanker Forellen-Blinker für Schleppangeln.

Wobbler des Forellen-Blinkers

Der Wobbler eines individuellen Forellen-Blinkers ist ein weiterer wichtiger Faktor und derjenige, der am meisten Forschung am Wasser und tägliches Experimentieren erfordert. Manche Forellen-Blinker drehen sich, andere wackeln stark, wieder andere wackeln stark oder springen unregelmäßig. Es gibt wirklich keine Formel für die richtige Aktion für jede Situation, obwohl härtere Tritte und unberechenbarere Aktionen an dunklen Tagen und in höheren oder trüben Strömungen aggressivere Fische ansprechen. 

Führen Sie eine Reihe von Designs der Forellen-Blinker mit sich und nehmen Sie sich die Zeit, mit jedem einzelnen zu spielen, um zu sehen, wie er sich bei unterschiedlichen Bewegungen bewegt.

Art der Haken des Forellen-Blinkers

Eine letzte Überlegung bei der Auswahl des besten Forellen-Blinkers für den Job oder sogar zum Mitnehmen an den Fluss ist die Art der Haken, die jeden Blinker zieren. 

Die meisten Forellen-Blinker werden standardmäßig mit einem Dreifachhaken auf der Rückseite geliefert. Wenn also an Ihrem Angelplatz nur Kunstköder mit einem Haken erlaubt sind, werden diese Köder den Job offensichtlich nicht direkt aus der Verpackung heraus erledigen. Dies kann auf verschiedene Arten behoben werden. 

Die gebräuchlichste Lösung ist, zwei oder drei Spitzen mit einer Drahtschere abzuschneiden; diese Option hinterlässt jedoch in der Regel einen etwas zu kleinen Haken. Ein besserer Plan ist in den meisten Fällen, den ursprünglichen Haken komplett zu entfernen und durch einen etwas größeren Einzelhaken zu ersetzen.

Arten von Forellen-Blinkern

Es gibt verschiedene Typen von Forellen-Blinkern für verschiedene Angeltechniken. Jeder hat seine eigenen Vorzüge, daher ist es besser, wenn Sie sich alle ansehen, bevor Sie sich für einen entscheiden.

Forellen-Blinker für Casting

Diese Forellen-Blinker sind zum Werfen gemacht. Sie sind schwerer als ihre Pendants zum Schleppangeln, was im Gegenzug genauere Würfe ermöglicht. Es handelt sich um klassisch geformte Forellen-Blinker, die eine eher ovale Form haben.

Sie haben auch einen auffälligeren Wobble-Effekt, der sie von einer Seite zur anderen hin- und herbewegen lässt. Kurz gesagt, sie sind gut zum Werfen, aber nicht zum Schleppangeln geeignet.

Forellen-Blinker für Schleppangeln

Der Hauptunterschied zwischen Forellen-Blinker zum Casting und Schleppangeln ist, dass sie deutlich länger und dünner sind. Sie laufen nicht so tief wie ein Forellen-Blinker für Casting, weil sie dünner und damit leichter sind.

Wenn Sie den Forellen-Blinker in die Tiefe bringen wollen, müssen Sie entweder Gewicht, eine Tauchschaufel oder einen Downrigger hinzufügen.

Krautlose Forellen-Blinker

Diese Forellen-Blinker werden selten für Forellen verwendet. Sie sind eher für Barsche und Zander geeignet. Sie bestehen aus einem Einzelhaken und einem Hakenschutz. Er hilft dabei, das Hängenbleiben und die Ansammlung von Gewicht zu reduzieren.

Forellen-Blinker für Jigging

Wenn Sie auf Fischschwärme zielen wollen, ist es besser, einen Forellen-Blinker für Jigging zu verwenden. Es ist nicht die beliebteste Option zum Forellenangeln, aber diese Methode wird immer beliebter. Diese Köder sind in der Regel am schwersten und werden mit einer nicht dehnbaren Angelschnur verwendet.

Einen Fischschwarm zu finden, ist schwierig. Sie müssen dafür einen Fischfinder verwenden, und wenn Sie von oben angeln wollen, sind diese Forellen-Blinker für Jigging die richtige Wahl.

Forellen-Blinker für Oberwasser

Blinker für Oberwasser sind zum Forellenangeln nicht so gut geeignet. Sie werden hauptsächlich verwendet, um in den Sommermonaten Muskys, Barsche und andere Raubfische zu jagen.

Selbstgemachter Forellen-Blinker

Wenn es nicht möglich ist, Köder zu kaufen, können Sie immer handgemachte Forellen-Blinker für Forellen herstellen. Sie werden zu Hause aus Schrott hergestellt und sind viel billiger als Ware vom Hersteller. Es ist wichtig, den Köder nicht sperrig oder groß zu machen. Im Durchschnitt sollte das Gewicht des Produkts nicht mehr als drei Gramm betragen. Die Farbgebung hängt von den Vorlieben des Meisters ab, es wird jedoch empfohlen, den Köder in Rot-Weiß, Silberfarben und mehrfarbigen Streifen zu malen. Das Raubtier liebt helle Grün-, Blau-, Schwarz- und Brauntöne.

Selbstgemachter Forellen-Blinker sollte unter Berücksichtigung der Fangsaison und des Fischlebensraums (Gewässer mit stehenden Gewässern, Flüsse mit schneller Strömung usw.) hergestellt werden. Der Vorteil dieses Verfahrens besteht darin, dass der Fischer mehrere Produktvarianten erfinden kann, wodurch er den Köder auf die Laune des Raubtiers abstimmen kann.

Wie fischt man mit einem Forellen-Blinker?

Sie können einen Forellen-Blinker zum Angeln buchstäblich überall verwenden. Egal, ob Sie auf Fluss- oder Seeforellen angeln wollen, es gibt für jede Situation einen passenden Forellen-Blinker. Die Herangehensweise wird jedoch unterschiedlich sein.

Wie ich bereits gesagt habe, gibt es dünne Forellen-Blinker und dicke Forellen-Blinker. Die dicken Blinker laufen tief und eignen sich daher am besten für das Abtauchen, um Forellen in der frühen Saison zu fangen. Sie funktionieren sehr gut in schnellem Wasser. Es gibt dickere Forellen-Blinker, die ähnlich aussehen, aber im Verhältnis zu ihrer Gesamtoberfläche vergleichsweise dicker sind.

Der Vorteil eines dicken Forellen-Blinkers ist, dass er sich wie eine Rakete werfen lässt. Diese Köder eignen sich hervorragend, um viel Wasser abzudecken, wenn Sie in Eile sind.

Wussten Sie, dass Sie sich Ihren eigenen Forellen-Blinker zusammenstellen können? Wenn Sie das nicht tun wollen, bleiben Sie bei den Grundfarben wie Gold oder Silber. Oft gibt es sie auch mit farbigen Streifen oder Flecken.

Die Kunst des Forellenfischens mit einem Forellen-Blinker liegt im Einholen. Zuallererst sollten Sie immer nach oben werfen und versuchen, in tiefem, schnellem Wasser zu erreichen. Ziehen Sie den Köder nicht gleichmäßig ein, sondern nur so schnell, dass die Schnur straff bleibt.

Außerdem sollten Sie dem Köder durch Pumpen mit der Rutenspitze eine rasante, taumelnde Aktion verleihen. Sie können den Köder auch gleichmäßig einholen, aber das ist nicht sehr effektiv. Sie können auf diese Weise einige Fische fangen, aber es gibt einen besseren Ansatz. Versuchen Sie es mit einer unregelmäßigen Bewegung, die das tatsächliche Verhalten eines schwimmenden Fisches nachahmt, und Sie werden mehr fangen.

Dünnere Forellen-Blinker funktionieren am besten später im Frühjahr. Zu dieser Zeit der Saison ist das Wasser flacher und etwas wärmer, was die Forellen aggressiver macht.

Forellen-Blinker eignen sich hervorragend zum Werfen vom Ufer eines Sees oder Teiches aus und werfen im Allgemeinen weiter als andere Köder. Aber der Schlüssel zum Erfolg liegt im Einholen des Blinkers. Probieren Sie verschiedene Geschwindigkeiten aus und stellen Sie sicher, dass Sie schnell genug einholen, damit der Forellen-Blinker flattert und tanzt. 

Ein weiterer großartiger Trick ist es, zu stoppen und zu starten und den Forellen-Blinker jedes Mal ein wenig fallen zu lassen. Oder geben Sie der Schnur beim Einholen ab und zu einen Ruck. Die meisten dieser Forellen-Blinker müssen nicht schnell geholt werden. Langsames Einholen verleitet die Forellen sogar dazu, zu denken, dass sie diesen “Fisch”, der an ihnen vorbeischwimmt, leicht fangen können.

Wenn Sie auf einem Boot sitzen, ist Schleppangeln eine großartige Möglichkeit, um mit den Forellen-Blinker eine große Wasserfläche abzudecken. Achten Sie darauf, dass Sie gerade schnell genug fahren, um die Forellen-Blinker in der Tiefe zu halten, in der sich die Forellen aufhalten. Am besten verwenden Sie einen Fischfinder und die gute alte Methode “Versuch und Irrtum”, um Ihre Geschwindigkeit zu perfektionieren.

Angeltipps für das Schleppangeln auf Forellen im Winter

Was auf Forellen geangelt werden soll, wird vom Fischer selbst ausgewählt. Manche verlassen sich auf ihre eigenen Erfahrungen, andere bauen auf die Bewertungen von Freunden und Bekannten. In jedem Fall gelten Forellen-Blinker als die bekannteste und beliebteste Option. Glücklicherweise gibt es so viele davon, dass Sie alle Vorlieben des Fischers berücksichtigen können. Gleichzeitig haben Fischer die Möglichkeit, ihren eigenen Köder herzustellen, Geld zu sparen und dem Produkt das gewünschte Aussehen und die gewünschte Form zu verleihen.

Beim Angeln im Winter ist es ratsam, eine Technik zum Forellenfischen im Winter mit einem Forellen-Blinker zu entwickeln. Die Biegung des Köders muss so gewählt werden, dass er glatt in den Haken übergeht. In der Regel erfolgt der Biss im Moment der Dämpfung der Schwingungen des Köders. Es ist wichtig, nach jeder Aktion kurze Pausen von 3-5 Sekunden einzulegen. Manchmal muss nach einer bestimmten Anzahl von Schlägen der Köder auf den Grund gelegt werden und es müssen Vibrationen erzeugt werden, die zur Trübungsbildung beitragen.

Das Angeln auf Forellen mit dem Forellen-Blinker im Winter ist ein ziemlich komplizierter Vorgang, der eine Vorbereitung erfordert, daher wird empfohlen, dass der Fischer mehrere Köder in seinem Arsenal hat und sich auf das momentane Verhalten der Fische konzentriert. In der kalten Jahreszeit reagiert das Raubtier scharf auf helle Farben. Die Größe des Forellen-Blinkers kann von 2 bis 7 cm variieren.

Eine der beliebtesten Aktivitäten ist das Angeln von Forellen aus dem Eis mit dem Forellen-Blinker. Es ist eine energetische Aktivität, die Anstrengung und Geduld erfordert. Am häufigsten kann ein Raubtier in einer Tiefe von 1,5 bis 3,5 m gefunden werden Das Wild sollte intensiv und scharf sein. Die Amplitude des Schwungs beträgt idealerweise 10-15 cm Sie können den Köder im Kreis beginnen, in diesem Fall sollten die Ränder des Lochs gut gereinigt werden.

Die Köder zum Angeln von Forellen auf Paysites sollten Miniatur sein und Vibrationen aussenden. Dies reicht aus, um einen hervorragenden Fang zu gewährleisten. Unter extremen Bedingungen ist es besser, bezahlten Angelplätzen den Vorzug zu geben.

Useful Video: Spinnangeln: Mit Blinkern am Forellenteich | Fishing-King.de

Schlussgedanken

Man kann nie zu viele Forellen-Blinker haben. Ich habe gerne einen Haufen davon in meinem Angelkasten, weil man nie weiß, wo man als Nächstes fischen wird. Es ist besser, eine Menge Forellen-Blinker als lebende Köder mitzuführen.

Nun, der Zweck dieses Artikels ist es, die guten von den schlechten zu unterscheiden. Ich hoffe, Sie haben den besten Forellen-Blinker in dieser Liste gefunden. Wenn Sie andere Forellen-Blinker bevorzugen, lassen Sie es mich in den Kommentaren unten wissen. Ich werde sie hier hinzufügen.


Hallo, alle Angelfans! Hier, auf meiner Seite und meinem Blog bin ich froh mit euch mein Hobby zu teilen. Fischen ist die Sache jedes echten Mannes. So mit Spaß werde ich alle meine Erfolge und Misserfolge berichten, Geschichten, die mit Angeln verbunden sind, erzählen. Jeder, der damit beschäftigt ist, hat Vieles den Anfängern zu empfehlen.

Ähnliche Beiträge

Angelkoffer Test 2021: Die besten 5 Angelkoffer im Vergleich

Die besten Angelkoffer im Vergleich

[pricingtable id='4010'] Wählen Sie die besten Angelkoffer [modalsurvey id="1066808320" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Angelkoffer [survey_answers id="1066808320" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="1066808320" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="1066808320" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="1066808320" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers…

Kescherstab Test 2021: Die besten 5 Kescherstäbe im Vergleich

[pricingtable id='6042'] Wählen Sie die besten Kescherstäbe im Vergleich[modalsurvey id="11421913" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Kescherstäbe im Vergleich [survey_answers id="11421913" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="11421913" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="11421913" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="11421913" qid="1" aid="1"…

Zelttasche Test 2021: Die besten 5 Zelttaschen im Vergleich

[pricingtable id='6554'] Wählen Sie die besten Zelttaschen im Vergleich[modalsurvey id="1055021593" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Zelttaschen im Vergleich [survey_answers id="1055021593" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="1055021593" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="1055021593" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="1055021593" qid="1" aid="1"…

Schaufel Test 2021: Die besten 5 Schaufeln im Vergleich

Die besten Schaufeln im Vergleich

[pricingtable id='4369'] Wählen Sie die besten Schaufeln [modalsurvey id="1134419631" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Schaufeln [survey_answers id="1134419631" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="1134419631" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="1134419631" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="1134419631" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers…

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.