Ultraleichtzelte Test 2021: Die besten 5 Ultraleichtzelte im Vergleich
Ultraleichtzelte Test 2021: Die besten 5 Ultraleichtzelte im Vergleich
5 / 10 Bewertung(en)
Grand Canyon
Grand Canyon CARDOVA 1
Personen: 1-2
Wassersäule: 3000 mm
Gewicht: 2200 g
High Peak
High Peak Kuppelzelt Nevada 3
Personen: 3
Wassersäule: 2000 mm
Gewicht: 3600 g
Semoo
Semoo Kuppelzelt für 3-4 Personen 3-Jahreszeiten
Personen: 3-4
Wassersäule: 1500 mm
Gewicht: 2800 g
Coleman
Coleman Blackout Zelt, 3/4 Personen, 3/4 Mann Zelt
Personen: 3/4
Wassersäule: 10000 mm
Gewicht: 6600 g
Bessport
Bessport Ultraleicht Zelte 2-3 Personen, Winddicht &Wasserdicht PU 3000MM
Personen: 2-3
Ultraschneller Quick Up Aufbau
Gewicht: 2500 g

Wählen Sie die besten Ultraleichtzelte

Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Ultraleichtzelte

28 Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern!

71.43% der Benutzer wählten Grand Canyon, 3.57% High Peak, 3.57% Semoo, 10.71% Coleman und 10.71% Bessport. Jeden Monat analysieren wir Ihre Antworten und ändern unsere Bewertung.


Die erfahrenen Wanderer können von dieser Ausrüstung nie verzichten. Sie ist leicht, einfach transportierbar und zuverlässig. Das Ultraleichtzelt kann man in einem Rucksack packen und nach Bedarf verwenden. Die Montage eines solchen Zeltes ist leicht und angenehm.
Unter superleichten Zelten werden normalerweise Modelle mit einem Gewicht von weniger als 1 Kilogramm pro Benutzer verstanden. Daher muss das Gewicht eines Zeltes für zwei Personen weniger als 2 Kilogramm sein.

Ein solches Modell ist für längeren Wandern geeignet, die einige Monate dauern können. Dabei kann man diese Ausrüstung für Camping und lange Picknicks sowie Angeln verwenden. Sie kann gegen Wind und Niederschlägen schützen.

Wer das Ultraleichtzelt erwerben möchte, kann die angebotenen Modelle beachten. Diese sind schon von vielen Leuten geprüft.

Modell von Grand Canyon „CARDOVA“ für Trekking und Camping.

Grand Canyon CARDOVA 1Dieses Zelt ist für eine oder zwei Personen geeignet. Man kann im Inneren zwei Schlafsäcke benutzen. Es ist geräumig und wirklich ultraleicht. Das Modell ist genug lang, deswegen wird es noch als Tunnelzelt genannt.

Die Montage des Zeltes ist einfach. Diese Konstruktion hat nur eine flexible Bogenstange. Sogar eine Person kann damit zurechtkommen. Es wird in einer speziellen Tasche gepackt, die man in der Hand oder am Schulter tragen kann. Der Taschengriff ist dafür lang.

Der Bezug des Modells wird aus reißfesten Materialien mit PU-Beschichtung. Sie sind wasserabweisend und können gegen Regen schützen. Wenn es draußen zu heiß ist, kann man die Außenplane nicht aufbauen. Es gibt dafür ein Moskitonetz.

Vorteile

  • kleine Packmaße;
  • wasserdichte Materialien;
  • PU-Beschichtung;
  • Gegen Wind und Wasser geeignet;
  • Schutz gegen Insekten;
  • einfacher Auf- und Abbau;
  • eine Bogenstange

Nachteile

  • für zwei Personen ohne Gepäck;
  • mit spezifischem Geruch.

Modell von „High Peak“: Kuppelzelt „Nevada 3“ mit Vorbau.

High Peak Kuppelzelt Nevada 3Das Zelt ist für drei Personen geeignet. Es hat Doppelwände und ist wasserdicht. In dieser Konstruktion wird eine gute Luftzirkulation durch atmungsaktive Materialien vorgesehen. Sogar im heißen Wetter kann man sich im Inneren komfortabel fühlen. Dieses Modell ist für Camping und Wandern ideal geeignet.

Das Modell kann auch vor Wind und Regen schützen. Es wird mit dem Vorbau ausgestattet. Die Zeltseiten werden aus hochwertigem Polyester hergestellt. Der Boden ist aus Polyethylenen produziert. Das Zelt hat keine Tür, dennoch kann man den inneren Raum mit einem Reißverschluss schließen.

Der Aufbau ist nicht schwer. Die Stange wird speziell dafür markiert. Das Modell wird auch mit Moskitonetz ausgestattet, was den Schlaf gegen Insekten schützen kann. Im Inneren kann man auch die zahlreichen Fächer für Kleinigkeiten finden.

Vorteile

  • stabile Konstruktion;
  • aus wasserdichtem Polyester;
  • mit Moskitonetz;
  • Vorbau;
  • Schutz gegen Wind;
  • gute Belüftung;
  • flexible Stangen mit Markierung;
  • platzsparend.

Nachteile

  • unbequeme Klettverschlüsse;
  • großes Gewicht.

Semoo-Kuppelmodell für 3 – 4 Personen.

Semoo Kuppelzelt für 3-4 Personen 3-JahreszeitenDieses Zelt ist für Wandern und Camping im Herbst, Frühzeit sowie Sommer geeignet. Es erfüllt seine Funktion sehr gut, da es aus den atmungsaktiven und wasserabweisenden Materialien hergestellt wird. Dennoch sollte man erwähnen, dass es gegen starkes Regen nicht schützen kann.

Man nennt dieses Modell als „Familien-Zelt“. Es ist für 2 Erwachsene und zwei Kinder ideal geeignet. Es ist mit einem Vorraum ausgestattet, der zusätzlichen Schutz gegen Wind gewährleistet.

In diesem Modell kann man eine perfekte Luftzirkulation genießen. Alle, die sich im Inneren befinden, werden gegen Moskitos durch spezielles Netz geschützt. Das Gestell dieses Modell besteht aus den flexiblen Stangen.

Vorteile

  • Fiberglas-Rahmen;
  • einfache Montage;
  • mit Innenzelt aus Netz;
  • 19 Stahlpflöcke;
  • mit Tragetasche im Set;
  • perfekte Luftzirkulation;
  • für 4 Personen;
  • für Camping und Angeln;
  • mit Fächern.

Nachteile

  • enger Ausgang;
  • instabile Reißverschlüsse.

Coleman-Modell für 3 – 4 Personen.

Coleman Blackout Zelt, 3/4 Personen, 3/4 Mann ZeltDieses Zelt hat ein modernes funktionelles Design. Es ist für einige Erwachsene oder 4 Kinder geeignet. Die Konstruktion hat auch einen großen Vorraum mit Boden.

Das Modell ist für Camping im warmen Herbst oder Sommer geeignet. Es gewährleistet eine gute Belüftung, aber kann gut gegen Wind auch schützen.

Dieses Modell ist auch mit einem inneren Zelt aus Moskitonetz ausgestattet. Man kann es ohne Hauptbezug im Sommer benutzen. Das Zelt ist durch Fiberglasstangen stabil. Es hat auch zwei Fensterchen mit Netz für gute Luftzirkulation.

Dieses Zelt ist groß, deswegen soll es von einigen Menschen aufgestellt werden. Aber die Montage ist einfach. Im Vorraum kann man das Gepäck sowie Schuhe platzieren. Das Modell wird aus Polyester hergestellt.

Vorteile

  • großes Modell;
  • für ganze Familie;
  • aus Polyester;
  • mit Vorraum;
  • atmungsaktive Materialien;
  • Stangen aus Fiberglas;
  • stabile Konstruktion;
  • Schutz gegen Wind;
  • platzsparend.

Nachteile

  • großes Gewicht;
  • kleine Fenster.

Bessport-Modell für 3 – 4 warme und kalte Saisons

Bessport Ultraleicht Zelte 2-3 Personen, Winddicht &Wasserdicht PU 3000MMDas ist ein ideales Zelt für alle Aktivitäten draußen. Festival, Camping, Angeln und Trekking sind dabei gemeint. Es hat ein sportliches modernes Design und wird aus Polyesterfaser 210D hergestellt. Dabei hat es auch eine besondere Beschichtung.

Das sind wasser- und winddichte Materialien. Die Hersteller versprechen, dass dieses Modell auch schnee-beständig ist.

Das Modell ist für 3 Erwachsene geeignet. Es ist genug lang und hat 2 Türen. Diese Konstruktion kann einfach von zwei Personen auf- und abgebaut werden. Nach Benutzen kann es in einer Tragetasche gepackt werden.

Das Zelt wird auch mit einem Moskitonetz ausgestattet und kann einfach belüftet werden. Im Innenbereich findet man auch die geräumigen Taschen, die man für Handys oder Flaschen benutzen kann.

Vorteile

  • 2-Wege-Reißverschluss;
  • mit Netztasche;
  • funktionelles Design;
  • 2 Türe;
  • gute Belüftung;
  • robuste Materialien.

Nachteile

  • große Packmaß;
  • nicht für starke Niederschläge.

Ein Rucksackzelt gehört zu den schwersten Sachen, die Sie bei Ihren Abenteuern im Freien mit sich führen. Wenn Sie ein ultraleichter Rucksacktourist oder ein Langstreckenwanderer sind, ist ein ultraleichtes Zelt eine der einfachsten Möglichkeiten, Gewicht zu sparen und Ihre Last zu verringern.

Bei der Wahl des richtigen Rucksackzelts haben Sie eine große Auswahl an Möglichkeiten, von minimalistischen Ultraleichtzelte bis hin zu preiswerten und schwereren Einsteigermodellen. Aber die Anwendungen und Budgets variieren und das ideale Zelt für Anfänger und diejenigen, die kürzere Touren unternehmen, unterscheidet sich erheblich von Wanderern, die auf jedes Gramm achten. Die besten Rucksack Zelte sind leicht, langlebig, wetterfest und einfach aufzubauen. Klingt eigentlich ganz einfach, aber bei der großen Auswahl kann die Suche nach einem Zelt schnell unübersichtlich werden.

Ich habe Hunderte von Stunden mit der Recherche verbracht und tausende von Kilometern mit dem Rucksack zurückgelegt und Dutzende von Zelten getestet, um diese Liste der besten Ultraleichtzelte auf dem Markt zusammenzustellen.

Wie man ein Ultraleichtzelt auswählt

Da die Wahl des Zelts einen großen Einfluss auf Ihr Budget und das Gewicht Ihres Rucksacks hat, ist es eine der wichtigsten Entscheidungen beim Kauf einer Ausrüstung. Und um die Sache noch komplizierter zu machen, gibt es Backpacking-Zelte in einer erstaunlichen Vielfalt an Designs, von minimalistisch bis hin zu villenartig.

Um die Auswahl des richtigen Rucksackzelts zu vereinfachen, können Sie den Prozess in die folgenden Entscheidungspunkte unterteilen:

  • Volumen: voraussichtliche Anzahl von Schlafplätzen
  • Jahreszeit: Zeltkonstruktion im Verhältnis zu den erwarteten Wetterbedingungen
  • Gewicht: getragene Gramm vs. ausgegebene Euros
  • Funktionalität: gut platzierter Innenraum, einfacher Zugang, einfacher Aufbau und mehr

Volumen

Ultraleichtzeltzelte werden nach Volumen kategorisiert: von 1- bis 4-Personen-Modellen. Die meisten Zeltnamen enthalten eine Zahl für das Volumen.

Um Gewicht zu sparen, sind die Zeltinnenräume “gemütlich”. Es gibt keinen Industriestandard, der die Maße pro Person definiert, daher kann die Größe eines 2-Personen-Zeltes von Marke zu Marke variieren. Und ultraleichte Modelle sind wahrscheinlich besonders kompakt.

Wenn Sie größer als der Durchschnitt sind oder sich einfach nach etwas mehr Platz sehnen, ist eine Option, sich Zelte anzusehen, die für eine Person größer als Ihre Gruppe ausgelegt sind. Alternativ können Sie nach einem Zelt Ausschau halten, das ein oder zwei Zentimeter breiter oder länger ist als der Durchschnitt. Einige bieten Hinweise im Namen: zum Beispiel ein “Plus”. Vergleichen Sie jedoch immer die genauen Abmessungen der Zelte, die Sie in Betracht ziehen, wenn Ihnen mehr Bodenfläche wichtig ist.

Jahreszeitabhängigkeit

Sie haben die Wahl zwischen einem 3-Jahreszeiten- und einem 4-Jahreszeiten-Zelt. Die überwiegende Mehrheit der Wanderer, insbesondere Neulinge im Gelände, entscheidet sich für ein Dreijahreszeitenzelt. Da das Wetter im schlimmsten Fall nicht bei jeder Tour gleich ist, entscheiden sich Vielwanderer manchmal für mehr als ein Zelt.

3-Jahreszeiten der Ultraleichtzeltzelte

Diese Zelte bieten einen Ausgleich zwischen der Notwendigkeit, das Gewicht gering zu halten, und der Notwendigkeit, mit den unterschiedlichsten Bedingungen fertig zu werden, die Frühling, Sommer und Herbst mit sich bringen können. Richtig aufgestellte 3-Jahreszeiten-Zelte können Regengüssen und leichtem Schnee standhalten, sind aber nicht für anhaltende Stürme, heftige Winde oder schweren Schnee ausgelegt. Hauptmerkmale:

Langjährige Ultraleichtzeltzelte (3-4 oder 3- Jahreszeiten)

Diese Zelte eignen sich für den Sommer, aber auch für Touren im frühen Frühling und im späten Herbst, wenn Schnee zu erwarten ist. Sie eignen sich auch für Reisen in exponierte, hochgelegene Gebiete, in denen man von Schnee überrascht werden kann. Hauptmerkmale (im Vergleich zu reinen 3-Jahreszeiten-Modellen):

  • Stoffeinsätze, die über Mesh-Bereiche gezippt werden können, um wehenden Schnee abzuhalten und mehr Wärme zu speichern
  • Ein oder zwei Stangen mehr (als ein 3-Jahreszeiten-Zelt) für zusätzliche Stärke

4-Jahreszeiten der Ultraleichtzeltzelte

Diese Winterzelte sind so konstruiert, dass sie heftigen Winden und erheblichen Schneelasten standhalten. Sie haben jedoch weniger Belüftung und können sich bei mildem Wetter stickig anfühlen. Hauptmerkmale (im Vergleich zu 3-Jahreszeiten- und Langjahreszeiten-Modellen):

  • Mehr Stangen und strapazierfähigere Stoffe
  • Abgerundete Kuppeldesigns, die dem Wind standhalten und keine flachen Dachbereiche aufweisen, in denen sich Schnee ansammeln kann
  • Weniger Mesh-Einsätze; oder sie haben Reißverschluss-Stoffeinsätze, mit denen Sie die Mesh-Einsätze bei Bedarf abdecken können
  • Regenabdeckungen, die bis zum Boden reichen
  • Zu den Vier-Jahreszeiten-Zelten gehören auch leichte einwandige Zelte, die wasserdichte/atmungsaktive Wände und kein Vordach haben. Unter feuchten Bedingungen kann sich im Inneren Kondenswasser ansammeln, daher ist ein einwandiges Zelt am besten für kalte, trockene Bedingungen geeignet. (Für Tipps zum Umgang mit einem feuchten Zeltinneren lesen Sie)

Gewicht

Das Gewicht Ihres Zeltes macht einen großen Teil der Gesamtlast aus, daher arbeiten die Zeltdesigner hart daran, das Gewicht gering zu halten. Die größten Kompromisse, die Sie eingehen müssen, um Gewicht zu sparen, sind weniger Platz, weniger Funktionen und geringere Haltbarkeit auf lange Sicht. Wenn Sie jedoch sorgfältig auswählen, sollten Sie in der Lage sein, ein leichtes Zelt zu finden, das sich einigermaßen geräumig und komfortabel anfühlt.

Während strapazierfähige Materialien ein Zelt haltbarer machen, können ultraleichte Zelte überraschend robust sein. Wenn Sie ein hochwertiges ultraleichtes Zelt wollen, werden Sie mehr für ultraleichte und dennoch robuste Materialien bezahlen. Außerdem wird der Begriff “ultraleicht” von den Marken großzügig verwendet, wenn jedes Gramm zählt, sollten Sie beim Kauf die technischen Daten genau prüfen.

Voraussetzungen für Ultraleichtzelte

Ultraleicht

Es ist extrem wichtig, dass Ihr Rucksackzelt leicht ist. Es ist einer der größten Teile in Ihrem Rucksack und daher eine der größten Möglichkeiten, Gewicht zu sparen. Eine leichte Last minimiert die Auswirkungen auf Ihre Knie und Ihren Rücken. Außerdem wollen Sie Ihre Wanderung ohne schweres Stöhnen und Ächzen genießen. Der Begriff “ultraleicht” ist für Rucksacktouristen, die zum ersten Mal wandern, etwas Neues und mag wie das extreme Ende des Spektrums erscheinen.

Ultraleicht wird jedoch zum neuen Standard für ALLE Rucksacktouristen. Man muss nicht mehr auf Komfort, Platz und Haltbarkeit für ein kompaktes und leichtes Zelt verzichten. Die kleinen technischen Marken sind zu Branchenführern geworden und die ehemaligen Branchenführer haben sich verzweifelt angepasst, um das Gewicht Ihrer Ausrüstung zu reduzieren.

Reines design

Das kann in zwei Faktoren eingeteilt werden:

Minimale Abspannleinen und Heringe. Rucksackzelte mit komplexem Design sind großartig, um den Platz zu maximieren, besonders in den einmaligen Ecken und an der Decke. Ein komplexes Design bedeutet jedoch mehr Stangen und Abspannleinen, mehr Dinge, die man verwalten muss und mehr Dinge, die brechen können. Nicht freistehende Zelte sind dafür berüchtigt, dass sie eine Menge Abspannleinen zum Aufbau benötigen. Ich stimme für Einfachheit.

Stabiler Aufbau. Einfache Konstruktionen lassen sich nicht nur schneller und einfacher aufbauen, sondern sind im Allgemeinen auch haltbarer. Je unhandlicher und weniger aerodynamisch Ihr Rucksackzelt ist, desto weniger wahrscheinlich ist es, dass es einem schweren Sturm oder schnellem Wind standhält. Manche Konstruktionen sind auch berüchtigt dafür, durchzuhängen.

Einfacher ein- und ausgang

Rahmen. Manche Zelte haben die Form einer T-Pyramide, andere eher die eines halbkugelförmigen Iglus und wieder andere die eines rechteckigen Prismas. Meistens ist das eine Frage der persönlichen Vorliebe. Ein wichtiger Punkt ist die Position der Zeltstange. Bei einigen Zeltdesigns ragt die Stange gerade in der Mitte des Zeltes nach oben. Achten Sie einfach darauf, wo sich das Gestänge für Ihr Zelt befindet.

Türen. Die Anzahl und Lage der Türen sind bei der Auswahl eines Zelts wichtig, vor allem, wenn Sie planen, das Zelt mit einer anderen Person zu teilen. Sie können mit einer einzigen Tür auskommen, wenn nur Sie und Ihr Hund in einem Zelt sind, aber Sie werden zwei Türen benötigen, wenn mehr als eine Person anwesend ist. Diese Türen sollten seitlich zu öffnen sein, damit Sie direkt in Ihren Platz im Zelt treten können. Türen am Ende des Zelts sind für manche in Ordnung, aber die meisten Menschen mögen es nicht, wenn sie in Ihren Platz kriechen und sich hangeln müssen. Bei eintürigen Zelten muss die Person im Inneren des Zeltes außerdem über Ihren Zeltnachbarn klettern, wenn sie das Zelt für einen nächtlichen Toilettengang verlassen muss.

Ausreichender freiraum

Sie werden die meiste Zeit draußen herumwandern, also machen Sie sich nicht zu viel Stress, wenn Sie einen luxuriösen Zeltpalast benötigen. Allerdings wollen Sie nicht das gefürchtete sargähnliche Zelt. Den ganzen Tag in einem winzigen Kokon darauf zu warten, dass ein Sturm vorbeizieht, kann miserabel sein. Sie wollen ein Zelt, das groß genug ist, um sich bequem hinlegen zu können, mit ein paar Zentimetern über Ihrem Kopf und unter Ihren Füßen.

Achten Sie auf Zelte mit einer Spreizstange an der Decke. Diese Stangen erweitern die Kopffreiheit, sodass Sie aufrecht sitzen und sich bewegen können, ohne den oberen Teil des Zeltes zu berühren. Sie sorgen für minimales Gewicht, maximieren aber den Raum.

Eigentlich wollen Sie ein Zelt, in dem Sie aufrecht sitzen können, aber um Gewicht zu sparen, können Sie auch mit einem kleineren Zelt auskommen, dessen Deckenhöhe ein paar Meter über Ihrem Gesicht liegt. Diese Zelte im Biwak-Stil ermöglichen es Ihnen, darin zu lesen oder (halbwegs) aufrecht zu sitzen.

Hinweise zur Auswahl eines Ultraleichtzeltes

Die Hersteller von Rucksackzelten, die Ultraleichtzelten herstellen, verwenden eine große Auswahl an verschiedenen Materialien und Designs. Wenn Sie sich für ein Zelt entscheiden, ist es wichtig, die Vorteile der Modelle, die Sie in Betracht ziehen, zu kennen und zu wissen, wie sie Ihre Abenteuer ergänzen können.

Materialien und Preise

Zelte mit Trekkingstöcken sind in einer Vielzahl verschiedener Materialien und zu unterschiedlichen Preispunkten erhältlich. Dyneema DCF ist das leichteste Material und das teuerste, zum Teil, weil es spezielle Herstellungsverfahren erfordert. Zelte aus Silpoly, Silnylon und PU-beschichtetem Silnylon sind wesentlich preiswerter als Dyneema, da sie mit herkömmlichen Methoden genäht werden können. Sie sind auch preislich in etwa vergleichbar. Es wäre schwierig zu sagen, welches das beste Material für Zelte ist, da die Qualität des Materials je nach Hersteller und Spezifikation stark variiert. Die Hersteller ultraleichter Zelte beginnen jedoch, von Silnylon auf Silpoly umzusteigen, weil es weniger dehnbar ist als Silnylon und weniger Wasser aufnimmt.

  • Zelte aus Dyneema DCF sind sehr teuer, aber auch sehr leicht, wasserdicht und stark. Sie sind langfristig anfälliger für Schäden durch Sonneneinstrahlung, aber das ist für die meisten Menschen selten ein Problem. Dyneema-Zelte müssen beim Packen gefaltet und nicht gestopft werden, können aber trotz ihres geringen Gewichts erstaunlich sperrig sein.
  • Zelte aus silikonisiertem Polyester (Silpoly) sind eine attraktive Alternative zu Dyneema DCF, da sie sich über Nacht oder bei Regen nicht stark dehnen. Sie sind auch viel preiswerter und werden mit Nahtband geliefert, sodass Sie sie ohne Nahtabdichtung sofort verwenden können.
  • Zelte aus PU-beschichtetem Silnylon sind in der Regel wasserdichter als normales Silnylon, aber Sie müssen ihre Wasserdichtigkeitsspezifikationen vergleichen, um sicher zu sein. Der Hauptvorteil der PU-Beschichtung gegenüber normalem Silnylon ist die verbesserte UV-Beständigkeit und die Tatsache, dass das Material werksseitig mit Nähten versehen werden kann.
  • Zelte aus Silnylon sind immer noch weit verbreitet, weil es ein einfaches Material ist, mit dem die Hersteller arbeiten können. Silnylon dehnt sich zwar in der Nacht und wenn es nass wird, aber das ist nicht so schlimm, wie es oft dargestellt wird. Silnylonzelte müssen manuell nahtversiegelt werden, bevor sie bei Regenwetter verwendet werden können. Sie können dies zwar selbst tun, aber ich würde Ihnen raten, den Hersteller dafür zu bezahlen, damit Sie ein Zelt erhalten, das bei der Ankunft sofort einsatzbereit ist.

Ein- und doppelwandige Zelte

Ultraleichtzelte gibt es in einwandigen und doppelwandigen Modellen, mit separaten Innenzelten. Beide sind zwar anfällig für Feuchtigkeit im Innenzelt, der Vorteil eines doppelwandigen Zeltes ist jedoch, dass sich die Feuchtigkeit an der Unterseite des Außenzeltes sammelt und nicht an einer Wand, die Kontakt mit Ihrem Schlafsack, der Bettdecke oder anderer Ausrüstung hat. Bei vielen doppelwandigen Zelten können das Innenzelt und das Außenzelt auch unabhängig voneinander verwendet werden, z. B. als unabhängiges Zelttuch oder als Mückenschutz, was ihren Nutzen erweitern kann. Der Vorteil eines einwandigen Zeltes gegenüber einem doppelwandigen ist meist das geringere Gewicht.

Raumhöhe

Die meisten Zelte haben eine Pyramidenform, die die Kopf- und Fußfreiheit unter der schrägen Decke einschränken kann. Wenn Sie auf dem Rücken liegen und auf eine Decke starren, die nur 10 cm von Ihrem Gesicht entfernt ist, kann das unangenehm klaustrophobisch sein. Die Ultraleichtzelte, die zwei Stangen zum Aufstellen benötigen, haben in der Regel zwei Spitzen, was den bewohnbaren Raum im Inneren im Vergleich zu Zelten mit einer Stange vergrößern kann. Einige Zelthersteller reduzieren auch die Neigung der Decke, um mehr Kopffreiheit zu schaffen. Das beste Beispiel dafür ist die Verwendung von Endstreben aus Kohlefaser durch Tarptent, um den Raum unter den Decken am Kopf- und Fußende Ihrer Zelte zu vergrößern.

Aufbau eines Ultraleichtzeltes

Es ist immer gut, ein Zelt ein- oder zweimal aufzubauen, bevor man es in der Wildnis versucht. Unabhängig davon, wo Sie es aufstellen, können die folgenden Merkmale den Aufbau erleichtern:

Freie stehende Konstruktion: Das bedeutet einfach, dass das Zelt ohne Heringe stehen kann. Das beschleunigt den Aufbau und macht es einfach, ein Zelt neu zu positionieren, einfach anheben und an einen neuen Ort bringen. Die meisten Zelte sind aus diesem Grund freistehend, obwohl nicht freistehende Zelte leichter sein können, weil die Gestängekonstruktion nicht so robust sein muss.

Gestänge Haben: Das Schöne an den Naben ist, dass sie das Rätselraten beim Aufbau abnehmen. Sie nehmen die gefalteten Gestängeabschnitte aus der Tasche und rollen das Skelett aus, wobei Sie die Segmente nach und nach einsetzen. Kleinere Querstangen können von der Nabe getrennt sein, aber diese sind leicht zu identifizieren, nachdem die Hauptstangenmontage abgeschlossen ist. Der andere große Vorteil von Naben ist, dass sie es ermöglichen, die Zeltwände senkrechter zu gestalten, um einen wohnlicheren Innenraum zu schaffen.

Gestänge Klemmen: Die Stangen werden mit Clips, Hülsen oder einer Kombination aus beidem mit dem Zeltdach verbunden. Die Gewebespannung der Stangenhülsen sorgt für ein stärkeres Aufstellen, aber das Durchfädeln der Stangen kann eine Herausforderung sein. Stangenclips sind leichter und einfacher zu befestigen. Sie ermöglichen außerdem eine bessere Luftzirkulation unter dem Regendach, was die Kondensation reduziert.

Farbkodierung: Das hilft Ihnen, jede Stangenspitze schnell in die richtige Zeltecke zu bringen und zu erkennen, welche Hülsen oder Clips zu welchen Stangenabschnitten passen.

Die Vorteile eines Ultraleichtzeltes.

Diese Ausrüstung kann jeder Wanderer mithaben. Man kann es leicht in einem Rucksack oder speziellen Tragetasche packen. In der Regel hat es ein geringes Gewicht. Aber wenn man das Modell für drei und mehr Personen wählt, dann kann das Gewicht 3 – 5 kg betragen.

Abhängig von seinen Maßen kann dieses Zelt die Menschen gegen Wind und Regen schützen. Es wird aus den wasser- sowie winddichten Materialien hergestellt. Wenn es um Camping, Angeln oder Wandern im Sommer oder Frühling geht, kann das Moskitonetz, mit der jedes Zelt ausgestattet ist, helfen. Damit werden Erholung und Schlaf der Menschen komfortabel und gefahrlos. 

Ultraleichtzelte – FAQs

F: Brauche ich eine Zeltunterlage?

A: Fußleisten schützen den Zeltboden vor Feuchtigkeit und Beschädigungen, wenn Sie auf rauen Oberflächen schlafen. Sie sind hilfreich, aber nicht immer notwendig, je nachdem, wo Sie mit dem Rucksack unterwegs sind. Wenn Sie sich dafür entscheiden, ohne sie zu gehen, müssen Sie vorsichtiger sein, wo Sie Ihr Zelt aufstellen. Vermeiden Sie raue, felsige Gebiete oder scharfe Zweige und Wurzeln. Sehen Sie mehr über Zelt-Fußabdrücke.

F: Sollten Sie ein Tarp unter oder über ein Zelt legen?

A: Wenn Sie ein Tarp mitbringen, können Sie es unter Ihrem Zelt verwenden, um den Boden des Zeltes vor einer rauen Oberfläche zu schützen. Sie können es auch über dem Zelt aufhängen, um es vor Regen zu schützen.

F: Wo kann ich ein Zelt aufbauen?

A: Sie können ein Zelt überall dort aufstellen, wo Sie genug Platz haben, um den Boden auszubreiten und die Stangen ungehindert einsetzen zu können. Achten Sie zunächst auf Gefahrenquellen wie Witwenmacher (tote oder umgestürzte Bäume, die auf Ihr Zelt fallen können) sowie auf stark exponierte Bereiche (z. B. eine windige Kammlinie). Außerdem sollten Sie eine möglichst ebene Fläche haben. Wenn Sie auf einer schiefen Ebene schlafen müssen, legen Sie Ihren Kopf höher als Ihre Füße. Vermeiden Sie Wurzeln und Felsen, um Komfort zu gewährleisten. Schließlich sollten Sie einen Bereich wählen, der nicht nass ist und in dem sich bei Regen keine Pfützen bilden können. Stellen Sie sicher, dass der Boden auch für Pfähle geeignet ist.

Fazit

Ultraleichte Zelte sind der Höhepunkt des minimalistischen Wanderns. Sie sind einfach im Design und benötigen nur eine Handvoll Ausrüstung, um aufgebaut zu werden. Die Zelte gehören auch zu den leichtesten Unterkünften, die Sie in Ihren Rucksack packen können. Allerdings kann es eine Herausforderung sein, sie richtig aufzubauen. Ich habe diesen Leitfaden zusammengestellt, um Ihnen zu helfen, die verschiedenen Zeltkonfigurationen zu verstehen und das richtige für Sie zu finden.


Hallo, alle Angelfans! Hier, auf meiner Seite und meinem Blog bin ich froh mit euch mein Hobby zu teilen. Fischen ist die Sache jedes echten Mannes. So mit Spaß werde ich alle meine Erfolge und Misserfolge berichten, Geschichten, die mit Angeln verbunden sind, erzählen. Jeder, der damit beschäftigt ist, hat Vieles den Anfängern zu empfehlen.

Ähnliche Beiträge

Bergschuhe Test 2021: Die besten 5 Bergschuhen im Vergleich

[pricingtable id='5337'] Wählen Sie die besten Bergschuhen im Vergleich [modalsurvey id="1850344692" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Bergschuhen im Vergleich [survey_answers id="1850344692" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="1850344692" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="1850344692" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="1850344692" qid="1"…

Kompass Test 2021: Die besten 5 Kompässe im Vergleich

[pricingtable id='6107'] Wählen Sie die besten Kompässe im Vergleich[modalsurvey id="567706874" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Kompässe im Vergleich [survey_answers id="567706874" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="567706874" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="567706874" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="567706874" qid="1" aid="1"…

Wasserkanister Test 2021: Die besten 5 Wasserkanister im Vergleich

Die besten Wasserkanister im Vergleich

[pricingtable id='4042'] Wählen Sie die besten Wasserkanister [modalsurvey id="183160548" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Wasserkanister [survey_answers id="183160548" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="183160548" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="183160548" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="183160548" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers…

Angel-Trolley Test 2021: Die besten 5 Angel-Trolleys im Vergleich

Die besten Angel-Trolleys im Vergleich

[pricingtable id='4211'] Wählen Sie die besten Angel-Trolleys [modalsurvey id="856405223" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Angel-Trolleys [survey_answers id="856405223" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="856405223" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="856405223" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="856405223" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers…

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.